Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Allgemeine Infos zum Thema Bleizusatz / Bleiersatz
KGL
Geschrieben am: 11.12.2012, 22:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 4199
Mitglied seit: 08.02.2011



Hi,

ich habe jetzt schon etliche Seiten durchgelesen die das Thema Bleizusatz / Bleiersatz behandeln!

Leider ist mir immernoch nicht schlüssig ob das für die Schwalbe (oder besser generell die Motoren der Simsons) sinnvoll ist oder nicht!?

Vielleicht kommt man hier auf eine schlüssige Erklärung!?

Als ich den Thread von Zelofano18 gelesen habe, habe ich auch überlegt!

Falls das schon irgendwo behandelt wurde bitte verlinken und dann kann man den Thread hier schließen! thumbsup.gif



--------------------
Grüße, Georg
PME-MailICQ
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 11.12.2012, 22:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Bleizusatz ist nur bei Viertaktern sinnvoll. Es geht dabei um die ungehärteten Ventilsitze.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
KGL
Geschrieben am: 11.12.2012, 23:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 4199
Mitglied seit: 08.02.2011



Das weiß ich auch! thumbsup.gif

Aber manche kippen anscheinend aus Überzeugung auch den Zusatz dazu!?


--------------------
Grüße, Georg
PME-MailICQ
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 12.12.2012, 01:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Wenn es um die Schmierung gehen sollte (falls da Zeug besser schmiert) ist MoS2 um Welten besser als Zusatz.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 12.12.2012, 08:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Ach Gott, Bleizusatz. Nötig ist er nur bei einigen wenigen Viertaktmotoren aus den 1960er und 1970er Jahren, die Grauguss-Zylinderköpfe mit ungehärteten Ventilsitzen haben.

Alles andere ist Glauben, Marketing, und früherwarallesbesser-Stammtischgesabbel.

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
KGL
Geschrieben am: 15.12.2012, 12:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 4199
Mitglied seit: 08.02.2011



Alles klar, dass habe ich erwartet, aber ich war mir nicht sicher!

Sehr schön das geklärt zu haben!


--------------------
Grüße, Georg
PME-MailICQ
Top
domdey
Geschrieben am: 15.12.2012, 12:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Ich möchte hier jetzt keinem vorschreiben, das Zeugs reinzufüllen .
Möchte nur erwähnen, dass wir mit dem Trabbi bei plötzlicher Verwendung von bleifreiem Sprit einen überlaufenden Vergaser hatten . Weil der Schwimmer undicht wurde . dry.gif All die Jahre vor der Wende gab es keine Probleme . Ich wechselte den Schwimmer und wir kippten Bleiersatz rein . Danach lief er noch Jahre ohne jegliches Problem . Umsonst haben ja andere Vergaser von West- wie auch Ost-Pkw keinen Kunststoff-Schwimmer . wink.gif

Ich gehe aber inzwischen davon aus, dass das Lötverfahren an den heutigen Schwimmern angepasst ist, sodass es auch mit Bleifrei keine Probleme mehr geben könnte . wink.gif Nur - da ist diese Sache mit dem Vertrauen . hmm.gif
Daher verwende ich immer noch Plumbum . rolleyes.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 15.12.2012, 15:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Schon möglich, das dir mal der Schwimmer abgesoffen ist, aber ich würde das nicht zwingend auf nicht vorhandenes Blei schieben. Ich habe auch mal einen Trabant gefahren und das ging prima ohne Blei. Irgendwann ist jeder Schwimmer mal fällig. Das erlebt man doch auch beim Moped, dass da alle 10 Jahre mal der Schwimmer aus irgendeinem Grunde abkackt, na und. Da kauf ich mir doch lieber alle 10 Jahre mal einen neuen Schwimmer für 2,95 €uro aber spare mir dafür über die Jahre die 350,- €uro für überflüssigen Bleiersatz. wink.gif
Nun ja, das ist mit dem Blei im Tank ist eben so wie mit der Nutte und dem Sperma, halt eine reine Geschackssache. ph34r.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
domdey
Geschrieben am: 15.12.2012, 19:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Das sind ja köstliche Vergleiche . sad.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 16.12.2012, 12:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13543
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



So Jungs und Mädels,

ich hab für euch mal wieder in meinen Service Unterlagen gekramt und folgendes zum Thema ausgegraben. wink.gif

Info Nr. 1 stammt aus dem Juli 1990 und die zweite Info aus dem Oktober 1990. Die betreffenden Passagen sind rot umrahmt.

Viele Grüße Jörg

PS: Ich persönllich fahre auch seit 14 Jahren bleifrei mit ganz normalem Mischöl und ich hatte noch nie Probleme. biggrin.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 16.12.2012, 14:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3592
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



QUOTE (Auxburger @ 12.12.2012, 08:48)
Ach Gott, Bleizusatz. Nötig ist er nur bei einigen wenigen Viertaktmotoren aus den 1960er und 1970er Jahren, die Grauguss-Zylinderköpfe mit ungehärteten Ventilsitzen haben.

Alles andere ist Glauben, Marketing, und früherwarallesbesser-Stammtischgesabbel.

Peter

Ganz Deiner Meinung ....

warum sind Schwimmer und Tanks heute aus Kunststoff...na weil es einfacher und günstiger ist.... Einen Schwimmer aus Messing zu fertigen und dann zu verlöten ist vom Aufwand höher als ein Kunststoff Spritzteil. aus PP oder PA/GF.

Das hat also nichts mit Bleifrei zu tun. Ich habe anfänglich auch etwas Bleiersatz reingekippt ( aber nur weil mein Vater mir 1 L vererbt hat ) .

Gruß Matze

ps. Jörg danke für die Unterlagen


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 17.12.2012, 11:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13543
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Kein Thema Matze, immer wieder gerne.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Gudupower
Geschrieben am: 17.12.2012, 13:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4379
Mitgliedsnummer.: 5541
Mitglied seit: 02.06.2012



Das mit den Untelagen ist aber für mich irgendwie nicht so richtig ersichtlich..
Was ist mit älteren Modelle wie Spatz und S50?


--------------------
PM
Top
Auxburger
Geschrieben am: 17.12.2012, 13:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009





--------------------
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 18.12.2012, 17:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



QUOTE (Gudupower @ 17.12.2012, 13:19)
Das mit den Unterlagen ist aber für mich irgendwie nicht so richtig ersichtlich.
Was ist mit älteren Modellen wie Spatz und S50?

Dafür gilt dasselbe.
Im Namen des Volkes, beschlossen und verkündet. wink.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter