Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Ölablassschraube und Kupplungskorb
Bocian
Geschrieben am: 26.01.2019, 10:02
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 17
Mitgliedsnummer.: 10415
Mitglied seit: 14.01.2019



Hallo zusammen,

ich habe mal wieder Fragen zum SR2E Bj. 1962:

Leider ist das Gewinde der Ölablassschraube überdreht. Einkleben usw. halte ich nicht für seriöse Reparaturlösungen. Mir fällt nur ein Helicoileinsatz ein, der wieder das M10x1 Gewinde herstellt.
Hat jemand im Forum auf diese Weise das Gewinde repariert und wie sind die Erfahrungen dazu?

Im Anschluss baute ich den Kupplungsdeckel ab. Hier fiel mir auf, dass der Kupplungskorb mit dem großen Zahnkranz sich etwas hin und her kippen lässt. Wenn ich oben am Zahnkranz messen würde, so ca. 1,5mm Spiel. Hier im Forum habe ich schon gelesen, dass das normal sei. Ist das so und wo sind die Grenzen? Würden die Zahnflanken beider Zahnräder (Kurbelwelle und Kupplung) nicht stark verschleißen, wenn diese nicht genau zueinander fluchen?

Der Kupplungskorb hat 12 Nuten, die Kupplungslamellen aber nur 6 "Nasen". also ist nur jede 2. Nut vom Korb belegt. Wozu hat der Korb 12 Nuten, wenn die Kupplungsscheiben nur 6 "Nasen" haben?

Welche Laufleistung kann man von einem SR2E Motor erwarten, wenn er normal belastet und regelmäßig gewartet wird?

Danke für Eure Antworten
Bocian
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 26.01.2019, 13:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1507
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Helicoil geht, alternativ geht auch eine gewindegrößer größer bohren und neu schneiden oder das Loch zuschweißen und original neu bohren.

Es gibt sowohl Körbe mit 6 als auch mit 12 Nasen. Die älteren Körbe haben 6 Nasen die neueren 12. Da die Kraft nur über diese Blechlaschen übertragen wird, war das mal eine Verbesserungsmaßnahme um das einarbeiten der Scheiben in die Blechlaschen zu reduzieren, da mit 12 laschen die doppelte Übertragungsfläche zur Verfügung steht. Man kann den 12er Korb mit den 6er Scheiben bestücken.

Ein gewisses Spiel ist normal, das ist alles nicht auf µ auskonstruiert. das muss alles gut miteinander zusammenspielen, dann passt das. Genauer kann ich dir leider auch nicht sagen aber 1,5mm am äußeren Rand des Korbes ist m.M.n. noch okay.

keine Ahnung wie lange so ein Motor hält, der SR fährt ungefähr so schnell wie ein Fahrrad. Man wird damit also kaum tausende km im Alltagsbetrieb zurücklegen. Für Hobbyausfahrten wird ein ordentlich gemachter Motor ein Laben lang halten.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 Alltagsfahrzeug zurzeit in Schweißkur
http://www.twingotuningforum.de/thread-38712.html
Saab 9-3 bj. 1999 (Schwedenstahl als temporärer Ersatz für den Twingo - Mulitmediadisplay wird gerade bei Domhöfer überholt)
C4 Grand Picasso von 2011 (Auto von meiner Frau, was eine Drecksbude mit dem berüchtigten VTi120 Motor - aus Citroen, Peugeot, BMW und Mini)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 120.500km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, Überholung läuft)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 80.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 50.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (restauriert)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
DKW RT100 Bj. 1938 (wird restauriert)
DKW RT100 Bj. 1939 (eigentlich Teileträger für oben, aber wer weiß...)
Express 98ccm Bj. 1949 (in Restaurierung)
Motobecane MB2 Bj. 1928 (wird restauriert)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
SR57
Geschrieben am: 26.01.2019, 15:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 891
Mitgliedsnummer.: 6069
Mitglied seit: 22.12.2012



QUOTE (Bocian @ 26.01.2019, 11:02)

Welche Laufleistung kann man von einem SR2E Motor erwarten, wenn er normal belastet und regelmäßig gewartet wird?


Eine Frage die man nicht beantworten kann, da zuviele Faktoren entscheiden. Ich kenne aber auch keinen Motor den man billiger und schneller überholen kann.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter