Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Leerlaufschalter KR51/1 F Und Elektrikfrage, Kabel von Klemme 63 an Masse?
Toni
Geschrieben am: 20.06.2006, 21:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Hallo!
Ist es einfach, den zu wechseln, oder muss ich dazu den gesamten Motor zerlegen? Habe schon durchgemessen, strom kommt, liegt also an der fehlenden Masse, also schließt der Schalter nicht! Hängt das mit dem Öl im Getriebe zusammen? Habe nämlich nur mal kurz ohne Öl laufen lassen, erst war die Kontrollampe an, dann ist sie ausgegangen.

So, nun zur anderen Frage! Geht das Kabel, was an der Ladeanlage an Klemme 63 angeschlossen ist an Masse? Bei mir ist das grün, mit Kabelschuh und hängt in der Luft rum. Im Schaltplan erkenne ich da nicht viel.
HILFE!!!
Mfg. Toni


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
simmibastler
Geschrieben am: 21.06.2006, 12:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



also beim s51 läuft die leerganganzeige unabhängig vom öl aber is das bei schwallen denn im motor weil mal beim 51er einfach den mootorseitendeckel abmachen muss dann kommt man ran.


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
joker317
Geschrieben am: 21.06.2006, 17:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Also, zum Schalter: Ich kann dazu nicht viel sagen(hinter vorgehaltener Hand scheiß auf das blöde Lämpchen wink.gif )
Ich mach mir gleich die Arbeit und renne zum S50, denn ein Kabel hängt auch beim S50 einfach so rum, das ist nun mal so! Das hat keinen Grund, ich geh mal gucken.
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Toni
Geschrieben am: 21.06.2006, 19:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Hallo!
@ Simmibastler: Weiß nicht, wo der Sitzt, wollte den Motor nicht aufmachen oder irgendwas abbauen! (Außer Kerze! biggrin.gif )
@ Joker: Nee, ich verlasse mich auf die Lampe! Ich finde nur während der fahrt den Leerlauf nicht! wink.gif Geht übrigens wieder, weiß nicht, wos dran gelegen hat!


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
joker317
Geschrieben am: 21.06.2006, 19:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Nee komm Toni, was soll ich als S50-Fahrer sagen? Da ist keine Leuchte dran biggrin.gif
Achso, verlass dich lieber nicht auf die Lampe, die ist nicht immer genau. Aber dann kriegste mit der Zeit mit, muss halt in Fleisch und Blut übergehen.
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Hille
Geschrieben am: 21.06.2006, 19:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo Toni,

hast du schon mal die Stellung des Stiftes verändert? Es kann auch sein, daß der aufgenietete Schleifkontakt im Getriebe defekt ist. Dann muß das Getriebe zerlegt werden.

@simmibastler Wo hast du bei einer S51 M531,M541 einen Leerlaufkontakt???

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Toni
Geschrieben am: 21.06.2006, 21:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



@ Hille: Nee, habe die Schwalbe erst seit freitag und wollte eigentlich auch noch nicht so viel dran machen. Irgendwann mal neuer Lack, demnächst nochmal Vergaser (Scheiß schwimmer)


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
simmibastler
Geschrieben am: 22.06.2006, 19:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



QUOTE
Wo hast du bei einer S51 M531,M541 einen Leerlaufkontakt???


also hab nen roller motor drin da war der original dran aber bei nem normalen 51er kann man das auch selbst bauen.


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
Hille
Geschrieben am: 23.06.2006, 21:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



QUOTE (simmibastler @ 22. Jun 2006, 20:26)

also hab nen roller motor drin da war der original dran aber bei nem normalen 51er kann man das auch selbst bauen.

Ja, der Roller Motor war ja auch ein M542, der wurde nur im SR50 verbaut und nicht in einer S51.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
simmibastler
Geschrieben am: 23.06.2006, 21:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



stimmt aber das war im prinzip auch nur ein s51 motor.
außerdem kann man im stino 51er auch ne leerganganzeige dranmachen.


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 24.06.2006, 09:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



beim alten schwalbe motor musst du den stift ein bisschen drehen dann müsste es funktionieren. Hab das aber noch nie gemacht hab mir immer gedacht scheiß auf das Licht ich find den Leerlauf auch so.

Das Kabel an der Ladeanlage ist schon so in Ordnung weil das für wenig Ladung ist.
Das andere ist für viel Ladung und geht an den "Sicherungskasten" zum Laden der Batterie.

Gruß ph34r.gif


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
Hisi
  Geschrieben am: 19.10.2006, 11:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1496
Mitgliedsnummer.: 349
Mitglied seit: 18.10.2006



QUOTE (Toni @ 20. Jun 2006, 21:35)
*****
So, nun zur anderen Frage! Geht das Kabel, was an der Ladeanlage an Klemme 63 angeschlossen ist an Masse? Bei mir ist das grün, mit Kabelschuh und hängt in der Luft rum.

******

servus toni,

'tschuldige, wenn ich mich hier einmische, wenn ich auf'n plan schaue, sehe ich die ader, mit grüner mantellung, 0,75qmm querschnitt und geht von der klemme 63 in diesem falle hier zur sicherung klemme 59a, doch nun kommt das dicke ei !!

die ladespule hat zwei abgänge 63 und 63a, heißt hier im plan "wenig" und "mehr", als gelernter stromer heißt das für mich nur weniger, oder mehr ladekapazität, oder ladespannung, denn ein zweiter draht, oder besser ader ist grün/rot ebenfalls 0,75qmm stark und dieser hängt "in der luft".....

wenne mal ne e-meile hast, sende ich dir den gescannten plan gerne mal zu, wie gesagt, is stand 1964 !!

... und wieder klugscheißermodus AUS ....

viele grüße vom matthias oder hisi

_uhm.gif
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 19.10.2006, 17:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Hallo!
Leider zu spät! wink.gif
Weil ich nicht so untätig bin, wies manchmal scheint, hab ich das schon rausgefunden und gut isoliert und zum Knäul gerollt weggelegt. biggrin.gif

Jetzt mal ne ganz andere Frage, weil dun Elektrischer bist, strafe muss ein! tongue.gif
Hab nen Trabant (nicht nur einen, aber nureiner machts), da blinkt die Kontrolleuchte 2-3 mal mit und geht aus. Der Blinkgeber wird leiser, blinker blinken aber normal weiter. Was kann das sein? Ist übrigens nochn 6V Fahrzeug, Bj. 79. Sollte schon auf 12V umrüsten, aber finde das Blödsinnig.
Gemacht:
Blinkgeber getauscht
Kontakte gereinigt
Warnblinkschalter gedreht (deshalb blinkt das standlicht nichtmehr mit laugh.gif )
Glühobst gereinigt und kontolliert ( 6V, 21W)
Und alles probiert. Zündung an, Motor an, hohe Drehzahl, niedrige,...
Vielleicht kannst du mir helfen.
Mail: trabidriver[ät]arcor.de
Mfg. Toni


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
Hisi
  Geschrieben am: 20.10.2006, 08:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1496
Mitgliedsnummer.: 349
Mitglied seit: 18.10.2006



hmm.gif

da muß ich aber sehr weit zurück mit den erinnerungen...
doch unbekannt scheint mir das nicht, will mal nachsehen, denn wenn du noch die 6V-technik drinnen hast, dann funzte der blinkgeber mit einem glühdraht, der wiederum einen kontakt infolge wechselnder mechanischer spannungen öffnete und schloß. ist nun der draht "alle oder feddisch" dann spielt eine große rolle der außenliegende "lastkreis", sprich dein glühobst nebst den kontrollampen.

ich hatte das seinerzeit geändert, weil mir unsäglich auf den wecker gegangen, mit einem blinkgeber-nachbau aus so'ner bastelzeitung der ddr-verlage, inhalt war aber, daß der blinkgeber stabil auf ein lastrelais hin wirkte, an dessen ende die angeschlossenen "lasten" völlig leistungsneutral arbeiteten, nicht zuletzt auch blink-kontrolle und vielleicht auch noch der hängerkreis, so vorhanden!

dann kam noch hinzu, wie sah die batteriespannung aus, beim fahren war die spannung leicht bei 8-9V war er kalt und winter, lag sie bei sehr knappen 6V, sowas geht natürlich alles mit über den heizdraht im blinkgeber.

so, klugscheißer-modus aus, ich mache mich kundig und bin demnäx wieder hier an ort und stelle, brauch'se noch den schaltplan der schwalbe??

besser ich send'n einfach an dich

gruß vom matthias

thumbsup.gif
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter