Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Neuer Unterbrecher und nu laüft nix mehr, Was tun?
Creutzfeld
Geschrieben am: 10.12.2009, 19:35
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 2605
Mitglied seit: 23.08.2009



Moin!
Folgendes Problem:
Ich habe an meiner SR50/1B BJ 87 (6V) den Unterbrecher Kontakt und den Kondensator getauscht.Ich habe den Unterbrecher auf 0,4mm eingestellt bei OT.Lief nicht.Mit einem etwas größeren Abstand lief sie,im stand.Hebt man die Drehzahl an hat sie Fehlzündungen und ist am stottern.Und am Unterbrecher ist ein kleines,nettes Feuerwerk was da bestimmt nicht hingehört.Die Grundplatte habe ich nicht verdreht.Was muß ich tun damit ich wieder fahren kann??

(Unterbrecher ist von MZA und auf den Kondensator steht ZO.22µF 250V DC
40/100/21 GMF oder ist da was von Falsch?)


--------------------
Wenn Gott gewollt hätte das Fahrzeuge sauber sind,dann wäre Spüli im Regen!
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 10.12.2009, 20:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Creutzi, wie man einen Zündzeitpunkt einstellt, wurde hier hundert mal beschrieben, schau einfach mal nach. Du wirst sehen, das dann dein Motor wieder läuft. Sitzt der Kondensator auch straff drin?

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Berglöwe
Geschrieben am: 11.12.2009, 19:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 147
Mitgliedsnummer.: 1251
Mitglied seit: 29.04.2008



Hallo Creutzi,
Der Funkenflug lässt sich einfach beheben, nimm ne Nagelfeile von Deiner Freundin und zieh sie ein paarmal durch. Dann müsste sich das Problem lösen. Neue Unterbrecher müssen sich erst einlaufen.

Gruss aus dem Harz


--------------------
Wer vom Leben was erwartet, sollte bereit sein etwas dafür zu tun.
PME-Mail
Top
Creutzfeld
Geschrieben am: 13.12.2009, 09:42
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 2605
Mitglied seit: 23.08.2009



Moin!
Danke Berglöwe,werde ich nachher mal machen.

@ Hille
Ich habe erst hier nach den Einstellwert und wie man die Zündung richtig einstellt geschaut und als es nicht klappte hier nochmal nachgefragt.Dafür ist so ein Forum doch da,oder?

Gruß Creutzfeld


--------------------
Wenn Gott gewollt hätte das Fahrzeuge sauber sind,dann wäre Spüli im Regen!
PME-Mail
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 30.12.2009, 14:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



ich hab auch mal ne frage. Es handelt sich zwar um ein Zündapp Mofa, allerdings ist das Problem ähnlich.
Nachdem ich die Zündung richtig eingestellt habe und auch den Vergaser gereinigt habe, lief der Motor mal kurz richtig schön, dann ging er jedoch aus.
So schön lief er dann nicht mehr.
Es kommt mir vor als hätte er immer Zündaussetzer.
Ich hab mal das Zündkabel ohne Stecker direkt an die Kerze gehalten und dann sah man es auch, dass nicht immer ein Funken da war. Der Motor stotterte auch irgendwie nur.
Am Unterbrecher war ein richtiges Feuerwerk. Lässt sich dies durch Austauschen des Unterbrechers beheben oder könnte der Kondensator auch eine Ursache hierfür sein?

Gruß ph34r.gif


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 30.12.2009, 15:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Zündung, durchlesen und dann weiterfragen. wink.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Tomahawk
Geschrieben am: 03.01.2010, 18:55
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 2712
Mitglied seit: 28.09.2009



Hi,

also wenns am (neuen)ZK feuert scheint was mit deinem Kondensator nicht zu stimmen.
Der soll nämlich dafür sorgen das der Funke dort sauber abreißt.

Das sich neue ZK einarbeiten müssen hab ich noch nicht gehört. Wohl aber das sie verschmutzt waren und der Zündfunke dadurch nicht oder nur teilweise zustande kommt.

Vielleicht hast du deinen neuen Kond. beim Einbau beschädigt. Ging der leicht rein,oder
hast du nen Hammer oder ähnliches zu Einbau benutzt ?

Gruß
Michael
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 04.01.2010, 00:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Was ist ZK?
Neue Kondensatoren sind fast immer Schrott, warum weiß ich allerdings noch nicht. Die scheinen sehr schnell durchzuschlagen. Besorge dir einen DDR Kondensator und gut ist.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 04.01.2010, 18:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



QUOTE (ddrschrauber @ 04.01.2010, 00:00)
Was ist ZK?

ZK= Zentralkomitee wink.gif = Zündkontakt.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 04.01.2010, 18:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Und was ist jetzt ein Zündkontakt? Der Unterbrecher?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 04.01.2010, 22:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Ja, Zündkontakt ist der westdeutsche Begriff für Unterbrecher.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Creutzfeld
Geschrieben am: 05.01.2010, 21:14
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 2605
Mitglied seit: 23.08.2009



Moin!

Der Unterbrecher und Kondensator laufen.Der Halbmondkeil auf der Kurbelwelle war abgeschert.Das Polrad hat sich ein wenig verdreht,deshalb lief sie nicht.Der Unterbrecher war mit etwas Fett verschmiert deshalb hat er wohl so derbe gefunkt.Also alles wieder in Ordnung

Gruß Creutzfeld


--------------------
Wenn Gott gewollt hätte das Fahrzeuge sauber sind,dann wäre Spüli im Regen!
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 05.01.2010, 21:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Mache etwas Fett auf den Unterbrechernocken, das der Unterbrecher schön geschmiert wird. Die Kegelpassung Polrad/Kurbelwelle muss richtig fettfrei sein und die Mutter muss richtig angezogen sein, sonst löst sich die Verbindung immer. Beim Abziehen des Polrades muss es knacken, sonst saß es zu locker. Du kannst vor dem Festschrauben auch einen leichten Schlag mit dem Hammer draufgeben.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 05.01.2010, 23:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



QUOTE (ddrschrauber @ 05.01.2010, 21:57)
Du kannst vor dem Festschrauben auch einen leichten Schlag mit dem Hammer draufgeben.

Wo drauf schlagen?


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 06.01.2010, 11:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Auf die Polradnabe, aber nicht zu doll, sonst leidet Magnetismus und Kurbelwelle.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter