Headerlogo Forum


Seiten: (9) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kolbenschaden M54, Barikit Lang Tuning
smartsurfer81
Geschrieben am: 31.07.2021, 11:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1010
Mitgliedsnummer.: 7045
Mitglied seit: 01.01.2014



Gestern Abend habe ich ca. 130 Kilometer mit meinem Sperber durch den Harz absolviert. Viele Berge, VmTacho Anschlag Bergab. Als ich wieder aus den Bergen im Flachland war,es wurde dunkler, nahm ich in einer Kurve im vierten Gang Gas weg und auf einmal Klimperte es im Kurbeltrieb. Angehalten,sofort aus gemacht. Kein Klemmer.
Kurz gewartet und wieder angetreten. Mal war das Klimpern da und mal war es weg.
Die Heimat war noch 30 Kilometer entfernt,drum setze ich dir Fahft mit wenig Gas und verminderter Leistung fort. Das Klimpern war dann irgendwann weg.
Heute den Zylinder gezogen.
Ernüchterung stellte sich ein.
Das untere Pleuellager ist schwergängig.
Selbst die Kurbelwelle dreht teils schwer, ohne dass das Pleuel am Block anschlägt.
Vermutlich hätte ich den Schaden am Kurbeltrieb durch nicht weiter Fahren abwenden können.

Den Motor bin ich seit Regeneration 2019 ca. 2000 Kilometer gefahren.



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 31.07.2021, 13:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 15155
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Zeigt das Bild den Kolben?

Was wurde denn für eine Kurbelwelle verbaut?



--------------------
Grüße Jörg

Suche auch dauerhaft defekte, schlüssellose BAB Schlösser und Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Originales BAB Schloss defekt oder ohne Schlüssel? ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch generalüberholte Schlösser zum Verkauf. Einfach anfragen.


Biete Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern. Schreibt mich an.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 31.07.2021, 13:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3887
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Solche Sachen passieren halt. Vielleicht war's ein Materialfehler an der Kolbenbolzenaufnahme, z.B. ein Lunker oder Haarriß, der sich dann zum Bruch ausgeweitet hat.

Hauptsache, du bist dabei auf dem Bock geblieben und hast nicht den Asphalt vermessen. Der Rest ist reparabel und ich hoffe, du hast noch einen originalen Kolben. Nicht dass dir das mit irgendeinem billigen nachbau wieder passiert. wink.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU, her mit der D-Mark!
PM
Top
smartsurfer81
Geschrieben am: 31.07.2021, 13:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1010
Mitgliedsnummer.: 7045
Mitglied seit: 01.01.2014



Ja das ist der Kolben von innen. Verbaut ist eine Nachbau KW,oben am Pleuel 3 Bohrungen zur Schmierung.
Ost Oase, "geprüft und nachgearbeitet"
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 31.07.2021, 13:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3887
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Man wird sicher nicht mehr feststellen können, ob das Kolbenbruchstück ins untere Pleuellager geraten ist und dieses zerstört hat, oder ob es abgerissen ist, weil das untere Pleuellager aus anderen Gründen die KW blockierte. hmm.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU, her mit der D-Mark!
PM
Top
smartsurfer81
Geschrieben am: 31.07.2021, 15:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1010
Mitgliedsnummer.: 7045
Mitglied seit: 01.01.2014



Das hätte ich aber gemerkt wenn etwas schwer gelaufen wäre. Der Motor lief wunderbar leicht weiter,sogar Leerlauf war vorhanden,nur mit dem Klimper Nebengeräusch.
Deshalb gehe ich davon aus dir KW war leichtgängig zu dem Zeitpunkt.
PME-Mail
Top
m@ngo
Geschrieben am: 01.08.2021, 20:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1382
Mitgliedsnummer.: 7560
Mitglied seit: 05.08.2014



Ich gehe davon aus, das du gerade weil du mit getunten Geräten unterwegs bist, dir auch im klaren bist, das du im Gebirge oder zumindest größeren Höhenunterschieden, deine Abstimmung gut im Auge behalten musst. Das sieht erstmal nach Hitzeschaden aus.
Kerze sollte ab und zu auch unterwegs kontrolliert werden, um die Bedüsung und daraus resultierendes Benzin/ Luftgemisch als safe zu beurteilen.
Vielleicht war auch nicht genug nachlaufendes Benzin die Ursache für den kurzen Aussetzer.
Und vielleicht war aber auch die KW schuld und die Schmierborungen nicht ausreichend.
Leider ist das eine Foto nicht aussagekräftig genug um hier die Ursache zu bestimmen.
Bilder von Kw oder zumindest vom Pleuel wären vielleicht noch hilfreich.
Was genau ist denn nun hin?
Das untere Pleuellager, oder doch der Kolbenbolzen?
Wurde eine KW mit Nadellager verwendet?


--------------------
stay tuned - mfg m@ngo
PME-Mail
Top
smartsurfer81
Geschrieben am: 01.08.2021, 21:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1010
Mitgliedsnummer.: 7045
Mitglied seit: 01.01.2014



Na getunt ist der Sperber nicht. Nur ein Barikit 2 Rig Kolben als Serienersatz.
Das Pleuelauge hat 3 Schmierbohrungen, dort ist alles ok, keine Anlauffarben oder Sonstiges.

Unten ins Pleuellager sind die Alustücke reingeraten,schwarzer Abrieb aus Öl und Alu sind im Kurbelgehäuse.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
smartsurfer81
Geschrieben am: 01.08.2021, 21:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1010
Mitgliedsnummer.: 7045
Mitglied seit: 01.01.2014



Keine Klemmspuren.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
smartsurfer81
Geschrieben am: 01.08.2021, 21:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1010
Mitgliedsnummer.: 7045
Mitglied seit: 01.01.2014



Die blow by Spuren kommen bestimmt von den verklemmten Ringen, der Kolben hat am Deckel angeschlagen. So dunkel sind die Spuren bestimmt durch die Vermischung von Kraftstoff und dem Aluabrieb des Bruchstückes.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
smartsurfer81
Geschrieben am: 01.08.2021, 21:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1010
Mitgliedsnummer.: 7045
Mitglied seit: 01.01.2014



Nadelgelagert. Hatte auch erst Kraftstoffmangel in Verdacht, hab aber sofort chocke gezogen,aber dabei überfettete dann der Motor.
Umschalten auf Reserve war also noch nicht dran.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
m@ngo
Geschrieben am: 02.08.2021, 07:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1382
Mitgliedsnummer.: 7560
Mitglied seit: 05.08.2014



Die Frage ist, warum hat der kolben am kopf angeschlagen?
Alles bisl sehr suspekt. Nicht wirklich erklärbar.
Da musst noch auf Informationsuche gehen


--------------------
stay tuned - mfg m@ngo
PME-Mail
Top
Pyramidenverleih
Geschrieben am: 02.08.2021, 08:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 10147
Mitglied seit: 21.07.2018



Ich denke eher das sich zermahlene Aluteile nach oben geschafft haben und dann den Schaden am Kolbenboden verursachten.
Wie sieht denn der Kopf aus?


--------------------
Gruß Bernd

Ist das Drehmoment erreicht, geht die Schraube wieder leicht.

mein SR2E Bj 1961 Patina
mein Star 1967 Patina
mein KR50 1962 Patina
mein S50B Bj 1976 Neuaufbau
PME-MailWebseite
Top
smartsurfer81
Geschrieben am: 02.08.2021, 10:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1010
Mitgliedsnummer.: 7045
Mitglied seit: 01.01.2014



Der Kopf hat auch Anschlagspuren, mache später Bilder.
Entweder die Aluteile waren zwischen oder dadurch dass der Kolben an einer Seite keinen Halt mehr hatte. Wobei das unwahrscheinlich ist, bin ja noch 20 Kilometer gefahren mit dem Schaden. Dann wäre das noch mehr beschädigt am Kolbenboden.
PME-Mail
Top
Pyramidenverleih
Geschrieben am: 02.08.2021, 11:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 10147
Mitglied seit: 21.07.2018



Die Teile werden sich über den Auspuff verabschiedet haben.

Wenn der Kolben am Kopf anschlägt ist er ringsum beschädigt,
er kann ja nicht mal eine Haaresbreite kippen.


--------------------
Gruß Bernd

Ist das Drehmoment erreicht, geht die Schraube wieder leicht.

mein SR2E Bj 1961 Patina
mein Star 1967 Patina
mein KR50 1962 Patina
mein S50B Bj 1976 Neuaufbau
PME-MailWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (9) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter