Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Hängerprojekt, (erfahrung gesucht)
Sachswolf
Geschrieben am: 19.11.2009, 01:08
Zitat


Unregistered









Hallo Bastler,

ich habe nen Hänger geschenkt bekommen. Nur bin ich mir nicht so sicher, ob ich den für meine Schmuttelkiste verwenden kann. Ich habe da so ein bisschen meine bedenken, dass ich da Schaden machen könnte.

Unteranderen habe ich so ein mulmiges Gefühl, dass ich vielleicht mein Gepäckträger schrotten könnte...reicht der Abstand? Sollte ich evtl. den Ständer kürzen? Wieviel Bodenfreiheit sollte vorhanden sein?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 19.11.2009, 01:11
Zitat


Unregistered









ne Nahaufnahme...



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
Top
Raphael
Geschrieben am: 19.11.2009, 09:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Erfahrungen habe ich nicht mit sowas , aber den Ständer des Hängers würde ich unbedingt kürzen . Die Höhe der Kupplung sieht doch ganz gut aus , das würde ich einfach ausprobieren , nach ein paar Kilometern bekommst du gewiss ein Gefühl dafür ob du das Matterhorn hochkommst (bzw. hinten wieder runter) ... wink.gif

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
heiwen
Geschrieben am: 19.11.2009, 10:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1350
Mitgliedsnummer.: 373
Mitglied seit: 09.11.2006



Ich erinnere mich, dass meine Vater früher einenHänger am SR 2 hatte, wo der Ständer einklappbar war.

Dann sollte es kein Problem darstellen.

Gruß
Heiko


--------------------
"Back to the Roots" mit SR 2 und AWO 425 T Gespann
Nicht das Baujahr oder die Herkunft zählt, sondern die Faszination der Maschine.
PME-Mail
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 19.11.2009, 17:27
Zitat


Unregistered









Danke für die Info, ich probiere es aus.
Top
Roehrenradio
Geschrieben am: 19.11.2009, 18:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 536
Mitgliedsnummer.: 861
Mitglied seit: 05.10.2007



Hallo Sachswolf,
solange der SR2 auf dem Ständer steht sieht das alles gut aus. Bedenke aber, wenn du drauf sitzt, federt der SR ein. Bei mir schlgt dann der Sattel auf die Hängerkupplung (vorallem bei einem Schlackloch). Nimmt dir noch einen Kumpel zur Hilfe, und setzt dich auf das Moped, und dann halte den Hänger ran. Ich schick morgen mal ein Bild.

Tschau Matthias


--------------------
Durch Freundschaft mit der Sowjetunion zu Einheit, Frieden und Wohlstand! My Webpage
PME-MailWebseiteICQ
Top
Schmied
Geschrieben am: 19.11.2009, 22:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5210
Mitgliedsnummer.: 423
Mitglied seit: 04.01.2007



Ich habe die persönliche Erfahrung gemacht, dass zwischen dem Kupplungsrohr und dem Ende des Gepäckträgers mindestens 8-10cm Platz sein sollte. Alles was drunter ist kann bei so mancher Bodenwelle zum Verhängnis werden.
Es ist übrigens Richtig, dass man das Anbaumaß am besten bei belastetem Moped, sprich abgebockt und mit einer Person besetzt messen und berechnen sollte.

Als Beispiel mal der Abstand des Rohres an meinem Anhänger. Ich bin schon (wirklich) unwegsames Gelände befahren und hatte keine Probleme damit.
Enger hätte es aber auch nicht sein dürfen... rolleyes.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
LASER Schneid- und Gravierarbeiten für Werbung und Modellbau
PME-Mail
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 19.11.2009, 22:53
Zitat


Unregistered









Oh je, das wird wohl echt schwirig. hmm.gif

An die 8 cm Abstand zu Gepäckträger komme ich bei weiten nicht ran, es ist geringer als 8 cm.

Mir kam heute so die Idee, die Deichsel zu verlängern und passend zu biegen, damit ich mehr abstand bekomme.

Bei mir schlgt dann der Sattel auf die Hängerkupplung

Mist ph34r.gif

Leider kann ich das noch nicht nachprüfen, da mir die Kupplung fehlt. bin mal auf dein Foto gespannt

Top
Sachswolf
Geschrieben am: 16.02.2010, 14:57
Zitat


Unregistered









Heute waren endlich wieder die Temperaturen ertäglich und ich habe am Hänger weiter gebastelt.

Der Ständer musste heute dran glauben wink.gif

Also Flex zur Hand genommen und ab damit cool.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 16.02.2010, 14:58
Zitat


Unregistered









Dann den Krad entfernt....

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 16.02.2010, 15:03
Zitat


Unregistered









Erst wollte ich eine Sektkorken reinstecken, der aber nicht hielt.

Also bastelte ich mir einen Fropfen aus Holz.

Hier habe ich ein ca. 7 cm langes Hartholz verwendet.

Zuerst wird mit den Zugeisen, grob die Kante abgehobelt....

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 16.02.2010, 15:07
Zitat


Unregistered









..dann mit der Holzrapelpfeile die Rundung gefeilt.

Wichtig ist, dass man immer nur nach unten feilt und niemals nach oben (vor und zurück), denn dann kann das Holz splittern und das Werkstück ist Müll.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 16.02.2010, 15:10
Zitat


Unregistered









Nun mit feinen Sandpapier alles schön glattschmirkeln.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 16.02.2010, 15:13
Zitat


Unregistered









Als nächstes habe ich mit Tapezierband die Stelle makiert, ab wo die andere Seite verjüngt werden soll..

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
Top
Sachswolf
Geschrieben am: 16.02.2010, 15:16
Zitat


Unregistered









..an deren Stelle mit den Teppichmesser eine Makierung gezogen....

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter