Headerlogo Forum


Seiten: (6) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR2 Bj. 1958, Auftrags-Aufbau-Doku
Hebelknecht
Geschrieben am: 04.10.2015, 20:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 7077
Mitglied seit: 14.01.2014



Hallo und Guten Abend !

Mir ist vorige Woche etwas komisches passiert :

Mein Schwager hat auf seinem Grundstück eine Kläranlage eingebaut . Also bin ich zwei Ortschaften weiter mit meinem 57er , um ihn zu helfen .

Dort angekommen , sprang sofort der Baggerfahrer aus dem Führerhaus .

Er erklärte mir , er habe auch noch so ein Teil ; vom Onkel geerbt und dass er darauf das Moped-Fahren gelernt habe .

Nach seinen Fragen über Zeitaufwand und Kosten des Aufbaus vom 57er war eigentlich das Gespräch beendet .

Nächsten Tag steht frühmorgens der Baggerfahrer bei mir auf dem Hof und lädt den SR ab .

Er drückte mir 300 Tacken in die Hand und sagte es soll ein „Schmuckstück“ werden .

Wenn’s Geld nicht reicht , soll ich einfach bei ihm Bescheid sagen !

Außerdem würde bei mir übern Winter keine Langeweile aufkommen ! (wollte zwar ne RT aufbauen , aber was soll’s ) cry.gif

Marone Lackierung , Alu-Felgen , ein Gepäckträger mit Aufbockgriff sowie elektr. Zündung wurden als Wunsch geäußert .

Und hier ist er nun :

Bj.1958 ; Rahmen-Nr: 332 25x ; Motor-Nr: 334 97x ;

Km-Stand : 3822 (Antrieb geht sogar noch) ; „Kowalit“-Bereifung vorn u. hinten

Nur die Luftpumpe und das Speichenschloß fehlen .

Und gleich die 1. Frage : wie bekomme ich den Seitendeckel von Moped ab ohne das Schloß auszubohren ? (Schlüssel ist nicht mehr auffindbar) _uhm.gif

Remo










Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 05.10.2015, 05:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7307
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



QUOTE (Hebelknecht @ 04.10.2015, 21:04)
Er drückte mir 300 Tacken in die Hand und sagte es soll ein „Schmuckstück“ werden .


Ohhh, das könnte knapp werden. unsure.gif dry.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Wombat45
Geschrieben am: 05.10.2015, 16:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4604
Mitgliedsnummer.: 3758
Mitglied seit: 20.08.2010



QUOTE (Hebelknecht @ 04.10.2015, 21:04)
Und gleich die 1. Frage : wie bekomme ich den Seitendeckel von Moped ab ohne das Schloß auszubohren ? (Schlüssel ist nicht mehr auffindbar)  _uhm.gif

Remo

Entferne die beiden Nieten von außen und schon ist das Schloss ab. Dann frag mal den SimsonSammler 1234 ob er dir nen Schlüssel machen kann. Hat er bei mir gemacht. So kannste das Originalschloss behalten.


--------------------
Mfg. Frank



Meine Essi`s
57er "Klick"
Mein Roter "Klick" zerlegt und eingelagert
Patina SR2E "Klick" Verkauft
73er Star"Klick"
PME-Mail
Top
SR57
Geschrieben am: 05.10.2015, 21:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 708
Mitgliedsnummer.: 6069
Mitglied seit: 22.12.2012



QUOTE (der Lehmann @ 05.10.2015, 06:16)
QUOTE (Hebelknecht @ 04.10.2015, 21:04)
Er drückte mir 300 Tacken in die Hand und sagte es soll ein „Schmuckstück“ werden .


Ohhh, das könnte knapp werden. unsure.gif dry.gif

Rechne mit 1000-2000€ wenn wirklich ein gut restauriertes Moped draus werden soll.
PME-Mail
Top
Schwalbino
Geschrieben am: 05.10.2015, 23:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 99
Mitgliedsnummer.: 8216
Mitglied seit: 11.06.2015



1. jo, das wird knapp mit 300 €
2. die 1tsd-2tsd sind realistisch geschätzt
3. du bekommst den Deckel auch ohne mechanische Zerstörung ab. Aber Bitte nehme dazu, wie schon erwähnt, wirklich mit SimsonSammler1234 (Jörg) Kontakt auf. Der sagt dir was du machen musst und was die Schlösser kosten.
Er hat Ahnung davon, kannst ihm vertrauen.


--------------------
Grüße Boris

SR2E, Bj. 1960 (im Aufbau)
KR51/1K, Bj. 1980
S51B2-4, Bj. 1988
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 05.10.2015, 23:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5025
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



den Deckel kann man auch einfach geschickt weghebeln, da biegt sich drin das Blech auf, wo der Schließhaken reingreift, das geht auch ohne zu brechen wieder in den Ausgangszustand zurück zu biegen wink.gif


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er Touren Awo:
vorderer Kotflügel, hinterer 5 Nieten Kotflügel im Originallack, Regenrinnenfelge, 40mm Krümmer mit Patina, Steckkrümmerkopf, Lampentopf, Lampenglas, Kickstarter, Handschalthebel...

----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com aktualisiert mit neuen Bildern, reinschauen lohnt sich!
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 05.10.2015, 23:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13533
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (essifreak @ 06.10.2015, 00:27)
den Deckel kann man auch einfach geschickt weghebeln, da biegt sich drin das Blech auf, wo der Schließhaken reingreift, das geht auch ohne zu brechen wieder in den Ausgangszustand zurück zu biegen wink.gif

Ja genau so ist es. Ein leichter aber beherzter Schlag mit dem Handballen gegen den Werkzeugkasten sollte in der Regel genügen um Deckel und Schloss unbeschadet abzubekommen. Danach Schloss vorsichtig ausbohren, damit das Schloss nicht beschädigt wird und es nach der Aufbereitung auch wieder ein genietet werden kann. Wenn du das Schloss bei mir aufbereiten lässt, kann ich dir wahlweise Alunieten oder Nietkopfschrauben aus Messing mit dazu packen.

Wenn du also eine Möglichkeit hast das Schloss wieder wie es original war einzunieten, dann Alunieten ansonsten besser die Nietkopfschrauben verwenden.

Grüße Jörg

PS: Bei dem SR hast du noch ein ganzes Stück Arbeit, ich wünsche gutes gelingen und die 300 Euro kann der Baggerfahrer wohl mindestens noch drei Mal vorbei bringen wenn es was ordentliches werden soll und mit Vape. wink.gif



--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Hebelknecht
Geschrieben am: 06.10.2015, 10:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 7077
Mitglied seit: 14.01.2014




Männers - vielen Dank für Eure Tipps ! _clap_1.gif

Es hat geklappt ! thumbsup.gif

Der Werkzeugdeckel ist ab und das völlig unbeschadet .

War noch mit Original-Wickel und Spannband bestückt .

So kann's weitergehen in diesem Forum .

Und Simson-Sammler 1234 : Ich komm auf dich zurück , wenn die Zeit ran ist !




Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Hebelknecht
Geschrieben am: 10.10.2015, 18:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 7077
Mitglied seit: 14.01.2014



Es ist vollbracht ! (siehe Foto)

" Lasset die Spiele beginnen ! " biggrin.gif





Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
subfossil
Geschrieben am: 12.10.2015, 05:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2800
Mitgliedsnummer.: 4240
Mitglied seit: 24.02.2011



Puzzle Spiel für Nostalgiker laugh.gif


--------------------
Mfg Nico
PME-Mail
Top
Hebelknecht
Geschrieben am: 21.10.2015, 18:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 7077
Mitglied seit: 14.01.2014




Mal wieder eine Frage an die Experten hier im Forum :

Beim SR2 , den ich zur Zeit in der „Mangel“ habe , sind die Gabel mit den 2-Loch-Seiten-Blenden und das „Nicht-Gummi-Federelement“ an der Hinterrad-Schwinge verbaut . (vom SR2E ?) _uhm.gif

Kann es sein , dass sich dadurch der Drehpunkt der Ständer-Aufnahme nach oben verschoben hat ? hmm.gif

Am Rohrständer sind nämlich 22mm Rohre an den Standflächen befestigt .

Angeliefert wurde er mit 2 völlig defekten Rädern , so das Luft aufpumpen nicht möglich war .
Wäre der Rohrständer vom SR1 eine Alternative und wäre er problemlos zu verbauen ? (da dieser ja etwas „Hoch-Beiniger“ ist)

Über Eure Antworten bin ich wie immer dankbar !

Remo


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Wombat45
Geschrieben am: 21.10.2015, 19:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4604
Mitgliedsnummer.: 3758
Mitglied seit: 20.08.2010



Mach mal bitte ein Bild vom unteren Teil des Rahmens wo der Ständer anliegt, wenn er auf dem Ständer steht. Sieht so aus als wenn du diesen Bereich mal richten solltest.


--------------------
Mfg. Frank



Meine Essi`s
57er "Klick"
Mein Roter "Klick" zerlegt und eingelagert
Patina SR2E "Klick" Verkauft
73er Star"Klick"
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 22.10.2015, 05:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7307
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



QUOTE (Hebelknecht @ 21.10.2015, 19:58)
Beim SR2 , den ich zur Zeit in der „Mangel“ habe , sind die Gabel mit den 2-Loch-Seiten-Blenden und das „Nicht-Gummi-Federelement“ an der Hinterrad-Schwinge verbaut . (vom SR2E ?) _uhm.gif


Aus einem SR 2 ist somit (fast) ein SR 2E geworden und kann der Rohrständer vom Zweier nicht mehr passen. huh.gif

Der Rohrständer beim SR 2E ist ca. 1cm länger als der vom SR 2. wink.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Hebelknecht
Geschrieben am: 22.10.2015, 18:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 7077
Mitglied seit: 14.01.2014




QUOTE
Aus einem SR 2 ist somit (fast) ein SR 2E geworden und kann der Rohrständer vom Zweier nicht mehr passen. huh.gif

Der Rohrständer beim SR 2E ist ca. 1cm länger als der vom SR 2. wink.gif



Das ist ja schon mal ne klare Aussage ! wink.gif

Passt denn der Ständerbolzen (Durchmesser) auch beim Einser-Rohrständer ?

Wie schaut's mit der Ständer-Haltefeder aus ?

Schleift vielleicht das Rad , oder ist da genug Platz ? (wegen der dünneren Bereifung des SR1 ? hmm.gif

Zum Schluß noch ein Bild vom Ständer-Anschlag .

Meines Erachtens ist da nix verzogen .

Nicht mal die obligatorischen Risse am Rahmen sind vorhanden .

Remo




Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Hebelknecht
Geschrieben am: 26.10.2015, 12:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 292
Mitgliedsnummer.: 7077
Mitglied seit: 14.01.2014



QUOTE
Passt denn der Ständerbolzen (Durchmesser) auch beim Einser-Rohrständer ?

Wie schaut's mit der Ständer-Haltefeder aus ?

Schleift vielleicht das Rad , oder ist da genug Platz ? (wegen der dünneren Bereifung des SR1 ?  hmm.gif



Bitte nicht alle auf einmal ! cry.gif
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (6) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter