Headerlogo Forum


Seiten: (2) 1 [2]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Teile ohne Prüfzeichen..., Blinker / Rücklichtkappen etc.
hallo-stege
Geschrieben am: 17.02.2013, 12:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1032
Mitgliedsnummer.: 1524
Mitglied seit: 06.09.2008



QUOTE (ddrschrauber @ 17.02.2013, 11:57)
... aber es gibt sehr viele Teile, die heute nicht mehr zulassungsfähig sind. Die werden auch weiterhin nicht zugelassen werden und dürfen ...

Nööö, das ist relativ unproblematisch, dafür eine Bauartgenehmigung zu erteilen, Du darfst die Teile allerdings dann nicht an Neufahrzeugen verwenden ...

Ich denke, das es eher ein Markenrechtliches Problem ist, die ehemaligen Produzenten (wie z.B. FEK) gibt es ja noch, und die haben da gewisse Patente drauf.

Gruss von Frank


--------------------
50 ccm. 6,25 PS. 85 km/h. Kreidler RS.
PME-MailWebseite
Top
NorbertE
Geschrieben am: 17.02.2013, 14:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14952
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Frank, mit Verlaub (nimms nicht persönlich oder krumm wink.gif ), ist es nicht eher so, dass mit der ganzen "Zulassungspflicht" ein Heer von "Prüfingenieuren" und dergleichen ihr Auskommen haben? Ich schreibe bewusst nicht, dass sie ihr Geld damit "verdienen". Es ist einfach in der regulierwütigen Welt heute so. Und es ist bewusst gemacht!

Ich habe unlängst die 197. Änderung der europäischen Konfitürenverordnung in der Hand gehabt. Das ist kein Witz!

Ich finde, Vieles würde der Markt von alleine regulieren. Gerade in Zeiten des I-Nets. Ist ein Produkt richtig Sch....., spricht sich das in der Community schnell rum. Andersrum genauso und damit wurden/werden schon mal schnell Legenden geboren. wink.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 17.02.2013, 15:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5864
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Natürlich gibt es die berühmten Dinge , die die Welt nicht braucht ...

Aber wenn ich da an die gebrochenen SR2 -Lenker denke ... sowas darf nicht auf dem Markt erscheinen !

Obwohl die , wenn ich das richtig beurteile , nicht unter die aufgeführten Dinge fallen .

sad.gif


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
hallo-stege
Geschrieben am: 17.02.2013, 16:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1032
Mitgliedsnummer.: 1524
Mitglied seit: 06.09.2008



QUOTE (NorbertE @ 17.02.2013, 14:41)
Frank, mit Verlaub (nimms nicht persönlich oder krumm wink.gif ), ist es nicht eher so, dass mit der ganzen "Zulassungspflicht" ein Heer von "Prüfingenieuren" und dergleichen ihr Auskommen haben? Ich schreibe bewusst nicht, dass sie ihr Geld damit "verdienen". Es ist einfach in der regulierwütigen Welt heute so. Und es ist bewusst gemacht!

@Nobert, ich finde es nicht überkandidelt, wenn für sicherheitsrelevante Bauteile gewisse Mindeststandards europäisch oder weltweit gelten. Du als Verbraucher hast doch in vielen Fällen garnicht die Möglichkeit, zu beurteilen, ob z.B. ein Scheinwerfer die Mindestanforderungen erfüllt. Du kannst vielleicht noch erkennen, ob er Dich blendet ...

Ein sehr gutes Beispiel, das eben doch nicht alles so einfach ist, ist das Rücklicht der ersten Schwalbe. Der darin integrierte Rückstrahler ist mit Pauken und Trompeten durch die Funktionsprüfung gefallen, hätte das niemand nachgeprüft, wäre das Ding so in der Serie geblieben und bei Nacht die eine oder andere Schwalbe mit ausgefallenem Rücklicht übersehen worden.

Gruss von Frank


--------------------
50 ccm. 6,25 PS. 85 km/h. Kreidler RS.
PME-MailWebseite
Top
NorbertE
Geschrieben am: 17.02.2013, 19:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14952
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Frank, dass Du mir widersprichst, ist verständlich. laugh.gif

Ich bin auch kein absoluter Gegner von Prüf- und Zulassungsverfahren. Es wird jedoch Schindluder damit getrieben und vielfach artet es in reine Abzocke aus.

Erinnere Dich an die Contergan-Affäre. Zugelassen, geprüft, freigegeben. Da waren die Mütter die betatester und die Kinder die Leidtragenden. Oder an das Holzschutzmittel Xyladecor. Geprüft, zugelassen, freigegeben und Viele bekamen davon Krebs...

Letztendlich hätten die Prüfer es wissen müssen. Dafür sind sie ja schließlich da.
Deswegen beäuge ich jegliches Prüfwesen argwöhnisch. wink.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 17.02.2013, 19:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11584
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Bei dem neuen Kältemittel für Auto-Klimaanlagen, wo Autos Feuer fangen und Menschen an den giftigen Dämpfen verrecken, hat das auch keinen gestört . Es wurde freigegeben . Da stand ja auch eine Lobby dahinter, die Druck machte, damit es auf Teufel komm raus eingesetzt und durchgedrückt wird .
Nachdem nun einige Autohersteller sich trotz massiver Drohungen eigene Test's durchführten und auf das alte Kältemittel zurückgreifen -trotz Verbot (!)- wachen einige auf . Da müssen erst Leute jämmerlich krepieren, damit man hinter kommt, was für'n gefährlicher Müll das ist ! dry.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 30.03.2013, 13:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3514
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Warum lässt MZA die Teilen nicht irgendwo prüfen und lässt sich dann das Prüfzeichen geben ,
außerdem würden auch viel mehr Leute z.B. Ochsenaugen oder Rot-Orange-Rücklichtkappen an ihr Moped verbauen , wenn die ein Prüfzeichen haben . Das ist dann sicherlich auch eine Preisfrage


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 31.03.2013, 13:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6350
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Naja, alles eine Preisfrage, bei einigen hab ich noch keine Prüfzeichen, trotz orginal DDR gefunden. Die Nachbaurücklichtschalen von dem großen haben auch keine. Orginal war es in der Guß-Form drinne.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
kradschütze
Geschrieben am: 31.03.2013, 20:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1336
Mitgliedsnummer.: 6158
Mitglied seit: 27.01.2013



OLG Hamm? _uhm.gif Na zum Glück wohne ich nicht in deren Gerichtsbezirk! tongue.gif Ansonsten widerspricht die Entscheidung dem Absatz 2 von § 22a StVZO.
Am Ende bestellt man das Zeug halt im Ausland. Dank Internet auch kein Problem. Andere Länder haben sich da nicht so affig. Die Shops müssen halt mit dem Briefkasten auswandern.


--------------------
Gruß, Sven
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 01.04.2013, 13:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6350
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Also, das Balaco von 1971, das Rot/Rot hat kein Prüfzeichen, weder ein E noch was anderes. Die Lampengläser vom Roller haben eines. Irgendwann wurden die eingeführt. Ob es in den 1970er Jahren war (vermutlich mit der S50) oder später, weiß ich nicht.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Blaster
Geschrieben am: 05.05.2013, 20:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Validating
Beiträge: 2013
Mitgliedsnummer.: 2257
Mitglied seit: 21.05.2009



QUOTE (Rush @ 30.03.2013, 14:46)
Warum lässt MZA die Teilen nicht irgendwo prüfen und lässt sich dann das Prüfzeichen geben ,
außerdem würden auch viel mehr Leute z.B. Ochsenaugen oder Rot-Orange-Rücklichtkappen an ihr Moped verbauen , wenn die ein Prüfzeichen haben . Das ist dann sicherlich auch eine Preisfrage

Gute Frage warum wohl?
Ganz einfach der Kostenfaktor. Ich habe auch LED Birnen als Rücklicht drin kosten 1,80€ das Stück. Sind aber nicht geprüft, daher im Bereich der STVZO nicht zugelassen. Ich hätte auch zugelassene Kaufen können kosten dan allerdings 9,60€.
Die Prüfung und Zulassung ist MZA einfach zu teuer, und man könnte es nicht mehr zu dem jetzigen Preis unters Volk werfen.
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 06.05.2013, 21:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11584
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Leider ist es genau so . rolleyes.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) 1 [2]  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter