Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR2 Rücklicht aus 3D Drucker, SR2 Rücklicht mit einen 3D Drucker gedru
Darius
Geschrieben am: 17.06.2018, 21:17
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 20
Mitgliedsnummer.: 9258
Mitglied seit: 17.12.2016



Grüße

Ich möchte euch mein SR2 Rücklicht aus meinen 3D Drucker vorstellen. Es wird 2 Varianten davon geben. Die erste siehe Bild ist grob gedruckt. Kann per schleifpapier glatt geschliffen oder dünn gespachtelt werden damit man die restlichen rillen nicht mehr sieht. Man kann danach mit grundierumg und anschließen mit Farbe lackiert werden.

Mit freundlichen Grüßen
Darius

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 18.06.2018, 05:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1507
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Warum die Arbeit? Das normale Rücklicht ist kein Goldstaub, das findet man doch auf den einschlägigen online und offline Teilemärkten. Bei der Hexennase würde das schon anders aussehen.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 Alltagsfahrzeug zurzeit in Schweißkur
http://www.twingotuningforum.de/thread-38712.html
Saab 9-3 bj. 1999 (Schwedenstahl als temporärer Ersatz für den Twingo - Mulitmediadisplay wird gerade bei Domhöfer überholt)
C4 Grand Picasso von 2011 (Auto von meiner Frau, was eine Drecksbude mit dem berüchtigten VTi120 Motor - aus Citroen, Peugeot, BMW und Mini)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 120.500km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, Überholung läuft)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 80.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 50.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (restauriert)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
DKW RT100 Bj. 1938 (wird restauriert)
DKW RT100 Bj. 1939 (eigentlich Teileträger für oben, aber wer weiß...)
Express 98ccm Bj. 1949 (in Restaurierung)
Motobecane MB2 Bj. 1928 (wird restauriert)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 18.06.2018, 16:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2823
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Immerhin sieht man, was so möglich ist. thumbsup.gif


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Paulisch
Geschrieben am: 18.06.2018, 19:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 665
Mitgliedsnummer.: 8682
Mitglied seit: 28.01.2016



Hier hat sich auch schon jemand Gedanken gemacht = https://www.kaiser-3d-druck.com/shop/vogelserie/


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Pauli


57‘ SR2
64‘ SR2-4
69‘ SR2-4
75‘ S50 B
85‘ S51 B2-4
86‘ KR51/2 E
PME-Mail
Top
Matze01
Geschrieben am: 18.06.2018, 20:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 327
Mitgliedsnummer.: 9240
Mitglied seit: 06.12.2016



Ich finde die Idee von Darius jedenfalls saustark.Er ist hier der Erste der so etwas zeigt. Selbst die "normalen Rücklichter" vom SR2 bzw. 2E werden in der Bucht teilweise führ irrsinnige Summen angeboten. Geschweige denn die Hexennase. Die wird gar nicht mehr angeboten oder nur Schrott.
Der Link von Paulisch ist auch nicht schlecht. Leider werden dort nur Teile für die neueren Simson-Fahrzeuge angeboten.Ich bin mehr dafür, so lange es geht, die noch vorhandenen Originalteile zu verbauen.Aber wenns nicht mehr anders geht kann mans doch mal damit versuchen.

MfG.


--------------------
"Die Wahrheit in einer Zeit universalen Betrugs zu sagen ist eine revolutionäre Handlung” (Georg Orwell in "1984")
PME-Mail
Top
volker
Geschrieben am: 19.06.2018, 13:13
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 20
Mitgliedsnummer.: 9076
Mitglied seit: 28.08.2016



Klasse und gute Arbeit von Darius. Alternativen sind immer gut.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter