Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> KR51/1 63ccm Abstimmung, umbau auf 63ccm...
Gore
Geschrieben am: 14.11.2009, 21:18
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 2843
Mitglied seit: 14.11.2009



Sevus. Ich hab ne nette 72er Schwalbe ne Kr51/1.

Als ich sie gekauft hab lief sie Sch**** und ging ständig aus. Ich hab ihr dann ne Neue Zündkerze verpasst den Vergaser geputzt und mit Druckluft die Kanäle und Düsen ausgepustet, neu eingestellt und dann lief sie wie eine Biene.

Allerdings lief da noch mehr. Ihre Inkontinens war ein Mix aus Getriebeöl und Sprit.

War nur die Deckeldichtung vom Kupplungsdeckel. und ich hab nen Neuen Benzinhahn verbaut, bei dem die Originaldichtung vom Wassersack ziemlich weich war und deshalb lief es dann wieder. Mit der Dichtung aus dem Alten Sprithahn ging’s dann besser, die war schon etwas härter.

Dann habe ich irgendwo im Nirgendwo noch nen Problem mit dem Funke der nicht wollte weil die Verbindung von Spule zum Zündkabel recht traurig ausgeführt war. Bei einem Netten älteren Herrn konnte ich die Schwalle dann abparken und er hat mich sogar nachhause gefahren. Das war noch nen echter DDR Bürger! thumbsup.gif

Am nächsten Nachmittag bin ich mit nem Kumpel wieder dahin und haben die Verbindung erneuert. Seitdem hab ich nen echt Starken funken.

Als es dann allmählich kälter wurde bemerkte ich dass mein Choke nicht funktioniert. Der Vorbesitzer hatte den Gummischnerpel unten reingedrückt und den Rest oben draufgebaut. Klar weil der Kolben vom Chok voll festgeklemmt hat. Hab den Dann rausgepopelt und das Gegenstück mit Sandpapier bearbeitet. Nun Passt der Kolben Perfekt in das Oberteil.

So nun fährt das Gerät ob warm Oder kalt und macht seine 65km/h rolleyes.gif

Nun liegt im Keller ein zweiter Motor mit neuen Lagern und Simmerringen. Eine nette Kurbelwelle mit vergossenen Löchern und ohne Schrägen ist auf dem Weg zu mir und nen 63ccm Kopfumbau liegt auch schon parat.

Mein Kumpel hat mir nen 16N-1 auf 18mm aufgebohrt und ich hab ihm noch den Feinschliff verpasst und innen Poliert. Wir haben jetzt erstmal ne 76er Düse verbaut und nen neuen Hubkolben und ne neue Nadel.

Erstmal werde ich den Alten Auspuff beibehalten und den Motor einfahren.

Aber was soll ich dann mit dem Auspuff machen. Ich brauch Resonanz aber bei der Kr51/1 ist wenig platz für Krümmer kürzen und Tuningessen passen da auch nur bedingt dran. hmm.gif Ich möchte ja auch nicht unbedingt auffallen...

Also was mit Auspuff machen? Sonst noch Tipps?

Nen Bild vielleicht noch (Neuer Ständer is auch dran und neue Blinker, funktioniert alles bis aufs Bremslicht rolleyes.gif )
user posted image
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 14.11.2009, 21:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Super.


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 14.11.2009, 21:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Also erstmal: Willkommen hier im Forum, aber stell dich doch am besten nochmal in der Userecke vor... wink.gif

Deine Schwalbe gefällt mir sehr gut, ist ein schönes Stück! thumbsup.gif Aber die Reifen passen doch mal GAR nicht dazu... rolleyes.gif

Zu deinem Tuning-Vorhaben: Hier in diesem Forum sind wir in der Regel nciht allzu gut auf Tuning zu sprechen, da die meisten der Meinung sind, dass Oldtimer einfach nicht getunt gehören - mal ganz abgesehen vom geringen Nutzen (10-15km/h mehr, dafür Verlust der Betriebserlaubnis und unverhältnismäßig höhere Abnutzung des Motors)... Also wirst du dahingehend nicht so großen Applaus von uns bekommen. dry.gif
Besonders der M53 eignet sich meines Wissens nicht besonders gut zum Tuning, das geht wohl bei M541 besser... also mach dir nicht zu große Hoffnungen.

Gruß, Clemens

PS: Was das Bremslicht angeht: kontrolliere mal den Bremslichtschalter am Hinterrad, vielleicht ist der nicht richtig eingestellt oder im Eimer, ansonsten könnte natürlich auch irgendetwas falsch angeklemmt sein, kannst du ja mal mit dem Schaltplan von moser-bs.de kontrollieren (kennst du sicher schon...).
PME-Mail
Top
Gore
Geschrieben am: 14.11.2009, 22:07
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 2843
Mitglied seit: 14.11.2009



Hmm, so is das hier also _uhm.gif Optisch wird alles wie Serie aussehen... wink.gif

Die Reifen sind super, jetzt hab ich nur das Problem in Linkskurven mein Auspuff ab und zu mal aufsetzt rolleyes.gif

Mitn Bremslicht weis ich schon woran es liegt. Nächstes Wochenende wird das Hinterrad eh ma ausgebaut da schau ich mir das in ruhe an und stell das anschließend ein... Die Mutter und das gewinde von demStift da is völlig vergammelt... dry.gif
PME-Mail
Top
MTL
Geschrieben am: 14.11.2009, 22:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 417
Mitgliedsnummer.: 2779
Mitglied seit: 19.10.2009



Also wenn du dein Moped schneller machen willst, merk dir eins:
Wer am Luftfilter anfängt, muss am Auspuff aufhören!
Wenn du ausschliesslich irgendeine Baugruppe dazwischen veränderst hat das an sich keinen Sinn, auch wenn du vielleicht etwas schneller wirst.
Ich gehe auch mal davon aus, dass du mit "Resonanz" so eine totschicke Tuningesse meinst: Werf weg den müll...
Grunsätzlich kann man weiterführen: es gibt keine Faustformel mit der Umbauten abzustimmen sind, weil niemand die exakt selben Baugruppen am Fahrzeug hat, nachdem etwas verändert wurde (vorrausgesetzt, es wurde dabei nicht nur ein zylinder in eine ansonsten originale Antriebsmechanik eingepflanzt)
Mein Tipp: probieren!

Der Grund warum ich dir das so scharf sage ist der, das es hier bei mir Leute gibt die mit Mopeds rennen fahren...da wird alles selber gemacht und es ist mit nichts gekauftem vergleichbar was dort passiert, denn dort wird alles vernünftig umgesetzt.
So gibt es z.B. einen M541Drehschiebermotor, eigenbau Batteriezündungen und selbergebaute Sportfahrwerke.

Wenn du nicht alles mit Köpfchen machst, muss ich dir aber sagen: lass es.
Sonst haben wir am Ende wieder nur ein Moped mehr wo wir mühsehlig auf Teilemärkten Originalteile suchen müssen um perversionen alà "pimp my Swallow" wieder zu richten...
PME-Mail
Top
Gore
Geschrieben am: 14.11.2009, 22:52
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 2843
Mitglied seit: 14.11.2009



Das Thema heißt ja auch Abstimmung und darunter verstehe ich das alles im Einklang ist. Wir ham uns nen 16n-1 Aufgebohrt, ne größere Düse eingesetzt und fit gemacht. Ein Originalkopf und Zylinder hab ich auf 63ccm aufbohren lassen. Hohnen kann ich nicht machen und jetzt ist der Auspuff dran.

Zum Thema Zuluft steht auf Langtuning schon ne nette Beschreibung die ich dann später mal ausprobieren kann.

Nur nen Auspuff kann kann ich schlecht selbst machen. Weil wenn ich mir da selbst ein Brutzel sieht man das hinterher (die in Grün), außer ich lasse den verchromen

Ich will auch wenn nur nen Auspuff der wie Serie aussieht... Also keine Angst.
Ich bin jetzt auf den gestoßen.
http://rzt.de/index.php?page=shop.product_...emart&Itemid=29
Wobei ich am liebsten mal nen paar Werte und Kurven anschauen würde oder Erfahrungswerte.

Ich mach keine halben Sachen, und ich hab noch alle Originalteile und nen Zeweitmotor... Also wenn es nicht so toll ist kann ich auch wieder Zurückrüsten
PME-Mail
Top
MTL
Geschrieben am: 14.11.2009, 23:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 417
Mitgliedsnummer.: 2779
Mitglied seit: 19.10.2009



Dein Abc-Tuning kannst du vergessen,
schau bei Schmiermaxe, Langtuning oder Reichtuning - da bekommst du was für`s Geld...
PME-Mail
Top
Gore
Geschrieben am: 15.11.2009, 00:05
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 2843
Mitglied seit: 14.11.2009



Das ist doch nen Wort thumbsup.gif

Bei langtuning hab ich grad das gefunden...

QUOTE
Zylinderkit  

S63   
  - S50 & KR51/1 auf 63ccm mit langem S70 Kolben
  - Leistungsbereich von 4000 - 8000 U/Min
  - 75 - 85 km/h
  - 6 PS ( mit AOA1 )
 
-   S50, bzw. KR51/1 Zylinder aufbohren auf 63ccm mit langem S70 Kolben
-   Zylindernachbearbeitung
-   S50, bzw. KR51/1 Zylinderkopf ausdrehen auf 63ccm
-   80er & 85er Hauptdüse
-   25er Einlaßdüse
-   215er Nadeldüse
-   09er Nadel mit Blättchen
-   Fußdichtung
-   Vergasermitteldichtung
-   LT Aufkleber 2x


Denke das ist ist detailiert genug... wink.gif

Muss ich nur ne AOA1 machen und die richtigen Düsen einsetzen. Is doch garnicht so schlimm und mit 6ps kann ich leben. Wollt den Bock nur bissel frisieren damit ich schneller in der Werkstatt bin... wink.gif
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter