Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Zündspule wechseln
Piet121
Geschrieben am: 16.06.2017, 14:04
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 9554
Mitglied seit: 16.06.2017



Hallo liebe SimsonFreunde

Ich will bei meiner sr2e die zündspule wechseln, da mein essi immer wenn er warm is aus geht. Kondensator hab ich schon gewechselt, Zündkerze und Stecker auch. Das half alles nichts und nun wollt ich die zündspule wechseln. Nun mein Problem. Ich bekomm daa Kabel von der zündspule, was in das PlasteGehäuse geht wo an der anderen Seite daß Zündkabel dran kommt, einfach nicht ab. Ziehen und drehen hilft alles nichts.
Gibt's da nen Trick dabei?

Vielen Dank im voraus thumbsup.gif
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 16.06.2017, 14:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1503
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Da ist eine Schraube drin, kannst du mit einem Schlitzschraubendreher rausdrehen. Kann ich jetzt schlecht erklären, einfach mal in die Hochspannungsdurchführung mit einer Taschenlampe reinleuchten, dann solltes du den Schlitz neben der Spitze auf die das Zündkabel gedrückt wird, sehen. Das Ding rausdrehen. Dann kannst du die Leitung der Zündspule auf der anderen Seite rausziehen.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 Alltagsfahrzeug zurzeit in Schweißkur
http://www.twingotuningforum.de/thread-38712.html
Saab 9-3 bj. 1999 (Schwedenstahl als temporärer Ersatz für den Twingo - Mulitmediadisplay wird gerade bei Domhöfer überholt)
C4 Grand Picasso von 2011 (Auto von meiner Frau, was eine Drecksbude mit dem berüchtigten VTi120 Motor - aus Citroen, Peugeot, BMW und Mini)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 120.500km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, Überholung läuft)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 80.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 50.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (restauriert)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
DKW RT100 Bj. 1938 (wird restauriert)
DKW RT100 Bj. 1939 (eigentlich Teileträger für oben, aber wer weiß...)
Express 98ccm Bj. 1949 (in Restaurierung)
Motobecane MB2 Bj. 1928 (wird restauriert)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
Piet121
Geschrieben am: 16.06.2017, 16:01
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 9554
Mitglied seit: 16.06.2017



Na da werd ich gleich mal schauen. Vielen dank
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter