Headerlogo Forum


Seiten: (14) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Alle Sättel
Wolfgang
Geschrieben am: 04.07.2006, 08:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Es gibt wohl kaum eine Baugruppe der Simson-Mopeds SR1/2, die im Laufe der Produktionszeit so oft verändert und modifiziert wurde, wie die Sättel. Ursache werden die dürftige Hinterradfederung mit dem Gummielement und die schlechten Straßen verbunden mit häufiger Überbelastung gewesen sein. Bekanntlich wurden die Sättel ja vom Möve-Werk Mühlhausen zugeliefert, deren Konstrukteure immer wieder nach neuen Lösungen gesucht haben und diese dann auch in der Praxis erprobten. Durch die „sozialistische Standardisierung“ wurden die Anschlussmaße der Sättel über alle Jahre und Modelle hinweg unverändert beibehalten (36 mm Durchmesser bzw. mit auf 22 mm verjüngter Sattelstütze), so dass vom ersten SR1 bis zum Mofa SL1 (ab 1970) alle Sättel austauschbar waren und immer ein Ersatz möglich war.
Laut Ersatzteilkatalog vom 1.11.1958 gibt es beim SR1 eigentlich nur 3 Ausführungen. In der Realität gab es aber noch jede Menge Übergangslösungen, die ich hier einmal zur Diskussion stellen möchte.
Dabei greife ich auch auf Fotos aus anderen Forum-Beiträgen zurück. Zur besseren Übersichtlichkeit wurden einige Fotos spiegelbildlich dargestellt.
Wer kennt noch weitere Ausführungen?


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 04.07.2006, 08:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Sattel Nr. 1
Die älteste Ausführung mit Gummi-Federelement und in der Sattelstütze verschraubter Gelenkstütze ist sowohl in der Betriebsanleitung vom 30.5.1955, als auch im Ersatzteilkatalog vom 1.1.1956 dokumentiert. Sie soll bis Rahmen 16000 verwendet worden sein.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 04.07.2006, 08:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Sattel Nr. 2
Ab Rahmen Nr. 16001 war die gerade Gelenkstütze und Sattelstütze aus einem Stück.
(S. Ersatzteilkatalog vom 1. 1.1956)


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 04.07.2006, 08:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Sattel Nr. 3
Dann gab es die geschwungene Gelenkstütze samt Sattelstütze aus einem Stück.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 04.07.2006, 08:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Sattel Nr. 4
Geschwungene Gelenkstütze, aber mit der oben verjüngten Sattelstütze (36 mm auf 22 mm) winkelverstellbar verschraubt. Wohl die letzte Ausführung mit dem vulkanisierten Gummi-Federelement.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 04.07.2006, 08:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Sattel Nr. 5
Mit runder Gummifeder.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 04.07.2006, 08:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Sattel Nr. 6
Mit waagerechter Gummifeder.
(Foto von hottekob)


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 04.07.2006, 08:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Sattel Nr. 7
Mit Stahlfeder, deren Vorspannung einstellbar ist, und oben verjüngter Sattelstütze, winkelverstellbar.
Diese Ausführung ist bereits im SR1-Ersatzteilkatalog vom 1.11.1958 enthalten. Ob aber die letzten SR1 ab Werk schon mit dieser Variante ausgerüstet wurden, ist fraglich.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 04.07.2006, 08:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Sattel Nr. 8
Wohl der letzte Sattel, wie er beim SR2E verwendet wurde. Mit Metallfeder und zylindrischer Sattelstütze ohne Winkelverstellmöglichkeit.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 04.07.2006, 08:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Sattel Nr. 9
Zu guter letzt und der Vollständigkeit halber noch der Sattel des Mofas SL1 mit Plastik-Decke. Auch er ließ sich mittels der abgesetzten Sattelstütze bei allen SR verwenden.


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 04.07.2006, 11:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Wolfgang,

schön gemacht thumbsup.gif

Allerdings bezweifle ich, dass Hottes Sattel Nr.6 ein SR-Sattel ist. Warum?

Der ist konstruktiv völlig anders aufgebaut. Bei allen anderen Varianten hat man dieses Blech in der Mitte, wo von vorn und hinten die Federn eingehangen sind. Ich tippe mal auf einen Fahrradsattel oder einen völlig anderen Hersteller. Warum sollte man von Bewährtem abweichen, was man dann später wieder verwendet hat hmm.gif Vielleicht ist es auch ein Entwicklungsmuster hmm.gif Gesehn hab ich es noch nie.

Weil wir grade dabei sind: Ich hab ja nun einen Sr1 und auch einen Sattel, bei dem jedoch das Gummifederelement fehlt. Wo krieg ich das her? Oder muss ichs mir selbermachen?
Und Deine abgesägte Sattelstütze hab ich auch drauf. Mit einem SR2-Sattel mit Feder, wo man einfach das Gelenkstück 90° versetzt montiert hat. Abgesägt deshalb, damit man das Gelenk überhaupt draufgeschoben bekommt. Da mein SR1 im 2. Hj. 57 produziert wurde, könnte es eine werksseitige Interimslösung oder aber auch schlicht private Bastelei sein. Ich werds nicht wissen biggrin.gif

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
gringo110
Geschrieben am: 04.07.2006, 13:21
Zitat


Unregistered









@norbert

den gummi musst du dir wohl selber schnitzen. mich würde mal interessieren, welche simson schildchen hinten dran waren?? bei mir ist eins aus plastik dran, mit runden nieten befestigt. nun habe ich noch einen sattel, wo dieses schild fehlt, dort befinden sich zwei kleine schlitze im leder. gab es da mehrere ausführungen?? irgend jemand hat hier im forum mal geschrieben, es wären auch welche aus metall verbaut worden. oder war dort auch der hersteller schriftzug vom möve werk dran (wie bei awo & rt und diversen fahrrad -sportsätteln)?? welche farben gab es?? ich hatte bis jetzt nur braune und vom 1955er einen blauen sattelbezug. gab es die auch zweifarbig wie beim 2er?? blink.gif
Top
hottekob
Geschrieben am: 04.07.2006, 14:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 796
Mitgliedsnummer.: 148
Mitglied seit: 16.10.2005



Großes Lob für diesen Beitrag. _clap_1.gif

Den Sattel Nr. 6 würde ich auch nicht mehr als Simson-Sattel zur Diskussion stellen, obwohl er sehr gut federt und sehr einfach gebaut ist. Die Simson-Leute sind damals nicht darauf gekommen, dass es auch einfacher geht.

Norbert: welches Gummifederelement suchst Du denn?
guckst Du hier:

www.dietel-fahrzeugteile.de

für 29 € das alte Gummielement SR 1 ohmy.gif
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 04.07.2006, 14:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Hotte,

ja, das ist es. Selberfertigen ist nicht ganz einfach, da die beiden Schwalbenschwanzführungen und auch die Schelle unten einvulkanisiert sind. Da ich sowieso bei Dietel die Gummis für die Gabel vorn bestellen muss, werd ichs mittun.
Ich muss halt mit Argusaugen auf mein Budget schaun wink.gif cry.gif Vielleicht krieg ich einen "Gummimengenrabatt" biggrin.gif

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Gringo
Geschrieben am: 04.07.2006, 15:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2160
Mitgliedsnummer.: 42
Mitglied seit: 02.03.2005



so, hier mal ein bild vom schildchen. weiß keiner was dazu??

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (14) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter