Headerlogo Forum


Seiten: (9) « Erste ... 7 8 [9]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kolbenschaden M54, Barikit Lang Tuning
Unhold
Geschrieben am: 27.04.2022, 12:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3871
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Nein, kein Adapter, allenfalls eine Schlauchschelle, wenn's am Benzineinlaßstutzen des Vergasers zu locker wird. Wird aber nicht nötig sein.
Miß mal mit Meßschieber das Loch (Innen-Ø) des Vergasereinlaßstutzens. So groß sollte dann mindestens auch der Innen-Ø des Schlauches sein (oder größer). Der Durchfluß wird immer durch die engste Stelle irgendwo begrenzt.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU, her mit der D-Mark!
PM
Top
domdey
Geschrieben am: 30.04.2022, 11:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11920
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Also, am Sperber gehört original der Kraftstofffilterhahn für Durchfluss 12l/h ran. Das wäre dann dieser hier. Empfehlenswert wäre, den 6mm-Schlauchanschluss gegen einen mit 8mm zu tauschen.


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
smartsurfer81
Geschrieben am: 05.05.2022, 14:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 979
Mitgliedsnummer.: 7045
Mitglied seit: 01.01.2014



Ich habe die letzten Abende mehrere Probefahrten durchgeführt, mit GPS auf dem Tank.
Er hat keine 70 erreicht.
Bei 65 war immer Schluss.

Die Bollerei unter Last auch.
Nun habe ich gestern noch mal das Quetschmaß von ca. 1,2mm auf 1,4mm mittels stärkerer Fußdicvtung angehoben.
Gestern Abend bin ich damit noch mal gefahren.
70 hat er dieses mal geschafft.
Das Bollern war auch weniger.
Allerdings muss ich dazu sagen, ich hatte dieses mal keine Motorradkleidung an.
Evtl..hat er die 70 nur geschafft,weil weniger Gewicht zu tragen war.
Ich bringe ca. 70 kg auf die Waage
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 06.05.2022, 16:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11920
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



QUOTE (smartsurfer81 @ 05.05.2022, 15:11)
Ich habe die letzten Abende mehrere Probefahrten durchgeführt, mit GPS auf dem Tank.
Er hat keine 70 erreicht.
Bei 65 war immer Schluss.

Die Bollerei unter Last auch.
Nun habe ich gestern noch mal das Quetschmaß von ca. 1,2mm auf 1,4mm mittels stärkerer Fußdicvtung angehoben.
Gestern Abend bin ich damit noch mal gefahren.
70 hat er dieses mal geschafft.
Das Bollern war auch weniger.
Allerdings muss ich dazu sagen, ich hatte dieses mal keine Motorradkleidung an.
Evtl..hat er die 70 nur geschafft,weil weniger Gewicht zu tragen war.
Ich bringe ca. 70 kg auf die Waage

laugh.gif Da hast Du ein "Luxus-Problem" ! laugh.gif

Ich bringe gut 100kg auf die Waage und meiner rennt auch 70 Sachen ! tongue.gif Wenn ich demnächst die Bandschelle am Auspuff wechsele, dürfte der Vogel noch ein Mückensäckel schneller werden. wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
smartsurfer81
Geschrieben am: 26.06.2022, 08:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 979
Mitgliedsnummer.: 7045
Mitglied seit: 01.01.2014



Gestern Abend bin ich mit dem Sperber noch in den Harz gefahren, die Noralgische Stelle, wo mir beim letzten Mal der Kolben kaputt gegangen ist habe ich dabei mit Bravur passiert.

165 Kilometer waren es dann als ich zu Hause war.

Eines stört mich aber noch, wenn ich beim Fahren aus dem Leerlauf raus am Gas drehe, nimmt er es nicht spontan an.
Ich möchte aber das Leerlaufgemisch nicht weiter abmagern, aus Angst vor zu magerem Gemisch bei schnellen Bergabpassagen.
Beim Schalten macht es auch bemerkbar, weil er zu schnell abtourt nach dem Kupplung ziehen.
Die Leerlaufdrehzahl ist aber nicht zu niedrig.

Oder ist es ein Trugschluss, läuft er eher zu mager im Leerlauf?
Ach ja, beim losfahren mit kaltem Motor ist es besser, gute Gasannahme.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Bastell
Geschrieben am: 26.06.2022, 09:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 525
Mitgliedsnummer.: 10969
Mitglied seit: 18.01.2020



Ich abe es schon mal geschrieben, den Füllstand im Vergaser verändern. Vom normal Maß etwas mehr oder weniger, das sollte sich in Millimeter Bereich bewegen. Wenn er kein Gas annehmen will, etwas mehr Spritt, und dann die Leerlaufluftschraube neu einstellen.


--------------------
Gruß Bernd
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (9) « Erste ... 7 8 [9]  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter