Headerlogo Forum


Seiten: (9) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Zylinder und Zylinderköpfe SR 1, SR 2, SR 2E, KR50, Was gehört wo hin?
Concorde
Geschrieben am: 09.04.2008, 20:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2516
Mitgliedsnummer.: 323
Mitglied seit: 14.09.2006



Ich denke dann wirds einer vonm Spatz sein.
Habe gerade einen Pedalspatzmotor in Arbeit da ist genau dieser Zylinder
verbaut...

MfG Thomas.
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 09.04.2008, 21:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7955
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Hat der auch die Kerbe im Einlasskanal, oder ist es schon der große?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
SR2
Geschrieben am: 14.04.2008, 17:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2631
Mitgliedsnummer.: 88
Mitglied seit: 29.06.2005



Erwähnenswert finde ich noch, dass der Motorenhersteller offensichtlich einige Zylinderköpfe "umetikettierte" und dadurch aus der Kennzahl 02 kurzerhand eine 08 durch Materialauftrag gemacht hat. huh.gif

Habe mindestens zwei solche Teile bei mir liegen, hier mal ein Foto von den Kuckuckseiern.

Weiss da jemand mehr dazu? hmm.gif



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
vorwärtS immeR, 1
rückwärtS nimmeR ... 2


Unter der Webadresse http://www.urlaub-radeberg.de/ gibt es die aktuelle SR-Liste zum Downloaden!
--> Update 12/18 ist raus, 9 Neuzugänge eingetragen!

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!
PME-MailWebseite
Top
SR2
Geschrieben am: 14.04.2008, 17:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2631
Mitgliedsnummer.: 88
Mitglied seit: 29.06.2005



... und noch ein Foto, bei der 08 sieht man deutlich die Korrektur.
Das war vorher eindeutig eine 02. blink.gif blink.gif blink.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
vorwärtS immeR, 1
rückwärtS nimmeR ... 2


Unter der Webadresse http://www.urlaub-radeberg.de/ gibt es die aktuelle SR-Liste zum Downloaden!
--> Update 12/18 ist raus, 9 Neuzugänge eingetragen!

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!
PME-MailWebseite
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 14.04.2008, 19:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 8556
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



siehe Foto vom 21.01.2008. Das ist auch so ein Zwitter.

Jürgen


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 13
UT 14 in der Sächsischen Schweiz im Jahr 2021 auch abgesagt!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 14.04.2008, 20:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Ich hatte bei meinem SR 2 einen Zylinder für 1,5 PS verbaut, einen Kopf mit 1:7 und einen NKJ123-4.
Motorengehäuse war eins mit Simmerring auf der Pedalwelle, also ein "spätes "Werk.
Er lief eben so, Vollgas konnte ich nie stehen lassen, wenns an den Berg ging, er lief kräftiger, wenn das Gas ein "My" zurück gedreht wurde.
Aus Verzweiflung habe ich einen Zylinder mit großem, rechteckigen Einlassschlitz drauf gebaut, allerdings mit einem neuen Kolben aus einer Nachfertigung, der, wie wir wissen, ein etwas längeres Kolbenhemd hat als die originalen DDR - Kolben (also verschiebt sich die Steuerzeit wieder etwas in Richtung "schmalerer" Schlitz)
Er lief deutlich besser als vorher, aber die Tendenz war immer noch so wie oben beschrieben.
Auf unserer Sonntagsausfahrt (ja, wir haben sowas jetzt auch in Thüringen!)
habe ich mir das Kerzengewinde rausgezogen. Der Ersatzzylinderkopf hatte die gleiche Kennung wie der alte, der Brennraum war aber etwa 1,2 mm niedriger (Vermute 1:7,5) denn er sah nicht so aus wie abgedreht.
Ergebnis: fast neuer Motor. _clap_1.gif _clap_1.gif
Dann habe ich die Nadel noch eins höher gehangen (jetzt ganz hoch, Kerbe 4) und ich war das erste mal zufrieden. Jetzt nebelt sie auch ein bisschen (1:25 wegen einfahren) und spritzt die Felge voll rolleyes.gif .

Ich guck nochmal, welche Kennung die beiden Köpfe haben, um wenigstens etwas beim Thema zu bleiben. Ich vermute aber, dass an diesen Motor eigentlich ein 13´Vergaser drangehört, richtig?

Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
Toni
Geschrieben am: 14.04.2008, 21:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3975
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Der 13er Veragser war eigentlich immer KR50 und Spatz vorbehalten, macht sich aber auch am SR ganz gut.
Bedüsung ist aber nur duch Testen rauszukriegen, ich hab glaubich ne 55er HD drin.
In der Endgeschwindigkeit bringt er kaum was, ist mir aber relativ egal, mir kommts auf den Durchzug am Berg an. Und da geht echt was los. biggrin.gif
PMWebseite
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 14.04.2008, 22:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7955
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Hallo Hendrik, das gleiche Problem habe ich auch, schreib mal ob es geklappt, mit der neuen Nadelstellung.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 14.04.2008, 22:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



rolleyes.gif Das Thema hatten wir schonmal, das ist in 95% der Fälle eine falsche HD; einfach mal bissl rumspielen, ob nun 55 oder 60
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 15.04.2008, 13:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7955
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Dann werde ich mal ein bisschen experimentieren. Danke für den Tipp.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 15.04.2008, 22:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Mit dem alten Zylinder war das Ergebnis mit der 60´ger HD noch bescheidener, hab zurück gerüstet. Jetzt, mit dem "stärkeren" Zylinder habe ich es noch nicht probiert. Kommt aber noch ph34r.gif
Also Nadel hängt ganz oben und ich bin eigentlich zufrieden (HD: 55).
Allerdings bin ich gerade dabei, das mit den Düsennadeln mal etwas genauer zu untersuchen, meine scheint mir sehr kurz. Gab es dafür auch schon mal einen Thread?

Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 16.04.2008, 18:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 8556
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Hendrik,

Zunächst ist für eine gute Motorenabstimmung eine genaue Einstellung der
Zündung und des Schwimmerstandes, sowie eine gute Abdichtung des Motors
erforderlich. Der Auspuff sollte frei sein. Ich nehme an, dass du diese
Sachen geprüft hast.

1. Teillastnadeln

Es gab bei der Vergaserserie 121 kürzere Nadeln mit vier Einstellkerben.
Auf diesen Nadeln befinden sich keine Kennzeichnungen zum Typ. Teilweise
(möglicherweise wegen Engpässen) finden sich diese alten Nadeln noch beim
Vergasertyp 122 bis 1961. Diese Vorgängernadeln sind kürzer als die
bekannten Teilastnadeln "04". Über diese alten Nadeln habe ich noch nichts
in SIMSON-Unterlagen gefunden, dort steht selbst beim SR 1 immer nur "04".
Ich bin weder beim SR 1 noch beim SR 2 mit den kurzen Nadeln zurecht
gekommen. Ich kann die daher nur empfehlen, dass du dir eine 04er Nadel
besorgst.

2. Einstellung des Teillastbereiches

Ich habe noch keinen Motor erlebt, der nicht in der Mittelstellung (also
Stellung 3) der 04er Nadel im Teillastbereich gut läuft. Eine Einstellung
darüber ist immer zu fett und eine darunter immer zu mager. Du merkst das
genau am Übergangsverhalten, wie der Motor läuft. Wie nimmt er Zwischengas
beim Runterschalten an oder wie ist die Gasannahme aus dem Standgas raus?

3. HD

Darüber ist hier schon viel geschrieben worden. Es ist nicht zu erklären,
aber es ist so. Manche Motoren laufen mit der 55er HD super, manche nur mit
der 60er. Das kannst du nur probieren, welche HD für deinen Motor bei
Volllast das Optimum ist.

4. Luftschlauch

Entscheidend für die Gemischbildung (Gas/Luft) ist u.a. die Größe der
Luftdüse im Ansaugschlauch. Die originalen 12mm beim Schlauch mit der
Verjüngung sind oft zu wenig. Die Motoren laufen damit nicht so richtig
frei. Die besten Erfahrungen habe ich mit 13mm bei der 55er HD und 14mm bei
der 60er HD gemacht. Mein Tipp: Schneide die originale Luftdüse ab und
probiere mit unterschiedlichen Einsätzen. Mit dem Luftschlauch lässt sich
einiges machen, daher ist eine gute Einstellung beim SR 1, da ohne
Schlauch, auch schwieriger hinzubekommen.


Die richtige Einstellung zeigt die letztendlich deine Kerze.

Bis dahin: "Probieren geht über Studieren". Ich habe auch eine Menge Zeit
dabei gelassen, die richtige Ein- und Zusammenstellung zu finden.

Oben auf dem Foto die Teillastnadel 04 und unten die kurze Ausführung


Viele Grüße

Jürgen

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 13
UT 14 in der Sächsischen Schweiz im Jahr 2021 auch abgesagt!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Tom
Geschrieben am: 07.03.2010, 16:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 789
Mitgliedsnummer.: 344
Mitglied seit: 12.10.2006




Hallo zusammen,

ich habe gerade einen Spatz-Zylinder auf der Werkbank liegen ... da dachte ich mir, vervollständigst Du doch gleich mal die Doku ...



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Tom
Geschrieben am: 07.03.2010, 16:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 789
Mitgliedsnummer.: 344
Mitglied seit: 12.10.2006




... vom Kopf hat schon mal jemand die dort eigentlich vorhandene Spatz-Motorbefestigung abgeflext ... ich wars nich! ... rolleyes.gif ... das wurde oft gemacht, um den Pedalspatz-Motor im SR verwenden zu können ...



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Tom
Geschrieben am: 07.03.2010, 16:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 789
Mitgliedsnummer.: 344
Mitglied seit: 12.10.2006




... die Maße des Einlaß-Schlitzes betragen: Breite 25mm, Höhe 9mm, Höhe an der Auskerbung: 12mm.

... sehr schön hier auch zu sehen: Die schon weiter vorn erwähnten 2 Nasen an der Auspuffbefestigung ...



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (9) 1 2 [3] 4 5 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter