Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Griffgummis am SR 1, schwarz, olivgrün, beige, oder wie?
der Lehmann
Geschrieben am: 18.12.2017, 20:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7426
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Sozusagen aus aktuellem Anlass möchte ich das Thema nochmals aufgreifen.

Zum Serienstart 1955 standen noch keine Armaturen aus Eigenproduktion zur Verfügung. Der Klassenfeind musste helfen, MAGURA konnte liefern. Ich würde sagen in schwarz.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 18.12.2017, 20:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7426
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Dann im Sommer 1955, kurz nach Serienstart. Es ist schwer zu sagen, könnte aber immer noch schwarz und von MAGURA sein.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 18.12.2017, 20:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13633
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Die Magura Armaturen mit den Griffgummi sind ja auch von Matzes Vorserien SR1 bekannt.

Wie sah es dann aber in der Serienfertigung aus? Wurde da auch noch Magura verwendet oder hatte da Simson bereits etwas eigenes entwickelt?

Grüngraue Gummis wirken auf schwarz weiß Bildern auch wie schwarz würde ich sagen. hmm.gif


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 18.12.2017, 20:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7426
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Im Herbst 1955 sah es dann schon anders aus. Ob es nun olivgrün oder beige ist? Jedenfalls hell, am maronen wie am lindgrünen Moped.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 18.12.2017, 20:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7426
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 18.12.2017, 21:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7426
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Auffällig bei den Maguras ist die gerade Form.

Im Ersstzteilkatalog von 1955 taucht dann schon die bekannte ballige Form auf. Diese Ausführung wird dann schon aus Eigenproduktion stammen (Bild: essiquäler).

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 18.12.2017, 21:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7426
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Aus Ersatzteilproduktion, links in olivgrün und rechts in beige. Die Enden sind offen.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 18.12.2017, 21:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7426
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Ich bin noch auf der Suche. Mal schauen, was ich noch in meiner Bildablage finde. hmm.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Janer
Geschrieben am: 18.12.2017, 21:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 148
Mitgliedsnummer.: 8578
Mitglied seit: 02.12.2015



Waren eigentlich beide Seiten gleich lang, also die Griffgummis?!

VG Jan
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 18.12.2017, 21:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7426
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Ja, die sind gleich und 120 mm lang.


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
mjcp
Geschrieben am: 20.12.2017, 17:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 817
Mitgliedsnummer.: 1304
Mitglied seit: 09.06.2008



QUOTE (SimsonSammler1234 @ 18.12.2017, 21:51)
Die Magura Armaturen mit den Griffgummi sind ja auch von Matzes Vorserien SR1 bekannt.

Anbei ein Auszug der Illustrierten "Zeit im Bild", Ausgabe Juni 1955.

Titelbild:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
mjcp
Geschrieben am: 20.12.2017, 17:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 817
Mitgliedsnummer.: 1304
Mitglied seit: 09.06.2008



Auszug Bericht: beige Magura Griffgummis...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 20.12.2017, 18:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7426
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Klasse! Danke für die Bilder. thumbsup.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
essiquäler
Geschrieben am: 20.12.2017, 18:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2521
Mitgliedsnummer.: 1154
Mitglied seit: 06.03.2008



Der Hechtgraue SR1 ist zu 100% Original. Und hat schwarze Griffgummis. Markus und Thomas kennen den auch

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Grüße Gerald
PME-Mail
Top
essiquäler
Geschrieben am: 20.12.2017, 19:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2521
Mitgliedsnummer.: 1154
Mitglied seit: 06.03.2008



Der Lindgrüne in der Mitte hat auch schwarze, der ist fast Original.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Grüße Gerald
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter