Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> KR50 Aufbau
ifa freund
Geschrieben am: 31.05.2020, 11:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 107
Mitgliedsnummer.: 1106
Mitglied seit: 16.02.2008



Hallo liebe Foren-Gemeinde,

vor ca. 10 Jahren habe ich über einen Bekannten anderthalb KR50 erstanden, die in einem Schuppen vor sich hin schlummerten.
Seit dem habe ich keine Hand angelegt, würde nun aber gerne für meine Frau einen fahrbaren Untersatz für die ein oder andere Sonntagsfahrt draus machen.

Dank der tollen KR50-Liste (super Arbeit!) konnte ich nun schon etwas Detektivarbeit bzgl. der Originalität leisten.

Also im Prinzip handelt es sich um einen 1963er (Rahmen 116xxx ; Motor 184xxx).
Allerdings wurde der 63er Rahmen per Schweißnaht verstärkt/repariert und vermutlich daher durch einen 61er Rahmen (72xxx) ersetzt. Dadurch liegt auch noch eine 61er Heckverkleidung bei.

Ich vermute mal die Teile waren hammerschlag-blau und würden überspritzt.

Nun ist es noch gar nicht mein Ziel den Roller zu restaurieren sondern ihn zunächst in soliden und fahrbaren Zustand zu bringen. Allerdings wäre es schön, wenn dann zukünftig noch eine originalgetreue Restaurierung möglich wäre.

Option 1: 63er Teile auf 63er Rahmen bauen.
- wohl nicht sehr sinnvoll bei geschweißtem Rahmen, ggf. verzogen?
- 63er Tank ist rostig, müsste entrostet und versiegelt werden

Option 2: weiteren 63er Rahmen besorgen.
- zu aufwändig

Option 3: 61er Teile für den 61er Rahmen besorgen.
- denkbar, aber dann auch den Motor zu ersetzen ziemlich aufwändig

Option 4: So wie es ist (63er Teile auf 61er Rahmen) belassen, fehlende Teile mit 63ern ersetzen
- bevorzuge ich, würde auch die Lackierung zunächst so lassen und erstmal alles zusammenpuzzeln und in Gang bringen.

Mich würde einfach mal eure Meinung dazu interessieren.

Ansonsten schon ein paar Fragen:
a ) Als Vergaser ist ein NKJ123-4 verbaut. Laut diesem Thread sollte ein 133-2 an diese neueren Motoren gehören. Ist das so, oder passt auch der 123-4?
b ) passt entspr. der Fotos sonst was nicht zusammen?
c ) Enstpricht es einer 1,25er oder 1,5er Felge, wenn die Breite zwischen den Außenseiten der Flanken 52 mm ist? Der Reifen ist ein Heidenau 20x2,25 aber muss ja nicht der originale sein.

Beste Grüße
Stefan

P.s.: Ich wollte jetzt keine 10 Beiträge anfügen um alle Bilder hochzuladen, ihr könnt sie aber in meiner Cloud sehen:
https://storage.luckycloud.de/d/0af22fc181974734a3e7/

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 31.05.2020, 13:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 14913
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Hallo Stefan, Interessantes Thema.

Leider wurden deine Bilder nicht hochgeladen, und sind deshalb nicht sichtbar. Lade deine Fotos doch bitte nochmal Direkt über den hochlade Button unterhalb des Textfeldes einzeln direkt in dein Thema.


--------------------
Grüße Jörg

Suche auch dauerhaft defekte, schlüssellose BAB Schlösser und Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Originales BAB Schloss defekt oder ohne Schlüssel? ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch generalüberholte Schlösser zum Verkauf. Einfach anfragen.


Biete Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern. Schreibt mich an.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
ifa freund
Geschrieben am: 31.05.2020, 15:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 107
Mitgliedsnummer.: 1106
Mitglied seit: 16.02.2008



Hallo,
danke für den Hinweis!
Offenbar konnte nur ich die Fotos sehen, weil ich in meiner Cloud eingeloggt bin, in die ich sie geladen habe.
Anscheinend kann man immer nur ein Bild je Beitrag hochladen, damit der Thread nicht explodiert, habe ich einen Link zu der Cloud eingefügt.
VG Stefan
PME-Mail
Top
Andi0105
Geschrieben am: 31.05.2020, 17:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5984
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



Hallo.

Da kann man was draus machen.

Der alte Rahmen sieht ja verherend aus. Ich vermute, dass die Rohre an der Unterseite durchgerostet waren wegen im Rahmen stehendem Wasser. Das ist ja dort leider die tiefste Stelle.
Noch dazu wurde eine Strebe angeschweißt, um den Motortunnel wie bei der Schwalbe festschrauben zu können... rolleyes.gif

Der 123-4 Vergaser hat 12mm Durchlass und gehört zu einem SR2.
Du brauchst für den KR50 einen mit 13mm Durchlass, wie z.B. der von Dir benannte 133-2.

Mfg Andi
PME-Mail
Top
ifa freund
Geschrieben am: 30.10.2020, 17:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 107
Mitgliedsnummer.: 1106
Mitglied seit: 16.02.2008



Hallo zusammen,
mitlerweile bin ich etwas voran gekommen, dabei haben sich natürlich einige Fragen ergeben, die ich noch nicht klären konnte. Hoffentlich wisst ihr weiter.

1. Habt ihr Empfehlungen für Läden, die ein gutes KR50-Sortiment anbieten? Ich habe bisher Sausewind, ddrmoped.de und dumcke.de durchgeschaut.

2. Mittlerweile habe ich einen NKJ133-2 Vergaser bekommen. Worin unterscheiden sich dann noch die NKJ134-1 -2 und -3 (vom Spatz?)

3. Wie funktioniert das mit den Schiebern am Tunnel? Kann man die irgendwo bekommen?

4. Die Hinterrad-Nabe scheint ganz schön ausgebremst zu sein. Der Nocken muss 90° bis zum Anliegen der Backen gedreht werden, sodass die Bremse nicht zurückstellt. Gibt es Aufdickungen für die Bremsbacken zum Dazwischenlegen? Bin der Meinung sowas mal für die S51 etc. Generation gesehen zu haben.

5. Kann man irgendwo zwei Schlösser mit gleichem Schlüssel für Lenker und Sitzbank-Verrieglung bekommen?

6. Ist es korrekt, dass der Auspuff (Topf kurz, Krümmer lang) bis BJ62 verwendet wurde und danach der Auspuff (Topf lang, Krümmer kurz)?

Lackierung soll später folgen, wenn der Roller ein paar Meilen gelaufen ist. Zwischenstand:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
ifa freund
Geschrieben am: 30.10.2020, 18:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 107
Mitgliedsnummer.: 1106
Mitglied seit: 16.02.2008



Frage 7: Ich habe Distanzstutzen für den Gepäckträger aus Alu und aus Kunststoff, allerdings kein vollständiges Set. Die Alu-Stutzen haben eine größere Innenbohrung (9 mm). Wann kamen die aus Alu zum Einsatz? Woher stammt die lange, schwarze?

Ich nehme an, die schrägeren sind für die hinteren Schrauben.

Und laut Ersatzteilekatakog kommt eine Gummischeibe dazwischen, kennt jemand die Maße oder weiß, wo es diese gibt?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
ifa freund
Geschrieben am: 30.10.2020, 18:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 107
Mitgliedsnummer.: 1106
Mitglied seit: 16.02.2008



8. Welche Maße hat die Anschlagscheibe 33 am Fußbremshebel?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
ifa freund
Geschrieben am: 30.10.2020, 18:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 107
Mitgliedsnummer.: 1106
Mitglied seit: 16.02.2008



9. Ist dieser Lenkunsgdämpfer (Teile 19-21) im Steuerrohr untegebracht?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
ifa freund
Geschrieben am: 30.10.2020, 18:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 107
Mitgliedsnummer.: 1106
Mitglied seit: 16.02.2008



10. Welche Luftpumpe wurde beim 63er verwendet? Schwarz? Grau? 31 cm?
11. Welche Farbe hatte der Keder beim 63er? Beige? Schwarz?
PME-Mail
Top
Quax
Geschrieben am: 30.10.2020, 19:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 164
Mitgliedsnummer.: 6662
Mitglied seit: 21.07.2013



Der Lenkungsdämpfer wurde wahrscheinlich bei deinem KR nicht mehr verbaut, laut Ersatzteilkatalog wurde der schon 1959 nur noch als Ersatzteil geliefert.
Bei meinem seeligen 1962er war die Luftpumpe grau, aber die wird wohl je nach Teilesituation verbaut worden sein.

mfg Gert
PM
Top
Andi0105
Geschrieben am: 30.10.2020, 19:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5984
Mitgliedsnummer.: 3868
Mitglied seit: 26.09.2010



1. Was heißt Sortiment. Alle gängigen Shops habe fast dasselbe Sortiment. Vieles gibt es auch nicht im Nachbau, da hilft nur Kleinanzeigen oder ( momentan gerade schlecht ) der Besuch beim Teilemarkt.

2. kann ich nichts dazu sagen.

3. Die Schieber sind beispielsweise m.W.n. nicht als Nachbau zu bekommen und müssen wie in Punkt 1 beschrieben organisiert werden.

4. Es gibt Verschleißgrenzen auch für die Bremstrommeln in der Hinterradnabe. Evlt. brauchst du eine andere Nabe. Wie viel Belag haben die Beläge noch?
Ja, es gibt für die S51 und alle anderen Modelle mit diesen Bremsen Beilageplättchen. Beim SR / KR50 bin ich mir nicht sicher. Könnte es mir aber vorstellen.

5. Wegen den Schlössern, schreibe mal dem Jörg ( Simsonsammler1234 hier im Forum ) eine PN, evtl. kann er helfen.

6. Ja, das sollte so passen. Mein 61er hatte auch noch den langen Krümmer und den kurzen Topf.
Sollte für Bj. 62 auch noch passen.

7. Am 61er habe ich noch die Aludistanzstücke, wurden dann von der hellen Plaste abgelöst.
Die langen Schwarzen sind von der Schwalbe.

8. kann ich nichts sagen.

9. Den Lenkungsdämfper hatten m.W.n. nur frühe Modelle, deiner zählt da nicht mehr mit dazu.

10. Ich meine, die Lupu müsste silbern sein, wie beim SR. Nur halt kurz, damit sie in die Sitzbankblechaussparung passt.

11. Die Keder sollten noch beige / hellgrau sein.

Sollte irgendwas davon der Wahrheit fern sein, nehme ich es zurück und behaupte das Gegenteil laugh.gif

Mfg Andi
PME-Mail
Top
Quax
Geschrieben am: 31.10.2020, 09:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 164
Mitgliedsnummer.: 6662
Mitglied seit: 21.07.2013



Die Tunnelhalter hat jemand nachgefertigt:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige...881230-306-2416
da gehört dann noch eine kleine Zugfeder dran, die das Teil nach oben zieht.

lg gert
PM
Top
ifa freund
Geschrieben am: 31.10.2020, 11:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 107
Mitgliedsnummer.: 1106
Mitglied seit: 16.02.2008



Hallo Gert und Andi,

danke für die raschen Antworten!
PME-Mail
Top
ifa freund
Geschrieben am: 31.10.2020, 12:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 107
Mitgliedsnummer.: 1106
Mitglied seit: 16.02.2008



Nun nochmal eine Frage zum Auspuff.

12. Ich habe verstanden, dass man ab/nach BJ62 den langen Auspufftopf verwendet hat.
En gibt es nun zu unterschiedlichen Preisen und mit geradem oder schrägem Endstück.

a ) MZA-Artikelnr.: 24320 90€ 660mm gerades Endstück
https://www.ddrmoped.de/shop/katalog/auspuf...e-kr50-3-teilig

b ) MZA Artikelnummer: 24320-00S 52€ 660mm schräges Endstück
https://www.mopedstore.de/Auspuff-660mm-lan...R50-SR4-1-Spatz
https://www.ddrmoped.de/shop/katalog/auspuf...kr50-3-teilig-2

Welcher ist der passende und gibt es qualitative Unterschiede?

Dazu bekommen hatte ich sowohl einen kurzen als auch einen langen Endtopf mit geradem Endstück, vermute der kurze gehörte zum 61er Rahmen oder war von nem SR2 und der lange gehörte zum 63er Rahmen.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
ifa freund
Geschrieben am: 13.11.2020, 18:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 107
Mitgliedsnummer.: 1106
Mitglied seit: 16.02.2008



Nabend, hat niemand Erfahrungen mit den Auspuffen?
VG Stefan
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter