Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schutzblechhalterung S51 Enduro an der S51 Gabel
meisterB
Geschrieben am: 19.12.2009, 16:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Hi Leute,
Ich wollte eben ein Enduroschutzblech mit der originalen Halterung an meine S51 bauen. Leider hat die untere Brücke der S51 die beiden Löcher nicht. Hat jemand ne Schablone für mich, damit ich die nachbohren kann? Oder sollte ich das besser nicht tun?

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
EsserHannes
Geschrieben am: 19.12.2009, 17:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 628
Mitgliedsnummer.: 1698
Mitglied seit: 29.11.2008



Ich habe es auch gemacht, ist nicht schwer wink.gif

Einfach den Halter für das Schutzblech an den Löchern mit weißer Farbe (Holzfarbe oder Deckweiß) betäufeln und das Komplette Schutzblech gerade halten und andrücken, durchbohren, fertig wink.gif

LG Hannes


--------------------
Es liegt mir wieder dieser Zweitaktduft in der Luft.
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 19.12.2009, 20:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Ich bin Admin von Beruf... Kann man da kein Skript schreiben? biggrin.gif

Ne, dann schaff ich das schon.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
lambiman
Geschrieben am: 19.12.2009, 21:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Denk aber auch an die Versteifungsstrebe unten wo das Schutzblech mal saß.

Sonst ist das kein schönes Fahrverhalten

Gruss
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 19.12.2009, 22:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



und bohre die Löcher nicht zu groß, es muß auch ein Gewinde geschnitten werden biggrin.gif biggrin.gif

@Dirk welche Versteifungsstrebe meinst du, die Rahmenunterzugsstreben?

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
lambiman
Geschrieben am: 19.12.2009, 22:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Nee die sind ja nicht unbedingt notwendig

Bei den Originalenduros mit dem Hochgelegten Kunstoffkotflügel waren doch die unteren Gabelbrücken verstärkt und natürlich auch Löcher drin für die befestigung

Diese Schutzbleche muss es wohl auch mal als Zubehör gegeben haben die obere Halterung war dann wohl auch anders damit aber die Telegabel "Steif" blieb gabs Verstärkungsbleche die übers Rad gingen genauso wie beim Originalschutzblech.

Ob das nun schon zu DDR-zeiten so war da will ich mich nicht festlegen ich hab son Teil hier rumliegen kann ja mal ein Foto machen

Gruss
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
Alle vögel sind schon da...
Geschrieben am: 19.12.2009, 23:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 473
Mitgliedsnummer.: 2393
Mitglied seit: 25.06.2009



Dieses Schutzblech gabs nur beim S 70 E/2, und diese hatten eine obere Gabelführung mit Klemmköpfen wie die untere.


--------------------





PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 20.12.2009, 00:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo Dirk,

jezt weiß ich wwas du meinst, habe ich auch schon gesehen. Ob dies allerdings ab Werk verbaut wurde, mag ich auch bezweifeln. Ich habe gleich mal in einem S70EIIProspekt geschaut, da ist diese Verstärkung nicht dran.

Das die EII oben noch Klemmköpfe hatte, ist mir auch neu. Haste mal ein Foto davon? Waren die zusätzlich an der oberen Gabelführung zur normalen Befestigung dran?

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
meisterB
Geschrieben am: 20.12.2009, 08:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Hallo Leute,
Ja, das Gabelquerjoch, da hab ich dran gedacht.
Gabelquerjoch
Ein Gewinde?
Wozu?
In der Halterung ist ein Gewinde drin. Ich hätte einfach von oben ne Schraube und nen Sicherungsring reingemacht.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
seg02
Geschrieben am: 20.12.2009, 10:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2011
Mitgliedsnummer.: 1724
Mitglied seit: 09.12.2008



Hallo Leute tongue.gif ,

Dieses Gabelquerjoch gehört - wie auch zu sehen- nur an S 53 und S 83 und bei diesen Modellen zur Versteifung noch unter das normale Kunststoffschutzblech.
Damit es nicht zum "Lenkerpendeln kommt.
Die obere Klemmgabelbrücke wurde bei den letzten S 70 E II und den "Nachwendemodellen" verbaut, nachdem die Telegabel modernisiert- sicherer gemacht wurde.
Ich hatte schon mal nach so einer oberen Federaufnahme gefragt, bei der die Dämpferfeder mittels Kerbnagel gesichrt ist, jedoch kannte keiner von euch dieses Teil.
Durch diese Verbesserung wurden dann auch wieder Alufelgen verbaut.


--------------------
PME-Mail
Top
meisterB
Geschrieben am: 20.12.2009, 10:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Hi Gunther,
Da hast du Recht.
Bei der Enduro waren die Federn mit dem Kerbnagel gesichert. Kann man hier gut sehen:
MZA Herstellerkatalog
Ich denke aber nicht, das die wegen der Verdrehsicherung da waren. Ich habe schon mehrfach erlebt, das sich die Feder von sebst aus der Aufnahme geschraubt hat. Wenn das bei einem Sprung im Gelände passiert, haste schlechte Karten. Denke dazu ist der Nagel. Die Verdrehsicherung macht bei der Enduro die obere Gabelbrücke. Da ich die aber nicht habe, werde ich das Gabelquerjoch einbauen. Ist scheinbar bei S53 und S83 wegen der Scheibenbremse noch instabiler an der Gabel.

Grüße, Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
seg02
Geschrieben am: 21.12.2009, 17:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2011
Mitgliedsnummer.: 1724
Mitglied seit: 09.12.2008



Hallo zusammen _clap_1.gif ,

@ Hille,

hab heute auch noch den Lenker auf die obere Klemmgabelbrücke geschraubt.
Zu beachten ist dann noch, daß die geprägte Tachohalterung und für die linke Seite die geprägte Unterlegscheibe vom S 50 verwendet werden müssen.
Hier mal ein Bild davon.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 21.12.2009, 17:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo Gunther,

danke für das Bild. Diese Ausführung kannte ich noch nicht. Kannst du mir auch sagen, ab wann dies verbaut wurde.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
seg02
Geschrieben am: 21.12.2009, 18:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2011
Mitgliedsnummer.: 1724
Mitglied seit: 09.12.2008



Hallo Hille,


genaueres kann ich leider nicht sagen. Nur soviel: im 1986`er ET Katalog S 51 und S 70, Ausgabe 1986, sind diese Teile noch nicht drin. Im 1987`er ET Katalog, Ausgabe 1987 S 51/1 und S 70/1 sind sie drin.
Also ich kenne diese Gabelbrücke auch nur von den Späten S 70 / 1 E II und von den Nachwendemodellen.
Es ist sicher interessant herauszufinden, ab wann diese nun verbaut wurden!


--------------------
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter