Headerlogo Forum


Seiten: (19) « Erste ... 17 18 [19]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> endlich eine 64er im Hause, geplanter Aufbau einer 64er
Bastell
Geschrieben am: 02.05.2020, 19:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 134
Mitgliedsnummer.: 10969
Mitglied seit: 18.01.2020



Die Nachbauventile taugen alle nichts, ich nehme den Stift raus. das Teil in Bormaschine und setzt vorn die Düse trauf leicht drehen lassen, dan ist das Ventil dicht.


--------------------
Gruß Bernd
PME-Mail
Top
Thommy'Simson
Geschrieben am: 02.05.2020, 20:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 389
Mitgliedsnummer.: 10426
Mitglied seit: 20.01.2019



Also dann hab ich ja wohl richtig Glück gehabt. blink.gif wink.gif


--------------------
mit freundlichen Grüßen Thommy

......wer mehr über mich wissen will.? HIER -> klick

meine 64er Schwalbe
mein 64er Star
meine 89er ETZ 251
PME-Mail
Top
Thommy'Simson
Geschrieben am: 09.05.2020, 11:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 389
Mitgliedsnummer.: 10426
Mitglied seit: 20.01.2019



Bin letztens mal in der Abenddämmerung mit dem Schwälbchen gefahren.

Habe mich dann gewundert das dass Tacholicht immer manchmal aus geht. blink.gif

Bis ich dann darauf gekommen bin, das immer wenn man bremst, das Tacholicht auch ausgeht um helleres Bremslicht zu haben. Ist das normal so.? Das scheint wohl auch ein kleines weiteres Detail einer 64er zu sein. cool.gif



Und dann nochmal zum Tacholicht.! Es ist ja kaum zu sehen. unsure.gif Habe mir dann mal eine Glühlampe mit einer 6V SMD warmnweiß besorgt und verbaut.! (ich höre schon wieder die Kommentare der Original-Fetischisten sad.gif ) Aber ich finde, das ist eine Verbesserung ohne etwas technisch zu verändern. Von daher ganz klare Entscheidung.!

Im Bild mal der Unterschied von Glühlampe 0,6Watt 6Volt zu SMD 6Volt

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
mit freundlichen Grüßen Thommy

......wer mehr über mich wissen will.? HIER -> klick

meine 64er Schwalbe
mein 64er Star
meine 89er ETZ 251
PME-Mail
Top
Bastell
Geschrieben am: 09.05.2020, 16:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 134
Mitgliedsnummer.: 10969
Mitglied seit: 18.01.2020



Da geht nicht nur das Taucholicht aus, das Rücklicht auch. Die Bremslichtspule versorgt das Rücklicht mit Strom über die Rücklichtdrossel, da ist auch die Tachobeleuchtung dran. Die Bremslichtspule hat 21W(18W), wenn das Bremslicht an geht, da bleibt kein Saft mehr für diese zwei Lampen, deswegen gehen die aus. Und da zu kommt noch, das an dieser Spule die Batterieladung hängt, wenn das Bremslicht nicht aus geht, weil der Bremslichtschalter nicht richtig eingestellt ist, wird die Batterie nicht geladen. Das ist bei den anderen Mopeds mit 6V Licht auch so, kein Detail der 64er.


--------------------
Gruß Bernd
PME-Mail
Top
Thommy'Simson
Geschrieben am: 09.05.2020, 17:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 389
Mitgliedsnummer.: 10426
Mitglied seit: 20.01.2019



@ Bastell: Ja, das dass Rücklicht ausgeht und dafür dann das Bremslicht angeht, das weiß ich. Aber ist mir noch nie aufgefallen, das auch das Tacholicht ausgeht. Naja okay, kein Detail.! wink.gif


Wichtig, war mir ja viel mehr ein helleres Tacholicht zu haben.! laugh.gif


--------------------
mit freundlichen Grüßen Thommy

......wer mehr über mich wissen will.? HIER -> klick

meine 64er Schwalbe
mein 64er Star
meine 89er ETZ 251
PME-Mail
Top
m@ngo
Geschrieben am: 09.05.2020, 17:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1065
Mitgliedsnummer.: 7560
Mitglied seit: 05.08.2014



Deswegen wurde der tacho mit weißem Zifferblatt eingeführt.


--------------------
stay tuned - mfg m@ngo
PME-Mail
Top
chrumi
Geschrieben am: 10.05.2020, 18:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 654
Mitgliedsnummer.: 2218
Mitglied seit: 12.05.2009



Dass die Tachobeleuchtung beim bremsen mit aus geht, hat den positiven Nebeneffekt dass du immer weist dass dein Bremslicht funktioniert. wink.gif


--------------------
Gruß Mike

Simson Freunde Bairoda

Ich prüfe deine Lichtmaschine auf Lichtleistung und Funktion bei Interesse einfach mailen.

Qualität ist: Wenn der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt
PME-Mail
Top
Thommy'Simson
Geschrieben am: 10.05.2020, 21:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 389
Mitgliedsnummer.: 10426
Mitglied seit: 20.01.2019



Also ich bin auch ganz ehrlich, ich habe da auch nie so drauf geachtet bei anderen Simson's. Alles außer der Star jetzt und die Schwalbe haben 12 Volt Powerdynamo bei mir, da hat man die "Probleme" nicht. rolleyes.gif wink.gif Zudem kommt noch dazu, wann fahre ich mal bei Dunkelheit, das kommt eher sehr selten vor. ph34r.gif

Aber habe mir gedacht bei den beiden Fahrzeugen muss die original Zündung einfach bleiben.! happy.gif


Trotzdem danke für die Info's.! thumbsup.gif


--------------------
mit freundlichen Grüßen Thommy

......wer mehr über mich wissen will.? HIER -> klick

meine 64er Schwalbe
mein 64er Star
meine 89er ETZ 251
PME-Mail
Top
chrumi
Geschrieben am: 11.05.2020, 00:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 654
Mitgliedsnummer.: 2218
Mitglied seit: 12.05.2009



QUOTE (Thommy'Simson @ 10.05.2020, 22:57)


Aber habe mir gedacht bei den beiden Fahrzeugen muss die original Zündung einfach bleiben.!  happy.gif

Gott sei Dank. Weise Entscheidung. thumbsup.gif
Diese ständigen Vape Umbauten bringen für Unerfahrene doch oft nur Probleme.
Früher ging es doch auch ohne.
Mit 12V wird nicht alles besser. Je mehr die Zündanlage "erzeugt" desto weniger bleibt für den Vortrieb. sad.gif


--------------------
Gruß Mike

Simson Freunde Bairoda

Ich prüfe deine Lichtmaschine auf Lichtleistung und Funktion bei Interesse einfach mailen.

Qualität ist: Wenn der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt
PME-Mail
Top
ddr-driver
Geschrieben am: 11.05.2020, 11:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2186
Mitgliedsnummer.: 7174
Mitglied seit: 22.02.2014



QUOTE (chrumi @ 11.05.2020, 00:33)
Früher ging es doch auch ohne.
Mit 12V wird nicht alles besser. Je mehr die Zündanlage "erzeugt" desto weniger bleibt für den Vortrieb. sad.gif

Wer sich mit den Zündungen mal näher befasst hat weiß, dass diese Aussagen nicht stimmen. sad.gif


--------------------
PME-Mail
Top
chrumi
Geschrieben am: 11.05.2020, 12:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 654
Mitgliedsnummer.: 2218
Mitglied seit: 12.05.2009



QUOTE (ddr-driver @ 11.05.2020, 12:41)
QUOTE (chrumi @ 11.05.2020, 00:33)
Früher ging es doch auch ohne.
Mit 12V wird nicht alles besser. Je mehr die Zündanlage "erzeugt" desto weniger bleibt für den Vortrieb. sad.gif

Wer sich mit den Zündungen mal näher befasst hat weiß, dass diese Aussagen nicht stimmen. sad.gif

Woher kommt deiner Meinung nach die Energie der Vape-Zündung?
Die Original Elektronikzündung liefert etwa 60W fürs Licht die Vape 100W
Wenn ich die 100W ausschöpfe fehlt das an der Motorleistung.
Der Strom wirkt der Ursache seiner Entstehung entgegen, bremst also den Motor.


--------------------
Gruß Mike

Simson Freunde Bairoda

Ich prüfe deine Lichtmaschine auf Lichtleistung und Funktion bei Interesse einfach mailen.

Qualität ist: Wenn der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt
PME-Mail
Top
SimsonFAN!
Geschrieben am: 11.05.2020, 12:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 184
Mitgliedsnummer.: 9224
Mitglied seit: 28.11.2016



Es ist tatsächlich so, eine Lichtmaschine bremst den Motor, sofern der Strom auch "gezogen" wird. Das ist aber auch der entscheidende Punkt: wenn alle Verbraucher abgeschalten sind, ist es völlig egal, ob eine Vape oder Standard-Zündung dran hängt (allerdings macht sich das unterschiedliche Trägheitsmoment versch. schweren Schwungmassen bemerkbar). Wenn allerdings die maximalen 100W elektrische Abgabeleistung der Vape genutzt werden, bremst dies den Motor aufgrund magn. Kräft stark aus und das auch permanent. Übrigens der Motor gibt dann nicht nur 100W seiner mech. Leistung ab, sondern noch viel mehr, weil der Wirkungsgrad dieser Energieumwandlung mech.-->elektr. natürlich nicht 100% ist.


--------------------
Viele Grüße,
Benjamin


Über mich | Meine 1964er Schwalbe
PME-MailWebseite
Top
chrumi
Geschrieben am: 11.05.2020, 12:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 654
Mitgliedsnummer.: 2218
Mitglied seit: 12.05.2009



QUOTE (SimsonFAN! @ 11.05.2020, 13:46)
Es ist tatsächlich so, eine Lichtmaschine bremst den Motor, sofern der Strom auch "gezogen" wird. Das ist aber auch der entscheidende Punkt: wenn alle Verbraucher abgeschalten sind, ist es völlig egal, ob eine Vape oder Standard-Zündung dran hängt (allerdings macht sich das unterschiedliche Trägheitsmoment versch. schweren Schwungmassen bemerkbar). Wenn allerdings die maximalen 100W elektrische Abgabeleistung der Vape genutzt werden, bremst dies den Motor aufgrund magn. Kräft stark aus und das auch permanent. Übrigens der Motor gibt dann nicht nur 100W seiner mech. Leistung ab, sondern noch viel mehr, weil der Wirkungsgrad dieser Energieumwandlung mech.-->elektr. natürlich nicht 100% ist.

Danke. thumbsup.gif


--------------------
Gruß Mike

Simson Freunde Bairoda

Ich prüfe deine Lichtmaschine auf Lichtleistung und Funktion bei Interesse einfach mailen.

Qualität ist: Wenn der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt
PME-Mail
Top
Thommy'Simson
Geschrieben am: 23.05.2020, 10:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 389
Mitgliedsnummer.: 10426
Mitglied seit: 20.01.2019



Das ist sehr schön erklärt und ich stimme da auch voll zu.! thumbsup.gif Aber ich habe meine Zündungen nie ausgereizt bis zum letzten.! smile.gif



.....ich bin momentan extrem am verzweifeln. Habe jetzt auch endlich eine 05er Nadel neu aus DDR Bestand bekommen.

Jetzt macht die Zündung mir einen Strich durch die Rechnung. Nach bis jetzt ca 300km, wo ein neuer DDR Kondensator und neuer Unterbrecher drin ist.

Jetzt fahre ich ein oder zwei Kilometer und schon stottert das Teil rum und geht aus. Springt sofort wieder an, aber stottert nur. Ich bin es echt satt an diesen alten Unterbrecher Zündungen rum zu basteln und ich habe in allen anderen Modellen bei mir Powerdynamo drin und seit dem NIE wieder Probleme gehabt.

Originalität hin oder her.! Was nützt es einem, wenn das Teil dauernd liegen bleibt, das macht einfach kein Spaß. weep.gif Die Zündungen sind jetzt mittlerweile 56 Jahre alt, die haben lange genug gehalten. cool.gif

Ich denke ich werde auch eine Powerdyamo in die Schwalbe bauen. (alle Ori-Fetischisten werden jetzt abwinken ermm.gif ) Aber man bekomme eine Zündung so verbaut, das es von außen aussieht wie original.! Und bei der Schwalbe ist es noch leichter. wink.gif


Ich werde dann von meinem Umbau sicherlich mal ein paar Bilder machen und ob es dann alles perfekt läuft. rolleyes.gif

Hat jemand schon Erfahrung mit der Powerdynamo passend für den 1:10 Konus.?


--------------------
mit freundlichen Grüßen Thommy

......wer mehr über mich wissen will.? HIER -> klick

meine 64er Schwalbe
mein 64er Star
meine 89er ETZ 251
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (19) « Erste ... 17 18 [19]  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter