Headerlogo Forum


Seiten: (7) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Umbau SR2E '62, fitmachen für Mofarennen
Headbanger
Geschrieben am: 03.10.2018, 19:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 108
Mitgliedsnummer.: 10227
Mitglied seit: 09.09.2018



Hi Leute,

nachdem ich schon einige "fremde" Threads belagert habe, möchte ich nun doch ein eigenes Thema starten.

Der von mir erworbene 62er SR2E soll technisch auf Vordermann gebracht werden und für ein Mofarennen fit gemacht werden.

Das Ganze geht relativ gediegen ab, was mit sehr gut gefällt. Die Leute dort sind mit Spass bei der Sache, die Platzierungen sind eher zweitrangig :-).

Es gibt verschiedene Klassen, die Kleinste ist die " Original-Klasse", d.h. nur mindere Modifikationen erlaubt, eigentlich Strassenzustand. 2,5PS max. erlaubt, vor dem Rennen wird Prüfstandslauf gemacht. Da das ganze "bei den Wessis" stattfindet, sieht man dort hauptsächlich Kreidler Florett, Zündapps und sowas. Wollen wir doch mal sehen, wie sich ein Essi dort so macht....

Das Rennen selbst geht 2x45min, jeweils mit Fahrerwechsel vorgeschrieben. Das Ganze auf Gras, enger Kurs, viele Kurven. Keine Sprünge oder so, d.h. relativ Materialschonend so man das so bezeichnen kann.

So sah der Gute Essi am Tag des Kaufs aus, vom Vorbesitzer in apartem rosa gepinselt:-)


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
If you want to be happy for a day, have a drink or two.
If you want to be happy for a year, marry.
If you want to be happy for a lifetime, ride a motorcycle.
PME-Mail
Top
Headbanger
Geschrieben am: 03.10.2018, 19:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 108
Mitgliedsnummer.: 10227
Mitglied seit: 09.09.2018



Probefahrt war erfolgreich, tolles Gefühl nach so vielen Jahren, wieder auf so nem Gerät zu fahren :-)

Bisher habe ich das Teil schon teilweise zerlegt, um defekte Teile zu identifizieren. DAs übliche Bild: Motor undicht, Leistung fällt ab am Berg, Gasgriff hält nicht, Schaltgriff abgnutzt usw.

Habe mir einen Ersatzmotor gekauft, diesen Zerlegt und gesäubert. Darin auch einige Teile defekt...

Ersatz ist gerade im Zulauf. Bereits gekauft habe ich einen KR50 Zylinder, geschliffen und neuer DDR Kolben dazu. Vergaser habe ich mehrere verfügbar:

- KR50 Vergaser, neu bedüst
- bisher 2 SR2 Vergaser, einer Originalbedüst (55er), einer mit ner 60er Düse, regeneriert nach "Lehmann"

Sollen noch ein paar mehr dazu kommen, dann kann ich einfach austauschen und probieren, mit welchem der Motor am besten läuft....

KW wird eine mit Nadellagern werden, möchte das gerne ausprobieren, ob und wie das funktioniert.

Als nächstes mal die Motorhälften "optimieren", so wie im Motorthread von Norbert beschrieben.

Mfg MArko

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
If you want to be happy for a day, have a drink or two.
If you want to be happy for a year, marry.
If you want to be happy for a lifetime, ride a motorcycle.
PME-Mail
Top
Headbanger
Geschrieben am: 03.10.2018, 19:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 108
Mitgliedsnummer.: 10227
Mitglied seit: 09.09.2018



andere Motorhälfte. Durch den KR50 Zylinder muss relativ viel Material weg.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
If you want to be happy for a day, have a drink or two.
If you want to be happy for a year, marry.
If you want to be happy for a lifetime, ride a motorcycle.
PME-Mail
Top
Headbanger
Geschrieben am: 03.10.2018, 19:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 108
Mitgliedsnummer.: 10227
Mitglied seit: 09.09.2018



Übergang zum Kurbelgehäuse wird geglättet werden.

Seitlich am Ü-Kanal steht relativ viel Material im Weg rum am Übergant zum Graugusszylinder (Stehbolzen waren drin).

Kann man da die Kanten brechen? Eigentlich sollte man ja die Finger von den Kanälen lassen.....

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
If you want to be happy for a day, have a drink or two.
If you want to be happy for a year, marry.
If you want to be happy for a lifetime, ride a motorcycle.
PME-Mail
Top
Headbanger
Geschrieben am: 03.10.2018, 19:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 108
Mitgliedsnummer.: 10227
Mitglied seit: 09.09.2018



Die Beiden Bronzebuchsen in den Motorgehäusen haben viel Spiel. Die würde ich gerne tauschen. Wo bekommt man die? Habe im Shop keine gefunden...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
If you want to be happy for a day, have a drink or two.
If you want to be happy for a year, marry.
If you want to be happy for a lifetime, ride a motorcycle.
PME-Mail
Top
Headbanger
Geschrieben am: 14.10.2018, 22:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 108
Mitgliedsnummer.: 10227
Mitglied seit: 09.09.2018



Hi Leute,

habe bzgl. der Bronzebuchsen direkt Hilfe aus dem Forum bekommen - supi!

Habe heute angefangen, die Stosskanten der Kanäle einzuschleifen. Dabei fiel mir auf, dass auf der linken Motorhälfte alles eigentlich gut passt von den Öffnungsflächen her, speziell am Überströmer, wo es unten ins Kurbelgehäuse mündet...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
If you want to be happy for a day, have a drink or two.
If you want to be happy for a year, marry.
If you want to be happy for a lifetime, ride a motorcycle.
PME-Mail
Top
Headbanger
Geschrieben am: 14.10.2018, 22:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 108
Mitgliedsnummer.: 10227
Mitglied seit: 09.09.2018



Auf der rechten Seite aber steht noch sehr viel Material in den Ausschnitt am Zylinder rein. Kann man das entfernen? Oder lieber die Finger vom Überströmer lassen? Querschnitte werden so gelassen, ich wollte nur die Kanten entschärfen...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
If you want to be happy for a day, have a drink or two.
If you want to be happy for a year, marry.
If you want to be happy for a lifetime, ride a motorcycle.
PME-Mail
Top
GrasserBenno
Geschrieben am: 15.10.2018, 10:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3814
Mitgliedsnummer.: 5580
Mitglied seit: 12.06.2012



Interessante Sache.
Wo und wann findet denn das Rennen statt??

Also ich habe mit meinem Motor ja so ziemlich das gleiche gemacht wie Du (vorhast).

ich habe folgendes:
- Verstärkte KW mit Nadellager. Für die Anlaufbuchsen musste der Kolben innen erweitert werden.
- Spatz-Nachbauzylinder(hier aus dem Shop) aufs vorletzte Schleifmaß bringen lassen.
- Zylinder durch meinen Tuner leicht bearbeiten lassen
- Kr50 Kopf drauf (höhere Verdichtung)
- 15'er vergaser mit 70'er HD (15mm ist etwas zu groß dimensioniert. 14mm wären bei meinem Motor optimal)


Meistens perfekt läuft ein leicht bearbeiteter RH50 mit einem 13'er vergaser und 60-65 Düse. (So hatte ich es sehr lange und kam auch gerne mal auf >60 km/h)



--------------------
Gruß Benno

62'er Sr2E - Restauriert
68'er KR51/1 - Patina
74'er Sr4/2-1 - Teilweise zerlegt, wird restauriert (erstmal eingelagert)
82'er S51 E - Wird 'ne Glitzerkiste (fertigstellung zurückgestellt)
??'er & ??'er Duo 4/1 - Daraus wird eine Duo


Es tut mir leid, aber
! Es sind keine Kalender mehr da !
Zur Not kann ich noch 3-4 in etwas schechterer Qualität(Digital-Toner) selber 'drucken'. Und es wäre nur normale Ringbindung, kein Wire-O
PME-Mail
Top
Headbanger
Geschrieben am: 15.10.2018, 16:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 108
Mitgliedsnummer.: 10227
Mitglied seit: 09.09.2018



Das Rennen wird in Stuttgart sein - bin aber noch nicht angemeldet. Muss mal die Deadline checken, und dann zumindest mal den Motor zum laufen bringen....

Mofarennen Stuttgart

13er Vergaser / 60er Düse hab ich schon da.

Zum Thema: Kann mir noch einer flüstern was bzgl. der Überströmer-Kanten ratsam ist?
Ich tendiere dazu, die Kante abzunehmen. Kanal wird nicht vergrößert dadurch, aber schon die Strömung ins Kurbelgehäuse verändert...

MArko


--------------------
If you want to be happy for a day, have a drink or two.
If you want to be happy for a year, marry.
If you want to be happy for a lifetime, ride a motorcycle.
PME-Mail
Top
SR57
Geschrieben am: 15.10.2018, 17:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 842
Mitgliedsnummer.: 6069
Mitglied seit: 22.12.2012



QUOTE (Headbanger @ 03.10.2018, 20:19)
Die Beiden Bronzebuchsen in den Motorgehäusen haben viel Spiel. Die würde ich gerne tauschen. Wo bekommt man die? Habe im Shop keine gefunden...

Was ist denn viel Spiel? Straff gehn die Wellen da nie rein. Auf der anderen Seite steckts ja fest im Kugellager, da würd ich mir nicht ins Hemd machen
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 15.10.2018, 18:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1455
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



QUOTE (Headbanger @ 03.10.2018, 19:00)
So sah der Gute Essi am Tag des Kaufs aus, vom Vorbesitzer in apartem rosa gepinselt:-)

Ach du Sch..ße, das original Moped von Siegfried und Roy! biggrin.gif


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 Alltagsfahrzeug zurzeit in Schweißkur
http://www.twingotuningforum.de/thread-38712.html
Saab 9-3 bj. 1999 (Schwedenstahl als temporärer Ersatz für den Twingo - Mulitmediadisplay wird gerade bei Domhöfer überholt)
C4 Grand Picasso von 2011 (Auto von meiner Frau, was eine Drecksbude mit dem berüchtigten VTi120 Motor - aus Citroen, Peugeot, BMW und Mini)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 120.500km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, Überholung läuft)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 80.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 50.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (restauriert)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
DKW RT100 Bj. 1938 (wird restauriert)
DKW RT100 Bj. 1939 (eigentlich Teileträger für oben, aber wer weiß...)
Express 98ccm Bj. 1949 (in Restaurierung)
Motobecane MB2 Bj. 1928 (wird restauriert)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
Headbanger
Geschrieben am: 21.10.2018, 09:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 108
Mitgliedsnummer.: 10227
Mitglied seit: 09.09.2018



Hey Leute.

Good News! KBA Papiere sind da, aktuelle Bearbeitungszeit 13 Wochen huh.gif

Haben wohl viel zu tun, die Kollegen in Flensburg. Oder unterbesetzt.

Naja, jetzt steht ausgedehnten Testfahrten nix mehr im Wege...

Vg Marko


--------------------
If you want to be happy for a day, have a drink or two.
If you want to be happy for a year, marry.
If you want to be happy for a lifetime, ride a motorcycle.
PME-Mail
Top
Gergla
Geschrieben am: 21.10.2018, 16:49
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 1651
Mitglied seit: 02.11.2008



Ich möchte euch den Spass ja nicht verderben. aber habt Ihr schon überlegt daß die SR2 gar kein Mofa ist ? War nie eins und wird auch nie eins werden.
PME-Mail
Top
Matze01
Geschrieben am: 21.10.2018, 16:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 306
Mitgliedsnummer.: 9240
Mitglied seit: 06.12.2016



QUOTE (Gergla @ 21.10.2018, 16:49)
Ich möchte euch den Spass ja nicht verderben. aber habt Ihr schon überlegt daß die SR2 gar kein Mofa ist ? War nie eins und wird auch nie eins werden.


Die SR2 heißt eigentlich der SR2.


--------------------
"Die Wahrheit in einer Zeit universalen Betrugs zu sagen ist eine revolutionäre Handlung” (Georg Orwell in "1984")
PME-Mail
Top
Gergla
Geschrieben am: 21.10.2018, 17:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 1651
Mitglied seit: 02.11.2008



Das ändert aber nichts an der Sachlage. Ich kann einfach nicht verstehen wieso man ein historisches Moped beim Mofarennen ruinieren will.
Gruß Georg.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (7) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter