Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Alle Reflektoren
Wolfgang
Geschrieben am: 02.11.2009, 15:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Von den Scheinwerfer-Reflektoren und den dazugehörigen Fasssungen unserer SR gibt es 2 verschiedene Varianten:
Links im Bild die ältere (SR1) und rechts die jüngere (SR2). Die Einführung der Änderung wird wieder fließend gewesen sein.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 02.11.2009, 15:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Beide Reflektoren haben unten eine kleine Nase, die unten in eine Aussparung des Lampenrings passt. Damit ist gewährleistet, dass der Reflektor und damit die Fassung und die Glühlampe nicht verkehrt eingesetzt werden können.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 02.11.2009, 15:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Beim SR1 wird die Fassung im Reflektor mittels eines Klemmbügels gehalten. Für diesen gibt es rechts und links im Reflektor je ein rundes Loch (teils durch einen Hohlniet verstärkt).

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 02.11.2009, 15:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Beim SR2 hat die Aussparung für die Fassung im Reflektor oben einen kleinen Schlitz, in welchen eine Nase der Fassung eingreift.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 02.11.2009, 15:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Gehalten wird die Fassung von einer Zugfeder, die unten in ein Löchlein am Lampenring eingehängt wird.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Cloyd
Geschrieben am: 02.11.2009, 19:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3467
Mitgliedsnummer.: 2144
Mitglied seit: 26.04.2009



Danke Wolfgang!
Haben wir wieder was gelernt. thumbsup.gif
Bei allen SR2, die ich hier hab, ist es so wie auf dem Foto unten.

mfg Toni

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------

1957 SR2,beige,Originalzustand
1958 SR2,beige,Opas Arbeits-Essi
1964 Schwalbe,orange,im Neuzustand
1964 Schwalbe,soll tundragrau werden
1964 Schwalbe, blau, patiniert
1964 Pedal-Spatz, soll maron werden
1964 Spatz, rot, patiniert

Nur wer sein Moped fährt, liebt sein Moped.
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 04.11.2009, 16:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Für die Originalitätsfetischisten wird es sehr schwer werden, für die entsprechende Fahrgestellnummer zweifelsfrei die richtige Fassung nebst Reflektor zu bestimmen.

Ich habe mal aus den mir zur Verfügung stehenden Ersatzteillisten im jeweiligen Erscheinungsjahr die aktuellen Teilenummern zusammengetragen.
Auf den Fotos sind leider kaum Einzelheiten zu erkennen.

Im Katalog von 1956 ist die „Spannbügel-Feder“ nicht separat aufgeführt. Sie ist wahrscheinlich im „Reflektor, vollständig“ mit enthalten.
Dazu kommt eine Ungereimtheit im Katalog von 1969. Hier steht bei Reflektor, Streuscheibe, Dichtung und Lampenring: „entfällt“. Dafür gibt es mit Stückzahl 1x „Vorderteil, vollst. 8716 1/3-200“. Ob diese Einheit nur komplett als Ersatzteil gehandelt wurde?
Ähnlich ist es auch beim Spatz 1969. Und beim Star 1972 sind bereits Streuscheibe und Reflektor verklebt.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 04.11.2009, 16:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Mit den Ersatzteilen sollten ja immer alle zurückliegenden Baujahre mit abgedeckt werden können. Man kann also sagen, dass zumindest SR1 und SR2 original mit der Spannbügel-Feder bestückt gewesen sein werden.
Hier noch eine Übersicht, zu welchem Jahr welche Fahrgestellnummer in etwa gehört.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter