Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schwalbe fährt nur 40 und geht dann aus
Schwalbenheizer
Geschrieben am: 15.12.2009, 15:36
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 55
Mitgliedsnummer.: 2382
Mitglied seit: 23.06.2009



Hey, ich verzweifel langsam mit dem Moped, jetzt läuft es zwar im leerlauf sehrgut doch sie fährt laut tacho nur 40 und sehr untertourig, wenn ich dann abbremse und in den ersten schalte (so nach 2km) funst garnix mehr geht nicht mehr an, erst nach mehreren stunden wieder, zündfunken ist aber da ...

Ich hab schon überlegt ob die kupplung vllt. hinne ist und nicht vernünftig trennt also die ganze zeit mitschleift....

Das schönste geschenk was ich je bekommen könnte wäre das sie zu weihnachten wieder läuft sad.gif



Gruß

Jochen
PME-MailICQ
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 15.12.2009, 16:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Klingt so, als ob sie viel zu fett läuft. Versuch mal nach dem Warmfahren des Motors den Vergaser nochmal einzustellen.
(Um den Vergaser magerer zu stellen kann man entweder die Leerlaufluftschraube etwas weiter herausdrehen oder auch das Plättchen an der Nadeldüse eine Kerbe weiter nach oben setzen... aber erst nochmal versuchen, den Vergaser ganz normal einzustellen!)

Ansonsten kann es auch an der Zündung liegen, wenn diese nicht exakt eingestellt ist.

Gruß, Clemens
PME-Mail
Top
Schwalbenheizer
Geschrieben am: 15.12.2009, 16:59
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 55
Mitgliedsnummer.: 2382
Mitglied seit: 23.06.2009



Soo ich hab den versager jetzt eingestellt und lief dann auch ihre 55-60, dieses problem sei gelöst

nur blieb sie jetzt gerade 3 Km vor meiner haustür stehen und nix tat sich mehr, zündfunke war wieder da ging aber nicht an =(


dazu irgendeine idee?

Danke
PME-MailICQ
Top
Raphael
Geschrieben am: 15.12.2009, 17:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Vielleicht das alte Wärmeproblem ( Kondensator ) ?

hmm.gif

War die Kerze feucht , kommt Sprit an ?


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
Schwalbenheizer
Geschrieben am: 15.12.2009, 17:18
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 55
Mitgliedsnummer.: 2382
Mitglied seit: 23.06.2009



Jupp sprit kommt an....

Kerze sieht Bombe aus!

wenn sie ausgeht ist das auch eher als wenn da einfach einer die zündung abstellt, kein absaufen, oder absterben..

Kondensator: Als ich sie bekommen habe hat der verkäufer gesagt wäre ein neuer drin (wahrscheinlich ein nachbauding) kann man den i-wie prüfen?
Sonst hol ich mir nen originalen wenn es die noch gibt


Gruß


Jochen
PME-MailICQ
Top
Concorde
Geschrieben am: 15.12.2009, 18:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2510
Mitgliedsnummer.: 323
Mitglied seit: 14.09.2006



Hallo,

da wäre der Kerzenkontaktabstand mal interessant!
Wenn er noch 0,6 mm ist dann mach den mal testweise 0,3mm und teste das nochmal!
Ich glaube das hilft weiter...

Gruß Thomas.
PME-Mail
Top
Schwalbenheizer
Geschrieben am: 29.12.2009, 20:36
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 55
Mitgliedsnummer.: 2382
Mitglied seit: 23.06.2009



Nabend!

Nach langer Pause wegen weihnachtsstress usw. hab ich mich dazu überwunden mal die Zündung richtig einzustellen, genau nach anleitung... smile.gif

Hat auch soweit ganz gut geklappt, also Motor wieder rein, angeschmissen und lief sehr gut, aber noch ohne auspuff und ohne luftfilter kurz mal angschmissen. biggrin.gif
Dann dachte ich mir das sie mit Luftfilter und auspuff genau so lief, aber dem war nicht so, sie sprang garnicht erst an und wenn nur kurz.
Zündkerze mal angeguckt, Rehbraun, perfekt...

10 Minuten gewartet, angeschoben ohne Luftfilter, lief auch wieder gut.

ich denke das deutet bis jetzt noch alles auf die falsche Vergasereinstellung, bis ich sie dann noch einmal angeschmissen hab und bisschen gefahren bin und dann wieder dieses rukkeln kam, zündaussetzer.... _uhm.gif ohmy.gif

Also ich bin jetzt mit meinem Latein am ende, ich hab keine ahnung was ich jetzt noch machen könnte, wahrscheinlich ist es am besten wenn ich nen andern motor runterkloppe, trotz neuen vergaser, auspuff, kolben, zylinder usw....(ja ich hab alle richtigen teile)


Meine Frage an euch: "Was soll ich als nächstes machen?" _uhm.gif

ich sag schonmal danke im vorraus und zähle auf euer wissen und erfahrung..

Gruß und guten Rutsch ins neue Jahr wünscht

Jochen smile.gif
PME-MailICQ
Top
Auslaufmodell
Geschrieben am: 29.12.2009, 21:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1119
Mitgliedsnummer.: 747
Mitglied seit: 03.08.2007



Es klingt mir so, also ob du den Kondensator nicht gewechselt hast... das war aber gleich einer der ersten Tipps.

Wenn es Zündaussetzer gibt kann es sich im Grunde auch nur um die Zündung handeln, ist doch eigentlich logisch. Kein Wunder, dass man den Fehler nicht beim Vergaser findet. rolleyes.gif wink.gif
Ansonsten kannst du ja mal gucken, ob vielleicht eine Kabel- bzw. Steckverbindung nicht richtig sitzt oder vllt. sehr oxidiert ist. (Das hatte ich auch schon... fast alle Zündungsteile durchprobiert und am Ende lag der sporadisch auftretende Fehler an nicht fest genug sitzenden Steckern. dry.gif )
___

Mir kommt noch der starke Verdacht, dass etwas mit der Benzinzufuhr nicht stimmt: Vergaser ist voll -> du fährst so 300m -> "Zündaussetzer" (Vergaser leer, nicht genug Benzin) -> nach einer Weile geht sie wieder an, da inzwischen Benzin nachgelaufen ist und der Vergaser wieder voll ist.
Also solltest du dir den Benzinhahn nochma ansehen, vielleicht ist der ja völlig verkeimt, sodass nicht genug Sprit nachfließen kann... pro Minute sollten bei geöffnetem Hahn so ca. 150 - 200ml durchfließen, wenn cih mich recht erinnere.

Oder du hast einfach nur jedes Mal vergessen, den benzinhahn zu öffnen. laugh.gif

Gruß, Clemens
PME-Mail
Top
Schwalbenheizer
Geschrieben am: 29.12.2009, 21:39
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 55
Mitgliedsnummer.: 2382
Mitglied seit: 23.06.2009



ich selber hab ihn nicht gewchselt ( Kondensator) mein vorbesitzer sagt er hat höchstens 50 km runter...

Ich hab alle zündungsteile überprüft und neu gemacht (Kabel, Kerze, Stecker)

Am Benzinhahn läuft genug nach... Und wenn ich sie schneller hinternander starte hat sie auch zündaussetzer, tukkert 3 mal --> Aus
aber ich guck trotzdem nochmal nach!! man kann sich ja immer täuschen..

PME-MailICQ
Top
schmoll-troll
Geschrieben am: 30.12.2009, 08:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 571
Mitgliedsnummer.: 840
Mitglied seit: 28.09.2007



Hast Du eine innenliegende Zündspule? Die haben auch gerne einen Hau weg.

Habe mich im Sommer auch mit meinem Schwälbchen herumgequält, weil sie immer nach ein paar Kilometern Fahrt nicht mehr wollte.

Also habe ich im Fundus gewühlt und (nacheinander) drei verschiedene Zündspulen verbaut (Kondensator war natürlich auch neu).

Immer noch dasselbe Problem. War schon am Verzweifeln.

Dann war ich die Mimik mit der innenliegenden Spule leid und habe eine elektronische Zündung aus DDR-Zeiten verbaut. Und siehe da - seit dem habe ich keine Problem mehr mit der Zündung gehabt. Schwalbe läuft wie am Schnürchen.

Aber beachten: es muss nun eine 35/35W Glühlampe verbaut werden.

Gruss
Daniel
PME-Mail
Top
Schwalbenheizer
Geschrieben am: 30.12.2009, 09:42
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 55
Mitgliedsnummer.: 2382
Mitglied seit: 23.06.2009



was heisst elektronische zündung? biggrin.gif Sorry ich bin da nicht so ein kenner.

Meinst du ich sollte die ganze zündung tauschen? und wo bekommt man ne elektronische zündung her? Was kostet die so? Ist der Einbau schwer`?

_uhm.gif

aber danke schonmal für die antworten
PME-MailICQ
Top
schmoll-troll
Geschrieben am: 30.12.2009, 09:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 571
Mitgliedsnummer.: 840
Mitglied seit: 28.09.2007



Elektronische Zündung für Simsons gibt es nicht erst seit VAPE wink.gif

Bei Ebay bekommst Du eine gebrauchtes 6V-Komplettpaket für ca. 50€.
So war es zumindest bei mir - die Zündanlage war sogar überholt (neue Grundplatte etc.) + allerlei Zubehör-Schnickschnack Ist aber nicht weiter interessant an dieser Stelle. Man bekommt jedenfalls alle benötigten Teile recht günstig.

Beispiel

Dann solltest Du Dir einen Schaltplan für die S50 Electronic heraussuchen und die Zündung umbauen. Ist nicht sonderlich schwer.

Informationen dazu findest Du hier im Forum oder über Google mehr als ausreichend.
PME-Mail
Top
Schwalbenheizer
Geschrieben am: 30.12.2009, 10:17
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 55
Mitgliedsnummer.: 2382
Mitglied seit: 23.06.2009



ja ok Dankeschön _clap_1.gif

ich denke das werde ich dann machen, wenn der einbau nicht sonderlich schwer ist und in meinen M53 reinpasst
PME-MailICQ
Top
schmoll-troll
Geschrieben am: 30.12.2009, 10:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 571
Mitgliedsnummer.: 840
Mitglied seit: 28.09.2007



Passt prinzipiell rein - kann aber sein, dass Du die Langlöcher der Grundplatte noch ein bisschen nacharbeiten musst, weil du sonst zuviel Frühzündung hast.
An der Zündung muss (kann) nicht viel eingestellt werden - aber der Impuls muss halt im richtigen KW-Winkel erfolgen.
Daher kann es notwendig sein, die erforderliche Position der Grundplatte mittels Korrektur der Langlöcher auf der Grundplatte zu ermitteln.
Ist aber alles kein Hexenwerk und mit ein wenig Überlegung ist das sehr leicht nachvollziehbar.

Hier auch in Bildern

Gruss
Daniel
PME-Mail
Top
Schwalbenheizer
Geschrieben am: 30.12.2009, 12:08
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 55
Mitgliedsnummer.: 2382
Mitglied seit: 23.06.2009



Danke
PME-MailICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter