Headerlogo Forum


Seiten: (9) « Erste ... 7 8 [9]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> KBA 2021, Neues Formular KBA
GKM
Geschrieben am: 12.04.2021, 11:03
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 23
Mitgliedsnummer.: 437
Mitglied seit: 15.01.2007



QUOTE (smartsurfer81 @ 10.04.2021, 22:46)
Also geht es nur um S51 wo Zweifel aufkommen und daher immer Bilder angefordert werden?

Ich musste im Oktober auch Bilder vom SL1 hinschicken.
PME-Mail
Top
Andi0105
Geschrieben am: 12.04.2021, 15:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6129
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



QUOTE (GKM @ 12.04.2021, 12:03)
QUOTE (smartsurfer81 @ 10.04.2021, 22:46)
Also geht es nur um S51 wo Zweifel aufkommen und daher immer Bilder angefordert werden?

Ich musste im Oktober auch Bilder vom SL1 hinschicken.

Mofa? laugh.gif
Wolltest du da auch die 60km/h Zulassung haben? ph34r.gif

Wie gesagt, die Ausnahme bestätigt die Regel.

Mfg Andi
PME-Mail
Top
ckich
Geschrieben am: 13.04.2021, 12:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 346
Mitgliedsnummer.: 9828
Mitglied seit: 14.12.2017



QUOTE (smartsurfer81 @ 11.04.2021, 12:25)
Mit den Spatzen leuchtet mir jetzt auch ein,die haben ja gar kein V max von 60,sondern nur 50. Fallen also nicht in die Ausnahmeregelung im Einigungsvertrag

Hat damit nichts zu tun, sondern ob das KTA der DDR dem Moped/Modell eine BE erteilt hatte oder nicht.
Sämtliche Export Modelle haben keine KTA Betriebserlaubnis, zu was auch.
Die müssen ja die Vorschriften erfüllen die für das jeweilige Land in den sie exportiert wurden,
gültig waren, damit die dort eine eine Betriebserlaubnis bekommen.
Wie zb. Ungarn, durften Mopeds nur Solo gefahren werden, maximal 50km oder auch nur 40km/h fahren.

Ein Export Spatz wie den so genannten Neckermann Spatz,
dem ist keine BE vom KTA der DDR erteilt wurden.
Dem zu folge kann das KBA für diesen auch keine Zweitschrift der KTA-BE ausstellen.
Im übrigen hatte der Neckermann-Spatz nur eine 40km/h Betriebserlaubnis bekommen
https://www.ddrmoped.de/forum/index.php?sho...findpost&p=5653 ,
weil die Mopeds in der BRD damals (vor 4/1986) nur 40km/h fahren durften.
Die S51B-4-D (BRD-Modell) hatte vor 1986 auch nur eine 40km/h Betriebserlaubnis.
http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=32459
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (9) « Erste ... 7 8 [9]  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter