Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Tacho instandsetzen
Ep0788
Geschrieben am: 10.01.2010, 13:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 315
Mitgliedsnummer.: 2944
Mitglied seit: 25.12.2009



Hallo...

bin gerade dabei ein SR 2 E (siehe auch SR 2 Fachfrage) wieder auf zu bauen und brauche dringend Hilfe bei der Tacho Reperatur!

Oder vllt erstmal die Frage kann man das Duing überhaupt noch reparieren??? _uhm.gif

Sind nur noch die Teile da die auf den Fotos sind... unsure.gif

Gruß Christian




Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
MZ fahren - und die Straße wird zum Laufsteg!
PME-Mail
Top
Ep0788
Geschrieben am: 10.01.2010, 13:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 315
Mitgliedsnummer.: 2944
Mitglied seit: 25.12.2009



und das hier... cry.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
MZ fahren - und die Straße wird zum Laufsteg!
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 10.01.2010, 13:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Löse die beiden Schlitzschrauben r/l der zahlentrommel, dann kannst Du den Einsatz vorsichtig!!! entnehmen und genauso vorsichtig reinigen und schaun, ob unten die Magnetgeschichte noch o.k. ist. Berichte mal weiter.


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Ep0788
Geschrieben am: 10.01.2010, 13:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 315
Mitgliedsnummer.: 2944
Mitglied seit: 25.12.2009



Hallo

also die ganze Magnetsache funzt noch der Magnet dreht sich wenn ich die Welle dreh und die kleine Platte unter der Zahlentrommel bewegt sich auch und somit auch der Zeiger....

nur beides zusammengebaut leider nich... weep.gif

und wie ist denn das mit dem Gehäuse und dem Glas? Ist beides kaputt _uhm.gif

Mfg Christian

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
MZ fahren - und die Straße wird zum Laufsteg!
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 10.01.2010, 14:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Das sieht eigentlich Alles noch gut aus thumbsup.gif Gut, bis auf die angeknabberten Kanten am Gehäuse oben. wink.gif

Wenn die Magnete noch fest und nicht gebrochen sind, ist schon viel gewonnen. Beim Zusammensetzen musst Du drauf achten, dass sich der untere Magnet und der eigentliche Einsatz nicht berühren dürfen. Sonst blockierts!
Die senkrechte Spindel (da gehört oben eine kleine U-Scheibe drauf!!) dient nur zum Antrieb des Zählwerks. Der Antrieb unten drin dafür sollte mit einem zähen Fett geschmiert werden.

Neue Tachogläser und Chromringe gibts noch (oder wieder)


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Ep0788
Geschrieben am: 10.01.2010, 14:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 315
Mitgliedsnummer.: 2944
Mitglied seit: 25.12.2009



@NorbertE

ja das funktioniert alles soweit... nur wenn der abgeknabberte Rand fehlt bekomm ich doch auch das Glas und den Ring nich fest oder??

Der Rand fehlt annähernd rund herum! blink.gif

Gruß Christian


--------------------
MZ fahren - und die Straße wird zum Laufsteg!
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 10.01.2010, 14:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Schreib mir Deine Adresse als PM und ich schicke Dir ein Gehäuse+Glas.


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter