Headerlogo Forum


Seiten: (13) « Erste ... 11 12 [13]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Rh50 Aufbereitung
Wombat45
Geschrieben am: 01.12.2017, 11:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4748
Mitgliedsnummer.: 3758
Mitglied seit: 20.08.2010



QUOTE (krellie1991 @ 01.12.2017, 12:52)
Achso, dann habe ich das falsch verstanden, der Dichtring kommt auch
immer nach innen? =)

Ich kenn es nicht anders.


--------------------
Mfg. Frank



Meine Essi`s
57er "Klick"
Mein Roter "Klick" zerlegt und eingelagert
Patina SR2E "Klick" Verkauft
73er Star"Klick"
PME-Mail
Top
Zitzenfichte
Geschrieben am: 20.11.2018, 21:41
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 9151
Mitglied seit: 11.10.2016



Guten Abend,
Ich habe noch eine Frage zur Pedalwelle genauer der Wellendichtring der da verbaut werden soll.
Laut Simson Reparaturanleitung steht da "Radialdichtring A 16x28 in die Pedalwellendurchführung
einsetzen"
den Wellendichtring hab ich ja da aber irgendwie keinen Plan wo und wie der genau rein soll.
Hat vielleicht jemand ein Foto wo der Dichtring verbaut ist?
PME-Mail
Top
Pyramidenverleih
Geschrieben am: 20.11.2018, 23:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 184
Mitgliedsnummer.: 10147
Mitglied seit: 21.07.2018



So wie ich es mitbekommen habe ist dieser erst ab Motornummer 889.050 verbaut, davor ab Motornummer 764000 einen O-Ring.
Foto:
oberer Motor mit bzw ohne O-Ring,
unterer Motor mit WeDi 16x28 mm

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
### Suche gut erhaltenes Knieblech für KR50 in Hammerschlagblau ###

während der ingenieur noch berechnet das es nicht geht, hat es der Meister bereits fertig.
PME-MailWebseite
Top
Zitzenfichte
Geschrieben am: 21.11.2018, 00:22
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 9151
Mitglied seit: 11.10.2016



Ah Ok das erklärt auch warum der Erste bei mir nicht passt, da ich die Ausführung mit O Ring habe.

Bekommt man den O Ring noch irgendwo zu kaufen?

Besten Dank, hat mit sehr geholfen.
PME-Mail
Top
Pyramidenverleih
Geschrieben am: 21.11.2018, 12:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 184
Mitgliedsnummer.: 10147
Mitglied seit: 21.07.2018



Es ist ein Rundring 16 x 2.5 mm


--------------------
### Suche gut erhaltenes Knieblech für KR50 in Hammerschlagblau ###

während der ingenieur noch berechnet das es nicht geht, hat es der Meister bereits fertig.
PME-MailWebseite
Top
blauemaus
Geschrieben am: 16.12.2018, 18:27
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 50
Mitgliedsnummer.: 10194
Mitglied seit: 21.08.2018



Hallo an Euch,

bei dieser Gelegenheit eine Frage: Ist auf der rechten Seite der Pedalwelle auch ein Dichtring verbaut? In der Hülse, auf der der Bremshebel sitzt, ist eine Ringnut zu sehen.

Viele Grüße,

Micha
PME-MailWebseite
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 16.12.2018, 18:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1683
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



QUOTE (blauemaus @ 16.12.2018, 18:27)
Hallo an Euch,

bei dieser Gelegenheit eine Frage: Ist auf der rechten Seite der Pedalwelle auch ein Dichtring verbaut? In der Hülse, auf der der Bremshebel sitzt, ist eine Ringnut zu sehen.

Viele Grüße,

Micha

Ja dort ist ein O-Ring verbaut. Schau mal hier: http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=3509&st=15


--------------------
PME-Mail
Top
Paulisch
Geschrieben am: 16.12.2018, 18:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 655
Mitgliedsnummer.: 8682
Mitglied seit: 28.01.2016





--------------------
Mit freundlichen Grüßen Pauli


57‘ SR2
64‘ SR2-4
69‘ SR2-4
75‘ S50 B
85‘ S51 B2-4
86‘ KR51/2 E
PME-Mail
Top
blauemaus
Geschrieben am: 16.12.2018, 19:54
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 50
Mitgliedsnummer.: 10194
Mitglied seit: 21.08.2018



Vielen Dank für die rasche Hilfe!

die 0-Ringe sind bestellt, über Erfahrungen werde ich ggf. berichten. Den Ring außen habe ich noch, er ist noch flexibel und mit einer dünnen Blechscheibe kann ich den Anpressdruck etwas erhöhen, so dass ich hier mit weniger Schwierigkeiten rechne.

Viele Grüße,

Micha
PME-MailWebseite
Top
blauemaus
Geschrieben am: 09.01.2019, 19:43
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 50
Mitgliedsnummer.: 10194
Mitglied seit: 21.08.2018



Hallo an Euch,

bin einen kleinen Schritt weiter. Die Nullringe sind eingetroffen. Es gibt aber weitere Fragen. Der Motor meines SR2E ist, wie so viele an der Pedalwelle inkontinent. Das Problem ist nicht der Dichtring zwischen Motogehäuse und Bremshebel, sondern es leckt zwischen Pedalwelle und Freilaufglocke. Ich habe früher einige Motore zerlegt und zusammenbgebastelt, aber noch nie ist mir an dieser Stelle ein Dichtring aufgefallen. Wenn mann sich die Freilaufglocke genau anschaut, sieht man eine vermeintliche Ringnut, die einen Nullring aufnehmen könnte. Die lässt sich leider schlecht abbilden.
user posted image
Es gibt auch offensichtlich zwei verschiedene Ausführungen. Die rechte hat eine Längsnut, die im Bild deutlich zu sehen ist. In dieser findet sich am entgegengesetzten Ende auch eine Ringnut, hier ließ sich der Dichtring jedoch nicht plazieren. In der linken Glocke scheint die Ringnut etwas ausgeprägter zu sein, hier fand der Dichtring Halt. In der Originalgröße 14x2,5 allerdings nicht. Ich musste vom Umfang einiges Material entfernen.
user posted image
So lässt sich die Welle einführen und eingermaßen leicht drehen. Momentan läuft ein Dichtheitstest:
user posted image
Nach einer Stunde ist noch kein Öl durchgekommen. In der Werkstatt ist es allerdings mit 4 Grad nicht wirklich kuschelig und das GL80 etwas träger. Ohne Dichtring wäre es sicher schon durch...

Kommentare, Tipps und Diskussion willkommen,

Viele Grüße,

Micha
PME-MailWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (13) « Erste ... 11 12 [13]  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter