Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S51 startet nicht mehr *Ratlos*
VBV6
Geschrieben am: 05.10.2019, 20:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 165
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



Hallo zusammen.
Mein Kumpel hat von seinem Arbeitskollegen eine S51 "angeschleppt" ...

Problem war / ist das sie im 1. + 2. Gang gut läuft.
Im 3 + 4 hat sie keine Kraft und geht fast aus.

Nach der ersten Begutachtung hatte sie folgende Schäden...Welche durch uns beseitigt wurden:
-Benzin alt und kaum zündfähig
-Benzinhahn undicht
-Vergaser völlig versifft von innen
-Luftfilter wirkungslos (defekt)
-Zylinder + Kolben (keine 50ccm) mit relativ großen Riefen.
-Batterie Schrott
-Bierdose im Auspuffendstück

Alle aufgezählten Teile wurden erneuert.
Dazu hat das Moped noch eine Vape verbaut und einen neuen Kabelbaum bekommen (nicht von uns).
Zündzeitpunkt ist perfekt auf 1,8° v. OT
Vergaser ist jetzt ein Bing 17/15/1103

Vorher lief sie nur mit dauerhaft gezogenen Choke...
Ohne Choke lief sie garnicht.
Nachdem aber alle Teile neu rein kamen, läuft sie nun garnicht mehr.

Zündfunke ist gut vorhanden.
Benzin vorhanden.
Vergaser noch auf Werkseinstellung.
Zündung mit neuem Zylinder-/Kolben Set nochmal kontrolliert.

Aber das Ding läuft nicht mehr an....Ich habe aber gerade keinen Plan mehr warum.

Habt ihr eine Idee wonach ich noch gucken könnte?


MfG Christian
PME-Mail
Top
Dazzle
Geschrieben am: 07.10.2019, 06:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1146
Mitgliedsnummer.: 1809
Mitglied seit: 13.01.2009



Zündzeitpunkt völlig verstellt? (lockerer Magnet Zündung?)


--------------------
user posted imageMfG Dirk
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 07.10.2019, 07:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4785
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Nur mit Choke deutet auf Nebenluft. Simmerringe hart? Kann mit Bremsenreinigertest geprüft werden.


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing
PME-MailWebseite
Top
VBV6
Geschrieben am: 08.10.2019, 09:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 165
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



Zündzeitpunkt ist mit der Messuhr kontrolliert worden und der Magnet ist fest. Dennoch werde ich mal die Schwungmasse abmachen und alles auf Schäden / festsitz prüfen.

Falschluft (KW Simmerringe) hatten wir auch schon mal dran gedacht ... Allerdings aufgrund eines verschweißten Kickstarthebels vorerst ausgelassen. Da müssen wir halt doch mal was machen.

Ich hatte gerade mit meinem Kumpel telefoniert. Er hat mal das Getriebeöl abgelassen (nachdem er nur mal die Ölkontrollschraube geöffnet hatte)
Da ist weißliches, leicht aufgeschäumtes, nach Benzin/Verdünnung riechendes "Öl" drin gewesen. Ist das ein Indiz für undichte KW Simmerringe? Gequalmt hat sie (als sie lief) zwar schon, aber es schien nicht übermäßig doll zu sein...

PME-Mail
Top
M45893112
Geschrieben am: 11.10.2019, 19:56
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 10829
Mitglied seit: 10.10.2019



Hallo,
Ich tippe ganz klar aus simmerringe und wenn es nach Benzin riecht dann so oder so.
Du solltest mal das kerzenbild prüfen und uns mal ne Auskunft geben.
Vergaser sollte top gereinigt sein und vor allem wenn er versifft war alle messingteile erneuern die grün waren denn das schafft meiste auch ein ultraschallbad nicht zu reinigen (bei mir jedenfalls nicht laugh.gif )
Dann werfen mal nen Blick auf deine Grundplatte denn wenn die feucht ist und nach Benzin riecht ist es der kurbelwellen simmerring.
Zuvor bitte mal das Polrad nehmen und versuchen axial und radial zu Wackeln.
Was auf defekte lager hinweisen sollte, dann sollte regeneriert werden.
Hatte den Fall vor kurzem bei einer meiner Kunden der auf 60ccm mit ner 95er Hauptdüse ne graue Kerze hatte, simmerringe waren neu jedoch durch die Unwucht der lager gleich wieder undicht, feuerten das Benzin raus, da die andere Seite dicht war und die neue Vape sah dann dementsprechend aus cry.gif.
PME-Mail
Top
gs51
Geschrieben am: 11.10.2019, 22:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 795
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



Hallo da der größte teil der Fehler auf Simmerringe deutet, würde ich diese einfach tauschen (am besten die braunen Viton Doppellippenringe) dazu muss man den Motor ja nicht spalten.
Auf alle Fälle den Benzinhahn komplett zerlegen und die Kanäle mit einem Bohrer richtig frei machen, so dass auch bei Volllast immer genügend Sprit nachläuft

GRuß Heiko
PME-Mail
Top
VBV6
Geschrieben am: 13.10.2019, 20:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 165
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



Hallo und danke für eure Antworten.

Die Simmerringe sind jetzt draußen... Ob undicht oder nicht.
Leider sahen sie sehr gut aus und waren noch weich / elastisch.
Beim Ausbau der KW Simmerringe, schien es mir so als wäre der Motor erst auseinander gewesen. Überall neue, glänzende Inbusschrauben.
Die KW Simmerringe sahen auch recht neu aus!
Die Zündungsseite war trocken und unauffällig.

Was mir auffiel, der linke KW Simmerring (Primärritzel), war wirklich sehr leicht zu entfernen und ich denke er war auch nicht ganz eingebaut. Die Innere Dichtlippe könnte noch am konisch zulaufenden Stück der KW gewesen sein. (Ich war auch etwas schnell beim loslegen)

Zum Kerzenbild kann ich nicht viel sagen, denn diese wurde vom Eigentümer schon selbst erneuert. (Isolator 260)

Vergaser selbst wurde gegen einen neuen Bing getauscht.
Benzinhahn ist auch schon neu.

Gruß Christian
PME-Mail
Top
M45893112
Geschrieben am: 14.10.2019, 06:18
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 10829
Mitglied seit: 10.10.2019



Ich fass mal zusammen, Simmerringe sind jetzt neu und hingen aber auf der kupplungsseite leicht raus?
Kerzenbild fehlt noch.

Sag mal hat er denn stark gequalmt aus dem Auspuff?
Vorher / Nachher wenn's noch weist^^.
Mit bingvergasern kann ich leider nicht helfen, muss aber dazu sagen wenn gang 1und 2 gut laufen sollten es die anderen 2 Gänge auch somit schließe ich den vergaser schonmal aus thumbsup.gif
PME-Mail
Top
Magnus
Geschrieben am: 14.10.2019, 12:02
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 48
Mitgliedsnummer.: 10221
Mitglied seit: 07.09.2018



Hallo,
wenn der Simmerring auf der Kupplungsseite sehr leicht herausging,
kann es auch sein, dass der falsche montiert wurde,
denn bei einem kompletten Set Simmerringe für die S51 sind zwei dabei,
die den gleichen Aussendurchmesser, aber einen unterschiedlichen Innendurchmesser haben.
Verwechselt man diese beiden, dann ist der Simmerring an der Kurbelwellenseite
vom Innendurchmesser im Untermass.
Dieser würde dann leichter herausgehen als normal und auch Getriebeöl ansaugen.

Dort muss auf jeden Fall ein 20 x 35 x 07er-Simmerring sitzen!

Schaue mal nach, was auf Deinem entfernten Simmerring drauf steht ;-)

Wenn das Öl schaumig und weiss ist und auch noch nach Sprit riecht
hört sich das ehrlich gesagt mehr als nur bescheiden an.
Da könnten noch wesentlich mehr Probleme vorhanden sein.

Ich persönlich würde den Motor in diesem Falle auf jeden Fall Spalten
und komplett regenerieren, ansonsten sucht man sich doch 'nen Wolf
und kommt nur von einem Problem zum nächsten...


MfG
Magnus


--------------------
Manchmal Ziemlich Anstrengend
Warum ogginoohl, wenn man's optimieren kann?!
PM
Top
VBV6
Geschrieben am: 15.10.2019, 10:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 165
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



Hallo.
Der Vergaser wurde mit Absprache des Eigentümers gleich erneuert.
Der sah sehr schlimm aus, sämtliche Düsen wurden schon mehrmals "gewaltsam" aus-/eingeschraubt. Innen war er mehr grün und braun als metallisch Silber.
Deswegen ist jetzt ein Bing drin - weil ich (persönlich) den in zwei S51 und dem Habicht drin hab und nichts zu meckern habe..
Ich habe ihm diesen (Bing) empfohlen.

KW Simmerringe sind noch nicht neu, müssen noch besorgt werden.
Gequalmt hat der Auspuff schon, aber nicht extrem!
Anbei ist mal ein Bild vom Getriebeöl. ... 3 Tage hat es in dem Eimer gestanden.

Der Simmerring auf der Kupplungsseite ist der richtige...20 / 35 / 7

MfG

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 15.10.2019, 11:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1812
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



Im Getriebeöl ist Wasser drin, das kann durch Dichtungen eindringen, ist aber nicht weiter wild. Evtl. wurde das Moped mal abgekärchert. Wenn die Simmerringe neu sind, würde ich auch mal den Auspuff kontrollieren, nicht, dass der zugesetzt ist.


--------------------
PME-Mail
Top
M45893112
Geschrieben am: 15.10.2019, 15:30
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 10829
Mitglied seit: 10.10.2019



Ich weis ja nicht was das mal ursprünglich für ein Öl war, aber da ist ne ganze Menge Wasser drin.
Was dann durch undichte simmerringe in den brennraum gelangt.
Dass wiederum würde sich aber dadurch abzeichnen das es nicht nur vom Abgas her anders riecht sondern auch das sie so undicht sind das sie auch Öl hätten verbrennen müssen, was man wiederum gerochen und gesehen hätte.
Nur zum verständniss wink.gif

Wechsel mal die Simmerringe mach nen ölwechsel und berichte uns mal.
An sich sollte danach alles wieder laufen.
Sollte das nicht der Fall sein würde ich nochmals pingellig den vergaser und generellen ansaugtrakt sowie die Zündung prüfen.
Anschließend geht nochmals die Falschluftsuche los mit bremsenreiniger und ganz wichtig ist das kerzenbild.
PME-Mail
Top
M45893112
Geschrieben am: 15.10.2019, 15:32
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 10829
Mitglied seit: 10.10.2019



Danach würde ich an mechanische Fehler denken und spalten^^'
MfG Moe
PME-Mail
Top
VBV6
Geschrieben am: 15.10.2019, 20:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 165
Mitgliedsnummer.: 1993
Mitglied seit: 15.03.2009



Der Auspuff wurde ausgebrannt und die Bierdose darin entfernt! (s. ein paar Beiträge weiter oben).

Ansonsten werden wir so vorgehen und ich werde berichten!

Ich kann leider nicht permanent an dem Ding bleiben...Bin immer sehr eingespannt.

LG
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter