Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kardan erhötes Zahnflankenspiel
Essi Micha
Geschrieben am: 03.05.2022, 20:42
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 23
Mitgliedsnummer.: 505
Mitglied seit: 02.03.2007



Hallo Forums-Gemeide,

Meine Neuaufbau der Touren ist nun schon bald 20 jahre her.

Nun hat mein Kardan relativ viel Zahnflankenspiel.

Hat jemand auf die Schnell paar Tipps zu dem Kardan ?
Ich hatte das damals alles auseinander und frisch gemacht, ist halt alles schon lange her.

Grüße Micha
PME-Mail
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 05.05.2022, 08:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3943
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



Hallo Micha,

ich würde es mit Beilagescheiben für das große Kugellager versuchen.
Anfangen würde ich mit 2/10 mehr als verbaut.

Du musst aber prüfen ob die Räder im Zahngrund kämmen.
Es gibt spezielle Paste dafür, Du kannst auch auch Grafit Fett nehmen.
Vorher alles gut reinigen.

Matze


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
Essi Micha
Geschrieben am: 05.05.2022, 21:12
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 23
Mitgliedsnummer.: 505
Mitglied seit: 02.03.2007



Hallo,
Ich werde das Thema mal auf Ende der Saison verschieben.
Das meiste Spiel kommt von der Verzahnung zur Radnabe.
Trotzdem haben die Lager von der Ritzelwelle auch axial Spiel.

Grüße
PME-Mail
Top
rallye311
Geschrieben am: 06.05.2022, 14:19
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 31
Mitgliedsnummer.: 7983
Mitglied seit: 25.02.2015



Hallo!

Wenn es Axialspiel gibt ist meiner Meinung nach ein recht zügiger Handlungsbedarf gegeben, da die Räder nicht mehr sauber definiert kämmen.
Es gibt im Awoforum einige, die sich auf Kardane der Awo spezialisiert haben, je nach Baujahr gibt es auch Unterschiede in den Lagern.
Kann bei Interesse einen Kontakt vermitteln.

Grüße: rallye311
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter