Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR50/1B von 1989 soll wieder Fahren, Ein kleines nebenbei Projekt.
Simson Liebhaber
Geschrieben am: 03.03.2019, 14:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 860
Mitgliedsnummer.: 5822
Mitglied seit: 06.09.2012



Hallo Leute,

auch wenn dieses Fahrzeug mittlerweile wieder flott gemacht wurde möchte ich euch trotzdem zeigen was alles gemacht werden musste.

Der SR50 kam im Januar 2017 nach 2-jähriger Abstinenz wieder zurück, zuvor gehörte er kurzzeitig meinem Vater der ihn 2015 an seinen Lehrling verkaufte.

Der Roller war vorher schon etwas mitgenommen, leistete aber immer treue Dienste. Der "zwischen Besitzer" fuhr bis ca. Mitte 2016 damit. Durch den falschen Einbau eines 60ccm Zylinders bzw., dessen Kolbens endete die aktive Zeit des Rollers.

Reparaturversuche waren bis dato erfolglos und er fristende in einer feuchten Halle sein dasein.

Anfang 2017 bekam ich das Angebot den Roller zurück zu kaufen, zu dem Zeitpunkt wollte ich bereits einen SR50 aus Einzelteilen aufbauen, was aber aus Kostengründen nicht in Frage kam.

Die Vorteile waren, das ich wusste was er hat und was nicht. So kam er Mitte Januar erst mal wieder zurück.

Im Mai 2017 sah er so aus, als er in meinen "Lager" stand.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Tom


PME-Mail
Top
Simson Liebhaber
Geschrieben am: 03.03.2019, 15:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 860
Mitgliedsnummer.: 5822
Mitglied seit: 06.09.2012



Was hatte das gute Stück nun....

- 60ccm Almot Zylinder
- Kabelbaum war komplett defekt.
- Blinker Träger hinten war gebrochen
- Tank hatte 4 Schichten Lack und war sehr stark verostet
- Trittbretter und Kniebleche waren in schlechten Zustand
- Plastekoti hinten war mehrfach gerissen
- Schrauben Fetisch (Imbus, Torx, Kreuzschlitz etc.)
- Luftpumpen aufnahme an der Werkzeugwanne abgesägt.
- Nachbau Auspuff
- Nachbau Tacho

Durch den Umstand, das ich Sommer 2017 eine Krebstherapie mit Chemo machen musste, kam es, das ich mein damaliges Sperber Projekt erst mal Pausieren musste, somit war der SR50 erst mal drann.

Angefangen hatte ich erst mal an dem ganzen Hinterbau, der Umstand das ich Teile wie den Aufbockgriff und die Werkzeugwanne auf Lager hatte machte es schon etwas einfacher.

So Zeigte sich der ca. 1,5 Wochen, nach dem ich meine Chmeotherapie erfolgreich beendet hatte. Zu dem Zeitpunkt wurde mir schnell klar das beim Thema Kabelbaum nicht mehr viel zu machen ist



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Tom


PME-Mail
Top
Simson Liebhaber
Geschrieben am: 03.03.2019, 15:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 860
Mitgliedsnummer.: 5822
Mitglied seit: 06.09.2012



Die Nächsten Arbeitsschritte waren erst mal alles bis zum Motor wieder Instandsetzen. Kettenkasten und ein Kettenschlauch wurden mit neuen DDR Teilen gewechselt. Ebenso flog in hohem Bogen der Almot Zylinder raus, dafür bekam der Roller wieder einen DDR Zylinder. Der Bremsbowdenzug von dem Hinterrad und dessen Verlegung war eine Herrausforderung ph34r.gif . Irgendjemand hatte da sogar eine Feider mit eingebaut die gar nicht da hin gehörte...

Als Heimarbeit hatte ich die Sitzbank neu bezogen



Mitte November hatte ich den Motor soweit fertig, Zylinder, Öl und Wellendichtringe waren gewechselt, die große böse Überraschung von der Elektrik sollte noch folgen.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Tom


PME-Mail
Top
Simson Liebhaber
Geschrieben am: 03.03.2019, 15:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 860
Mitgliedsnummer.: 5822
Mitglied seit: 06.09.2012



Die Elektrik im vorderen Bereich des Rahmens, war eine Katastrophe. Die Elba hatte man ausgebaut und durch einen 3 Pol. Blinkgeber ersetzt ph34r.gif.

Das dazugehörige Blech hatte man etwas abgeschnitten, wodurch es die Isolation beschädigt hatte. Ähnlich war es bei dem Geber der Hinterradbremse, wo sich der Zylinder ins Kabel eingebrand hatte, weil das Lochband fehlte. Unter dem Tacho sah es auch nicht besser aus, dort muss es mal einen Kurzschluss gegeben haben, alle Kabel waren Verschmort und die Birnen kaputt.


Zwischenzeitlich unterlag ich dem Irglauben, der Roller wäre Weiß aufgrund der Nachdruck Aufkleber.
So sah er kurz vor der Halbzeit aus.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Tom


PME-Mail
Top
Simson Liebhaber
Geschrieben am: 03.03.2019, 15:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 860
Mitgliedsnummer.: 5822
Mitglied seit: 06.09.2012



Kleiner Sprung in den Januar technisch war wieder tip top, aber optisch na ja... Es sollte aber noch etwas dauern bis ich den Tank in der richtigen Farbe und 2 Trittbretter erwischen konnte.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Tom


PME-Mail
Top
Simson Liebhaber
Geschrieben am: 03.03.2019, 15:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 860
Mitgliedsnummer.: 5822
Mitglied seit: 06.09.2012



Im September bekam er dann den Tank in der richtigen Farbe wieder und neue NOS Trittbretter. Ebenso hatte ich noch ein Original Schacht Spiegelgehäuse so, das ich den Nachbauspiegel ebenfalls umgebaut hatte.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Tom


PME-Mail
Top
Simson Liebhaber
Geschrieben am: 03.03.2019, 16:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 860
Mitgliedsnummer.: 5822
Mitglied seit: 06.09.2012



Im Februar diesen Jahres konnte ich dann ein Harken an dieses Projekt machen. Durch den Erwerb 2 Kniebleche in der richtigen Farbe als NOS Ware mit NOS Aufklebern und Kantenschutz.

Konnte ich mein Werk vollenden. Ein Pneumantkoffer fand auch noch den Weg an den Roller.

So zeigt sich nun der SR50 nach der Aufarbeitung.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Tom


PME-Mail
Top
Simson Liebhaber
Geschrieben am: 03.03.2019, 16:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 860
Mitgliedsnummer.: 5822
Mitglied seit: 06.09.2012



Die andere Seite, hier noch einmal eine kleine Zusammenfassung.


Der Roller hat wieder einen Sparvergaser, ausnahmsweise von MZA bekommen und läuft super. Auch wenn es am Anfang Probleme gab.

Nachbau teile, sind auf ein Minimum begrenzt worden, wie Vergaser, Kupplungszug und zum Teil die Schrauben wobei es nur diese "Holzschrauben" betrifft , Tacho Abdeckung, Kabelbaum von KWO und natürlich die Reifen.

Der Rest wurde nach Möglichkeit aufgearbeitet oder mit DDR Teilen ersetzt. Selbst die ELBA wurde als NOS Teil wieder verbaut.

Über die Zeit hab ich mich selber ein bisschen in den SR50 verliebt, sicher ist es ein Design worüber sich streiten lässt. Aber ich finde auch, er ist Teil der Simson Werksgeschichte und er hat seinen Platz in meiner Sammlung verdient wink.gif.

So ich hoffe euch hat dieser kleine Rückblick gefallen, für Fragen, Hinweise etc. bin ich wie immer Dankbar.



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Tom


PME-Mail
Top
Andi0105
Geschrieben am: 03.03.2019, 16:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5343
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Durch den niedrigen Schwerpunkt und die kleinen Räderchen fährt sich so ein Roller ganz angenehm.

"Holzschrauben" ? oder Blech(treib)schrauben wink.gif

Ist klasse geworden, kann man nicht anders sagen.
Deine "Projekte" gefallen mir am Ende immer besonders gut. thumbsup.gif

Mfg Andi
PME-Mail
Top
Simson Liebhaber
Geschrieben am: 03.03.2019, 17:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 860
Mitgliedsnummer.: 5822
Mitglied seit: 06.09.2012



QUOTE (Andi0105 @ 03.03.2019, 17:20)


"Holzschrauben" ? oder Blech(treib)schrauben wink.gif


Danke Andi ich kam echt nicht drauf biggrin.gif. Danke fürs Lob du hast ja sogut wie alles ja schon in Natura gesehen biggrin.gif.


--------------------
Gruß Tom


PME-Mail
Top
ENIGMA
Geschrieben am: 03.03.2019, 18:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2081
Mitgliedsnummer.: 2215
Mitglied seit: 11.05.2009



Hi Liebhaber. Wir beide haben ja gerade ein und dasselbe Projekt, ich finde deinen Roller sehr gut gelungen. Ich beneide dich für deine schönen Bleche vorn, ich habe mir Monate die Augen im Internet wund geschaut ohne Erfolg.
Ich gebe zu, ich habe das unterschätzt, was das an Zeit\ Geld und wenn man es genau macht- Hingabe kosten kann, deshalb Respekt auch Dir!
Ich gebe mir auch Mühe, so viel wie nur möglich DDR original Teile zu nutzen, geht aber leider nicht bei jedem Teil. Manche Teile sind alt und original sogar schlechter, als ein Neuteil, weil sie brüchig oder spröde sind.
Ich musste zB. den hinteren Kotflügel neu bestellen, der ist aber exakt wie das Original, da MZA die alten Maschinen zum Druckguss nutzt, also inklusive Suhl Logo und selbst die Gussnähte stimmen über ein.
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 03.03.2019, 19:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6314
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Also einmal Roller fahren heißt Immer Roller fahren, gibt nüscht geileres als den Roller.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Neuaufbau. Wenn ich wollte, brauch ich bei mir nur das Grüne Knöpfchen rechts zu drücken...


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Simson Liebhaber
Geschrieben am: 03.03.2019, 19:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 860
Mitgliedsnummer.: 5822
Mitglied seit: 06.09.2012



QUOTE (ENIGMA @ 03.03.2019, 19:53)
Hi Liebhaber. Wir beide haben ja gerade ein und dasselbe Projekt, ich finde deinen Roller sehr gut gelungen. Ich beneide dich für deine schönen Bleche vorn, ich habe mir Monate die Augen im Internet wund geschaut ohne Erfolg.
Ich gebe zu, ich habe das unterschätzt, was das an Zeit\ Geld und wenn man es genau macht- Hingabe kosten kann, deshalb Respekt auch Dir!
Ich gebe mir auch Mühe, so viel wie nur möglich DDR original Teile zu nutzen, geht aber leider nicht bei jedem Teil. Manche Teile sind alt und original sogar schlechter, als ein Neuteil, weil sie brüchig oder spröde sind.
Ich musste zB. den hinteren Kotflügel neu bestellen, der ist aber exakt wie das Original, da MZA die alten Maschinen zum Druckguss nutzt, also inklusive Suhl Logo und selbst die Gussnähte stimmen über ein.

Hallo Enrico,

mir erging es nicht anders wink.gif. Ich habe das Glück gehabt das ich 2015 einmal 3 SR50 (1x komplett 2x zerlegt) bekommen hatte und eben die Einzelteile nicht verkauft hatte. Das hat mir ca. 300€ gesparrt, ein Großteil habe ich dann im Dezember letzten Jahres verkauft.

Bei den Knieblechen habe ich auch lange gesucht, bis ich Mitte Februar genauer gesagt 2 Tage vor dem TM in Riesa fündig wurde.

Mit den Gummiteilen nehm ich auch Nachbau, es sei denn man sieht es wie Kickstarter und Schalthebelgummis vom S50/S51 SR50 wo die Muster nicht passen. Da besorg ich mir lieber DDR Gummis und sprühe sie gründlich mit Gummipflege ein.

Mit der Zeit ist das wirklich so eine Sache, bei meiner S50B2 dauerte es auch ein Jahr, bis ich alle Teile zusammen hatte, teils ja leider auch Falschteile sad.gif sad.gif.

Aber gut manche Sachen kann man für einen Schmalen Taler ja wieder Verkaufen.



@Docralle

Danke Danke, du hast einen CE Roller ne ? dafür beneide ich dich tongue.gif.


--------------------
Gruß Tom


PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 04.03.2019, 04:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6314
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Im Familienbesitz seit 1987...


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
Simson Liebhaber
Geschrieben am: 06.03.2019, 17:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 860
Mitgliedsnummer.: 5822
Mitglied seit: 06.09.2012



Das ist natürlich auch was besonderes, sowas hab ich leider nicht.


--------------------
Gruß Tom


PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter