Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Welche Funktion hat diese Schraube
Srleipsch
Geschrieben am: 17.12.2020, 08:55
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 13
Mitgliedsnummer.: 10776
Mitglied seit: 13.09.2019



....bin gerade an Vorbereitung für die Vollabnahme meiner Gst es 125 BJ 76.

....der Motor leckt.
Es läuft aus dieser Schraube. (Bild)
Es ist eine längere Art Maden Schraube.
Nach ca. 1 cm rausdrehen knackt es, beim reindrehen wieder. Scheint irgendwas zu halten fixieren.
Kann ich die Schraube einkleben, Harz drauf etc.?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PM
Top
gs51
Geschrieben am: 20.12.2020, 19:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 996
Mitgliedsnummer.: 9199
Mitglied seit: 14.11.2016



Hallo und Gruß

https://www.youtube.com/watch?v=cbEyEI24sAY

bitte nicht so nachmachen ist eher grobschlechtig, aber am Ende sieht man wie es aufgebaut ist (ca 5:41) das scheint eine Einstellschraube für ? (evtl Leerlauf) zu sein einfach mal die Reparaturanleitung studieren einstellen und zukleben

GRuß Heiko
PME-Mail
Top
Srleipsch
Geschrieben am: 20.12.2020, 20:00
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 13
Mitgliedsnummer.: 10776
Mitglied seit: 13.09.2019



Es ist die Schaltarretierschraube...


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PM
Top
Srleipsch
Geschrieben am: 20.12.2020, 20:02
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 13
Mitgliedsnummer.: 10776
Mitglied seit: 13.09.2019



Nur wie Stelle ich die halbwegs von aussen ein 🤔
PM
Top
Bastell
Geschrieben am: 02.01.2021, 17:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 545
Mitgliedsnummer.: 10969
Mitglied seit: 18.01.2020



Oh Oh, mit den drehen an der Schraube, hast Du Dir eine Scheiß- Arbeit gemacht. Vieleicht hast Du schon mitbekommen das die Gangschaltung verstellt ist. Das sich die Schraube überhabt drehen läst ist nicht normal, weil diese auf der Kupplungsseite gekontert ist. Wenn die Schraube nach links gedreht wurde, geht der 1 Gang nicht mehr rein, oder springt beim fahren raus. beim rechts rum drehen das selbe mit den 2 Gang. Erst mal den 1 Gang einstellen , das er eingelegt werden kann und beim beschleunigen auch nicht rausspringt. Dann in den 2 Gang schalten, wenn der rausspringt Schraube nach links drehen, aber nur 1/2 Umdrehung, wieder Testen und immer so weiter.


--------------------
Gruß Bernd
PME-Mail
Top
Bastell
Geschrieben am: 02.01.2021, 18:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 545
Mitgliedsnummer.: 10969
Mitglied seit: 18.01.2020



Das Video kann man als Anhaltspunkt nehmen, aber die Kurbelwelle in den Kühlschrank und dann in das Lager stecken, ist totaler Blödsinn. Mit einem Heißluftgebläse des Motorgehäuse erhitzen, wer es glaubt. Die rechte Motorhelfte erhitzen, und erst alle Schrauben eindrehen, da ist schon wieder alles kalt, wo er das Kurbelwellenlager eingesetzt hat. Die Lager werden nicht reingeschlagen, bei richtiger Temperatur des Gehäuses (100 Grad C) fällt das Lager alleine rein. Die Gangeinstellung mit den Scheiben, was soll den das, wenn beim einlegen des 4 Ganges an der Einstellschraube gedreht wird, sind die Einstellungen des 2. 3. Ganges sinnlos. Es wird immer der 4 Gang eingestellt, die anderen Gänge ergeben sich daraus.


--------------------
Gruß Bernd
PME-Mail
Top
lousjose
Geschrieben am: 11.03.2021, 17:42
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 11763
Mitglied seit: 03.03.2021



Ich rate Ihnen nicht, die Schraube zu kleben. Was ist, wenn in Zukunft etwas mit dem Motor passiert oder wenn Sie etwas am Motor ändern müssen und die Schraube verlieren müssen? Verwenden Sie eine Bohrmaschine, um das Schraubenloch einzustellen, oder suchen Sie eine andere zu verwendende Schraube.
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 11.03.2021, 18:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2866
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



Ich würde da auch nichts richtig kleben. Wobei hier eher Dichtmasse anstatt Bärendreck gemeint war.


--------------------
PME-Mail
Top
bäcker89
Geschrieben am: 12.03.2021, 07:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 561
Mitgliedsnummer.: 4020
Mitglied seit: 23.11.2010



Entweder niedrig Feste Schraubensicherung, diese löst sich bei Bedarf mittels Hitzezufuhr (Brenner oder Heißluftföhn! Die Motorwärme langt nicht) oder mittels Schraubensicherungslack einfach nach dem Entfetten etwas übermalen! Das langt in den meisten Fällen auch zum sichern aus!
PME-Mail
Top
Srleipsch
Geschrieben am: 12.03.2021, 07:39
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 13
Mitgliedsnummer.: 10776
Mitglied seit: 13.09.2019



Hallo an alle die bis jetzt geantwortet haben!!!!!

kurzer Rückblick,

habe nun über den Winter meine GST ES 125/1 aufgebaut, unter anderen das Problem mit der Schraube gehabt, war locker und Öl trat aus, deswegen dachte ich naiver weise das ich diese festdrehen muss.

Nun ist die ES angemeldet, vorab Eidesstatliche Versicherung wegen verlorener Papiere. Bin nun schon 600km gefahren. _clap_1.gif

Sie fährt!!! ....und macht Spass



-> habe glaube viel Glück gehabt mit der Einstellung die ich ohne zu wissen nach Bauchgefühl eingestellt habe.



Ich habe die Schraube nicht geklebt. Habe Dichtmasse (Dirco) genommen weil da anfänglich (vor dem festdrehen) Öl ausgedtreten ist. Das ist nun gestoppt und ich denke die Masse bekomme ich zu feinjustierung wieder raus.



1.Gang geht rein, etwas mit knacken, besonders bei hoheren Standgas, springt aber nicht raus!!
2.Gang gegt weich rein, springt aber unter vollgas raus, wenn ich hier haber langsam beschleunige bleibt er drin.
3.Gang geht gut rein und bleibt auch unter Volllast drin
4.Gang geht leicht rein und bleibt drin, ist aber glaub schon einmal oder zweimal rausgesprungen

Subjektive springt der 2te Gang ehern raus wenn Motor noch kalt ist.

Nun die entscheidene Frage:

Schraube ne virtel drehung nach links oder rechts??? _uhm.gif
PM
Top
Bastell
Geschrieben am: 12.03.2021, 23:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 545
Mitgliedsnummer.: 10969
Mitglied seit: 18.01.2020



Nach links. Du mußt die Kontermutter im Kupplungsraum wieder anziehen, wenn Deine Einstellung beendet sind.


--------------------
Gruß Bernd
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter