Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> KR51/2 L hat keinen Zündfunken
meisterB
Geschrieben am: 11.10.2009, 09:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Hallo Leute,
Am Freitag habe ich die Schwalbe bekommen und heute wollte ich sie zum Leben erwecken.
Sie hat wie gesagt keinen Zündfunken. Ich hab mit die Elektrik angeschaut und schon den ersten Fehler gefunden:
Klemme 15 und 31 am Steuerteil waren vertauscht. Funke ist trotzdem noch nicht da. Kann es das Steuerteil nicht überlebt haben?
Ich drucke mir jetzt mal den Schlatplan aus und schau mir den Rest an.
Hat jemand noch einen Tipp? Ev. Defekte durch diese Verpolung?

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 11.10.2009, 13:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Kann schon sein, das Steuerteil falsch anzuschließen ist nicht so gesund... es könnte aber möglicherweise auch die externe Zündspule abgeschossen haben, die hängt ja direkt an 31/15 dran. hmm.gif

Gruß, Clemens
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 11.10.2009, 13:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Sie hat den Funken!!!
Ich hab allerdings das Polrad tauschen müssen/wollen. Beim drehen am Polrad gabs ein Klicken wie bei einem Relais. Keine Ahnunf was das war.
Mit dem Neuen ist es weg und der Funke da.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 11.10.2009, 17:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Super! thumbsup.gif Bist du schon gefahren? Ist der Motor noch gut?

Gruß, Clemens
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 12.10.2009, 07:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Naja, ich hab noch das Problem mit Öl. Sah beim Ablassen aus wie Kaffee mit zu viel Milch. Muss wohl Wasser drin sein. Die Kupplung hat auch geklebt. Die is aber wieder gängig. Könnte das Problem mit dem Schraubendreher durchs Öleinfüllloch lösen.
Jetzt überleg ich grade wie ich ich den Motor am Besten spülen soll...
Sonst macht er einen recht guten Eindruck. Auch optisch.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
meisterB
Geschrieben am: 14.10.2009, 19:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



So, heute nen guten halben Liter Diesel eingefüllt und mal angelassen. Hat etwas gedauert bis sie angesprungen ist, aber irgendwann lief sie dann. Naja, da is nur so n Sportluftfilter drauf, wie alt das Benzin ist, weiß ich auch nicht und was im Vergaser los ist, ist mir ebenfalls nicht bekannt. Aber sie lief. wink.gif
Den dreckigen Diesel hab ich abgelassen und morgen kommt frisches Öl rein.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Raphael
Geschrieben am: 14.10.2009, 19:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Ich würde auf alle Fälle ein frisches Benzin/Öl-Gemisch einfüllen .
Dann bist du da schonmal auf der sicheren Seite .

Gruss und Viel Erfolg ,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
meisterB
Geschrieben am: 14.10.2009, 19:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



QUOTE (Raphael @ 14.10.2009, 20:23)
Ich würde auf alle Fälle ein frisches Benzin/Öl-Gemisch einfüllen .
Dann bist du da schonmal auf der sicheren Seite .

Gruss und Viel Erfolg ,
Raphael

Ja, kommt noch. War ja nur so n Test. wink.gif
Ich muss eh den Vergaser prüfen und die Ansauganlage wieder zurückbauen.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter