Headerlogo Forum


Seiten: (10) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Sperber aus eigener Scheune soll wieder fliegen, Nicht zu 100% Original aber stimmig
essifan84
Geschrieben am: 11.01.2019, 00:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 10232
Mitglied seit: 12.09.2018



Ein herzliches Hallo in die Runde,

Ich bin aktuell dabei einen 1967er Sperber wieder auf die Straße zu bringen. Da ich hier relativ neu bin und bis jetzt nur recherchiert habe, möchte ich zuerst mein Projekt vorstellen. Ich bitte auch die Verfechter der 100%igen Restauration Gnade walten zu lassen.

Vor ca. Zehn Jahren habe ich den Sperber aus seiner Ecke in unserer Scheune geholt, um ihn wieder flott zu machen. Ich habe ihn zerlegt um die Basis zu begutachten und habe angefangen Teile zu sammeln. Leider war nicht mehr alles in einem vertretbaren Zustand zu finden. Daher musste ich leider auf Nachbauten zurückgreifen.
Es folgen nun ein paar Bilder die ich bis jetzt gemacht habe, um den Fortschritt zu dokumentieren.


--------------------
PME-Mail
Top
essifan84
Geschrieben am: 11.01.2019, 00:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 10232
Mitglied seit: 12.09.2018



Fundzustand: Der Kenner sieht was hier alles nicht stimmt.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
essifan84
Geschrieben am: 11.01.2019, 00:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 10232
Mitglied seit: 12.09.2018



Schlecht repariert Fussrastenträger und Ständerhülse.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
essifan84
Geschrieben am: 11.01.2019, 00:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 10232
Mitglied seit: 12.09.2018



Neue Teile eingesetzt und breit zum Schweißen. Ich habe es leider versäumt, nach dem Schweißen eine Detailaufnahmen zu machen.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
essifan84
Geschrieben am: 11.01.2019, 00:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 10232
Mitglied seit: 12.09.2018



Der Nachbaugepäckträgerhalter passte natürlich nicht. Musste daher die Löcher zuschweißen und neue bohren. Die Nacharbeit war ein wenig aufwendiger, da ich zwecks Pulverbeschichtung nicht spachteln konnte.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
essifan84
Geschrieben am: 11.01.2019, 00:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 10232
Mitglied seit: 12.09.2018



Das hintere Schutzblech schon fast fertig.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
essifan84
Geschrieben am: 11.01.2019, 00:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 10232
Mitglied seit: 12.09.2018



Vorne wir es auch langsam.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
essifan84
Geschrieben am: 11.01.2019, 00:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 10232
Mitglied seit: 12.09.2018



...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
essifan84
Geschrieben am: 11.01.2019, 00:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 10232
Mitglied seit: 12.09.2018



Der Nachbau ist einfach beim draufschieben gebrochen.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
essifan84
Geschrieben am: 11.01.2019, 00:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 10232
Mitglied seit: 12.09.2018



Die alten Griffe wieder aufgearbeitet.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
essifan84
Geschrieben am: 11.01.2019, 00:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 10232
Mitglied seit: 12.09.2018



...Von vorn schon fast fertig...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
essifan84
Geschrieben am: 11.01.2019, 00:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 10232
Mitglied seit: 12.09.2018



Knieschutzblech und Tank sind noch, zur Nachbesserung, beim Lackierer.

P.S.: Ich bitte die Schleichwerbung, die hier und da, im Hintergrund, zu sehen ist, zu entschuldigen. laugh.gif

Hier noch ein neues Widerlager aus eigenproduktion. Dies war nötig, da ich auf außenliegenden Bremshebel umgebaut habe. (bessere Verzögerung)

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 11.01.2019, 12:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1571
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



Gute Arbeit thumbsup.gif

Obwohl ich wahrscheinlich den alten Lack behalten hätte.


--------------------
PME-Mail
Top
essifan84
Geschrieben am: 11.01.2019, 12:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 72
Mitgliedsnummer.: 10232
Mitglied seit: 12.09.2018



Hallo Marcel,

ich danke dir! hätte ich auch gern, aber dadurch, dass ich unten am Rahmen so viel reparieren musste und so viel gefehlt hatte, hätte es nicht so schön ausgesehen, wenn die Farben, der verschiedenen Anbauteile, so unterschiedlich sind.


--------------------
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 11.01.2019, 12:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 14506
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (essifan84 @ 11.01.2019, 12:30)
Hallo Marcel,

ich danke dir! hätte ich auch gern, aber dadurch, dass ich unten am Rahmen so viel reparieren musste und so viel gefehlt hatte, hätte es nicht so schön ausgesehen, wenn die Farben, der verschiedenen Anbauteile, so unterschiedlich sind.

Das wäre mit dem Lack vom Doc garnicht weiter aufgefallen. wink.gif



--------------------
Grüße Jörg

Suche auch dauerhaft defekte, schlüssellose BAB Schlösser und Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Originales BAB Schloss defekt oder ohne Schlüssel? ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch generalüberholte Schlösser zum Verkauf. Einfach anfragen.


Biete Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern. Schreibt mich an.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (10) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter