Archiv für die Kategorie ‘Allgemeines’

Simson EROTIK-KALENDER 2014

Freitag, 08. November 2013

Auch für das nächste Jahr, gibt es von MZA wie gewohnt den Simson Erotik-Kalender 2014.

Anders als bisher, enthält die 2014 Ausgabe Fotos mit bekannten Models wie Micaela Schäfer, Melanie Müller und einigen weiteren!

Neben den Blättern von Januar 2014 bis Dezember 2014 gibt es ein Bonusblatt anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des beliebten Kleinkraftrades KR51 Schwalbe.

Es handelt sich auch wie immer um einen hochwertigen, professioneller Fotokalender in der Abmessung 36 x 50 cm, mit Farb-Foto-Druck auf Hochglanz-Papier, Wire-O-Bindung und bedrucktem Karton als Verpackung.

Den Kalender gibt es für 15,80 EUR bei uns hier im Online-Shop zu kaufen.

Nur solange der Vorrat reicht!

Hier das Titelbild als kleinen Vorgeschmack: 😉

Titelbild des Simson Erotik-Kalendes 2014
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Simson Supra im Verkehrsmuseum Dresden

Samstag, 24. August 2013

Heutzutage wird es wahrscheinlich kaum noch jemand wissen oder gar vermuten, dass lange bevor in den Simson-Werken in Suhl Mopeds vom Band liefen, bereits ein Personenkraftwagen des Typs „Simson Supra“ produziert wurde. Zwischen 1924 und 1934 wurden etwa 1.520 Stück gefertigt.

Der Supra ist ein Automobil der Luxus-Klasse und hat je nach Typ einen Motor mit 4, 6 oder gar 8 Zylindern und bis zu 90 PS.
Eine Übersicht der einzelnen Modelle und deren technische Daten findet man auf: Wikipedia

Wer ein Stück dieser Sismon-Automobil-Geschichte live erleben möchte, sollte einmal das Verkehrsmuseum Dresden besuchen, denn dort ist ein Fahrzeug ausgestellt. Es handelt sich dabei um den Typ SO 8/40 PS – Baujahr 1925, von dem insgesamt ca. 750 Exemplare gebaut wurden.
Während des Stadtfestes in Dresden bietet das Verkehrsmuseum freien Eintritt.
Diese Gelegenheit sollte man wirklich nutzen, da das Museum eine Menge Exponate zu Forstbewegungsmitteln aus der Vergangenheit und Gegenwart ausstellt.
Auch der Zweirad-Freund kommt hier nicht zu kurz. 😉

Hier ein Foto des Supra (am rechten Bildrand sieht man übrigens einen Motor):

Simson Supra

Simson Supra

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)

Gepäckträger für Simson SR1 – Neuanfertigung leider totaler Ausschuss

Donnerstag, 01. November 2012

Überall im Internet wird er angeboten – der nachgefertigte Gepäckträger für Simson SR1. Doch jeder der ihn gekauft hat, wird sich denken „was bitte für ein Müll ist das?“. Anders kann man es leider nicht bezeichnen, das Teil ist wirklich kompletter Ausschuss. Wir haben den Gepäckträger daher sofort aus dem Sortiment gestrichen (also nicht wundern, warum er bei uns nicht lieferbar ist).

Ich zähle mal die Mängel auf:

  • der Gepäckträger ist zu niedrig gebaut
  • die Biegung der Streben zur Befestigung an der Schwinge ist nicht korrekt
  • die Aufnahmen zur Befestigung oben stimmen nicht
  • der Gepäckbügel ist aus Kupfer, aber viel zu lang und weit von der Originalform entfernt
  • die Aufnahmen für das Speichenschloss sind vom Material her zu dick, sowie stimmt deren Anordnung nicht, sodass das Einstecken des Schlosses unmöglich ist
  • allgemein sehr schlampig verarbeitet

Die Bilder unten sprechen für sich.

Ich habe die krassen Mängel sofort dem Hersteller mitgeteilt, dieser beharrte jedoch auf seinen Standpunkt, der Gepäckträger sei nach original Muster gefertigt.

Das Teil wird übrigens auch über MZA vertrieben. Auf meine Meldung über das mangelhafte Teil reagierte man nur mit der Aussage, das es sich um ein Rohteil handele, welches noch angepasst werden müssen. Wo bitte ist das ein Rohteil? 1. ist der Gepäckträger komplett fertig gestellt und 2. müsste man das komplette Teil umbauen, um ein funktionstüchtiges Ersatzteil zu erhalten.

Dieser Beitrag brannte mir auf der Seele. Ich hoffe, ich kann damit potentielle Käufer vor dem bösen Erwachen bewahren.

Fazit: Kauft euch einen gebrauchten originalen Gepäckträger und richtet ihn her. In der Preisklasse um die 80 EUR sind definitiv gute Gebrauchtteile zu bekommen.

So, hier das Desaster zur Ansicht:

Vergleich Höhe der Gepäckträger Biegung der Streben Biegung der Streben - weitere Ansicht Gepäckträger von oben
Ansicht Speichenschloss-Aufnahme
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Winterreifenpflicht auch für Mopeds und Motorräder

Donnerstag, 02. Dezember 2010

Seit dem 29.11.2010 dürfen Kraftfahrzeuge aller Art bei winterlichen Wetterverhältnissen (z.B. Glatteis, Schnee oder Schneematsch) nur noch mit entsprechenden Reifen im öffentlichen Straßenverkehr bewegt werden.

Dieser Pflicht unterliegen nicht nur PKW, sondern auch Mopeds, Motorroller und Motorräder.

Ab sofort dürft ihr also mit eurem Zweirad bei den oben genannten Wetterverhältnissen nur noch mit M+S Reifen unterwegs sein. M+S ist eine seitliche Kennung auf dem Reifen und steht für „Matsch und Schnee“.

M+S Reifen sind jedoch nicht zwangsläufig Winterreifen, sondern es gibt sie als Winter- und Ganzjahresreifen (Allwetterreifen).

Gibt es solche Reifen für mein Fahrzeug?

Ja! Winterreifen vom Markenhersteller HEIDENAU sind für Simson und MZ erhältlich!

Die Reifen findest du demnächst in unserem Online Shop.

Jedoch gibt es nicht für alle Zweiräder die passenden Reifen gibt. Außerdem sind im Vergleich zu PKW die M+S Reifen für motorisierte Zweiräder meist eine Weiterentwicklung bisheriger Profile mit speziellen Gummimischungen sowie eingearbeiteten Faserelementen für kältere Temperaturen um null Grad Celsius.

Ich denke auf dieses Problem werden die Hersteller reagieren.

Generell ist es aber ratsam bei Eis und Schnee das Moped oder Motorrad lieber stehen zu lassen, da die Unfall- und Sturzgefahr einfach zu hoch ist.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Moped-Führerschein schon mit 15 Jahren

Donnerstag, 08. Juli 2010

Am 07.07.2010 beschloss der Verkehrsausschuss, dass in Zukunft Jugendliche schon mit 15 Jahren den Führerschein für Mopeds, Quads und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h erwerben können. Hierfür wurde ein Antrag der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP angenommen. Die Opposition reichte entsprechende Gegenanträge ein, die der Ausschuss jedoch abgelehnte.

Bereits in anderen europäischen Länder (z.B. Österreich) kann der Führerschein mit 15 Jahren erworben werden. Auch in der ehemaligen DDR war es in diesem Alter möglich.
Bisher konnte man mit 15 nur einen Führerschein für Mofas mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h erlangen. Diese Möglichkeit wurde selten genutzt. Wer möchte schon mit seinem Mofa von einem Radfahrer überholt werden. 😉

Künftig wird also die neue Führerschein-Klasse A2 eingeführt. Man möchte damit die Mobilität für Jugendliche verbessern, besonders auf dem Land wo das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel nicht so dicht ist. Kritiker befürchten jedoch, dass die Verkehrssicherheit sowie das Leben junger Menschen gefährdet wird und Rate der Unfälle steigt.

Wer also künftig mit 15 Jahren ein Simson Moped fahren möchte, kann nur zwischen dem SR1 und SR2 wählen, da nur diese beiden Mopeds eine eingetragen Höchstgeschwindigkeit von 45 Stundenkilometern besitzen. In den Genuss einer Schwalbe oder S51 wird man auch weiterhin erst ab einem Alter von 16 Jahren kommen.

Darüber braucht ihr euch aber noch nicht den Kopf zerbrechen, denn erst voraussichtlich im Jahr 2013 wird die neue Führerschein-Klasse eingeführt, wenn wesentliche Neuregelungen der dritten EG-Führerschein-Richtlinie in den Mitgliedstaaten rechtskräftig werden.

Hier das Video zur Plenarrede vom 20.5.2010:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Mopedkennzeichen für 25 EUR pro Jahr

Donnerstag, 11. Februar 2010

Du suchst eine Versicherung, bei der du günstig ein Kennzeichen für dein 50ccm Moped bekommst?

Wie wäre es mit einem Mopedkennzeichen für nur 25,- EUR im Jahr.

Gibts nicht? Gibts doch! Und zwar bei uns!

Möglich macht das ein sogenanntes Flottenkennzeichen. Ab 3 Fahrzeugen und 30 Jahre alt kostet das Schild nur 25,- EUR. Das lohnt sich besonders für Mopedfreunde, die mehr als nur ein Moped in ihrem Besitz haben, denn so kosten 3 Versicherungskennzeichen nur 75,- EUR statt weit über dem doppelten Preis, wenn man sie einzeln kaufen würde.

Bei diesem super Preis kann kein Mopedkennzeichen Preisvergleich mithalten.  🙂

Woher du die Schilder für alle deine Mopeds bekommst, erfährst du hier in unserem Forum: » günstige Mopedversicherung

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (9 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

DDRMoped.de Kalender 2010

Donnerstag, 26. November 2009

DDRMoped.de Kalender 2010Es ist wieder so weit, es gibt eine neue Ausgabe des beliebten und einzigartigen DDRMoped.de Kalenders, sodass Ihr euch auch im Jahr 2010 jeden Monat an einem schönen Bild mit einem Zweirad aus vergangenen Zeiten erfreuen könnt. Die Auflage ist wieder streng limitiert und beträgt wie im Vorjahr 120 Stück. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass der Kalender immer innerhalb weniger Tage vergriffen ist. Deswegen schnell zuschlagen, wer einen haben möchte.

» Bestellen

Der nächste Kalender für 2011 kommt ganz bestimmt! 🙂

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Informationen zu HAMMER Mopeds gesucht

Freitag, 18. September 2009

Per Email wurde ich vom ET-ZWEIRADMUSEUM gefragt, ob ich Informationen über HAMMER Mopeds habe. „Noch nie gehört“ war mein erster Gedanke. Diese Mopeds sollen bei Leipzig gebaut wurden sein.
Das ET-ZWEIRADMUSEUM ist ein kleines Privatmuseum und erforscht intensiv die Entwicklung und Geschichte der deutschen Zweiradindustrie. Das spezielle Interesse gilt den Mopeds der 50er Jahre.

Wer Infos zu dem Mopedhersteller HAMMER hat oder weiß, wo welche zu finden sind, kann dies gern hier mitteilen. 🙂

Nach vorheriger telefonischer Anmeldung kann das  Museum in Grußendorf besucht und die vielen Motorräder und Mopeds aus der Wirtschaftswunder-Zeit bestaunt werden.  Der Eintritt ist frei.

Kontakt:

ET-ZWEIRADMUSEUM
Familie Tantius
Birkenweg 18
38524 Sassenburg-Grußendorf
Tel.: 05379- 1669

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schwalbe Treffen im ZDF Fernsehen

Dienstag, 21. April 2009

Das Ur-Modell des Simson Mopeds Typs KR51, auch genannt Schwalbe, lief 1964 in Suhl vom Band. Anlässlich des 45. Geburtstags des Kleinrollers mit Vollverkleidung möchte das ZDF Fernsehen ein Treffen mit mindestens 100 Schwalbe-Fahrern organisieren.
Das Treffen soll im ZDF-Fernsehgarten am Sonntag den 21.06.2009 von 11:00 bis 13:00 Uhr live vom ZDF-Gelände in Mainz übertragen werden.

Für Teilnehmer, die am Samstag anreisen, ist der Sender gerne bei der Organisation von Schlafplätzen behilflich. Eine finanzielle Aufwandsentschädigung gibt es nicht.

Alle Schwalbe Fahrer sind recht herzlich dazu eingeladen, an dem Treffen teil zu nehmen und so auch andere Fans des Kult-Mopeds kennen zu lernen.

Weitere Infos und Fragen können per Email unter schwalbentreffen@zdf.de geklärt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Neues Buch: Die Motorrad- und PKW-Produktion der DDR: AWO, MZ, Simson, Trabant, Wartburg

Freitag, 03. April 2009

Buch Motorrad und PKW Produktion der DDRUnd wieder einmal wurde ein Neues Buch zum Thema Motorräder und PKW der DDR verlegt. Dieses Buch befasst sich speziell mit der Produktion von den Fahrzeugen.

Die Entwicklungen der Ingenieure und Techniker in der DDR standen anderen Staaten in nichts nach. Im Gegenteil, es wurden erfolgreich Prototypen gebaut und Technologien erfunden, bis zum heutigen Tage auf unseren Straßen präsent sind. Leider kam es durch den Willen Der Regierung selten oder nie zu einer Serienfertigung. Vorhandene Modelle durften nicht weiterentwickelt werden und verloren an Konkurrenzfähigkeit auf dem internationalen Markt.

Die Autoren Wolfgang Schröder und Peter Kurze stellen die Geschichte der Motorrad- und Pkw-Produktion in der DDR chronologisch dar. Neben dem Vorstellen von Herstellern und ihren Fahrzeugen mit Hilfe von Fotos wird auch auf die staatlichen Einflussnahmen auf den Fahrzeugbau und deren Auswirkungen eingegangen.

Hier noch ein paar Daten zum Buch:

– Broschiert: 224 Seiten
– Verlag: Delius Klasing; Auflage: 1 (2. April 2009)
– Sprache: Deutsch
– ISBN: 3768825175
– Größe: 24 x 21,2 x 2 cm

Der Preis beträgt 22,90 EUR.

» Zum Buch «

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)